WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Car2Go

Car2Go ist der Carsharing-Dienst von Daimler. Anfang 2019 schloss sich Car2Go mit DriveNow, dem Carsharing-Anbieter von BMW, zusammen. Das neue Unternehmen operiert jetzt unter dem Namen Share Now und soll eine ganze Reihe von Mobilitäts-Angeboten bündeln.

Mehr anzeigen

Share Now, Cambio und Miles So unterschiedlich reagieren Carsharing-Anbieter auf die Coronakrise

Die Carsharing-Flotten von Share Now, Cambio und Miles bekommen die Beschränkungen der Coronakrise unterschiedlich zu spüren, jeder Anbieter geht anders damit um. Nur eine Reaktion ist allen gemein.
von Lucas Tenberg

Deutsch-deutsche Lösung Wie eng wird die Zusammenarbeit von Daimler und BMW?

Premium
Alle nötigen Investitionen in neue Technologien dürfte Daimler kaum allein hinbekommen. Ein Ausweg könnte eine engere Kooperation mit BMW sein. Doch die Hindernisse sind hoch.
von Annina Reimann und Martin Seiwert

Mobilität Carsharing legt in Deutschland zu

Carsharing gewinnt in Deutschland nicht nur in den Metropolen an Bedeutung. Die Angebote auf dem Land sind allerdings meist noch überschaubar.

Der große (Um–)Bruch Scheitert die Autoindustrie am Wandel?

Kaum ein Wirtschaftszweig prägt das Land so wie die Autobranche. Doch auf dem Erfolg der Vergangenheit können sich die Unternehmen nicht ausruhen. Wer den Wandel nicht mitgestalten kann, droht auf der Strecke zu bleiben.

Der große (Um-)Bruch Autoindustrie hadert mit dem Wandel

Kaum ein Wirtschaftszweig prägt Deutschland so wie die Autobranche. Doch auf den Erfolgen der Vergangenheit können sich die Unternehmen nicht ausruhen. Wer den Wandel nicht mitgestaltet, droht auf der Strecke zu bleiben.

Scooter-Anbieter Coup gibt auf Sharingdienste in der Krise

Der Fahrdienst Uber, der Scooter-Anbieter Coup und das Tretroller-Start-up Circ kämpfen mit wirtschaftlichen Problemen. Geteilte Mobilität stößt auffallend oft an seine Grenzen. Mangelnde Nachfrage ist nicht das Problem.
von Christian Schlesiger

Die Schumpeter-Aktien Mit diesen elf Papieren profitieren Sie von der Disruption

Premium
Das Internet zerstört Geschäftsmodelle oder macht starke Konzerne noch stärker. Anleger können von der Umbruchsituation profitieren.
von Frank Doll und Sebastian Kirsch

ShareNow-Chef „Ich hatte keine Angst vor der Fusion von Car2go und DriveNow“

Aus Car2go und DriveNow wurde im Februar ein Unternehmen. Olivier Reppert erklärt im Interview, ob sich das gelohnt hat, wieso er von einer Hochzeit und nicht von einer Fusion spricht – und warum er Chef geworden ist.
Interview von Dominik Reintjes

BMW Der einstige E-Auto-Pionier BMW verzettelt sich

Premium
BMW schwächelt. Die Quartalszahlen sind alles andere als rosig – und nicht nur hier hapert's. Der einstige E-Auto-Pionier könnte bei der Verkehrswende abgehängt werden, weil sein Chef Entscheidungen aus dem Weg geht.
von Simon Book und Martin Seiwert

Werner knallhart Mobilitätswende: Was Städte von Bielefeld lernen können

Neue Mobilitätskonzepte erobern jetzt die mittelgroßen Großstädte. Besonders spannend: Kommunen wie Bielefeld werden selber aktiv mit ganz eigenen Angeboten. Die Mobilitätswende ist damit kein hipper Großstadtspaß mehr.
Kolumne von Marcus Werner
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 10.07.2020

Lohnkampf 2020: Die Nullrunde

Wegen der Coronarezession müssen Unternehmen die Personalkosten drücken. Der Verteilungskonflikt läuft schon – und Arbeitnehmer könnten ihn verlieren.

Folgen Sie uns