Themenschwerpunkt

Cartier

Die französische Schmuck- und Uhrenmarke Cartier gehört dem Schweizer Luxuskonzern Richemont an und wurde 1847 gegründet. Ein wichtiges Markensymbol ist der Panther, welcher von der damaligen Kreativdirektorin und guten Freundin von Coco Chanel, Jeanne Toussaint, geprägt wurde.

Mehr anzeigen

Geschäftszahlen Richemont sieht sich für Abkühlung der Luxusnachfrage gerüstet

Der Luxusgüterkonzern ist im dritten Quartal deutlich weniger gewachsen als zuvor. Besonders das zuletzt schwache Geschäft mit Uhren macht Richemont zu schaffen.

Philipp Plein Darum war sein Einstieg in die Modebranche purer Zufall

Designer Philipp Plein ist aus eigener Kraft so groß geworden. Der Einstieg in die Modebranche war dabei purer Zufall. Alles fing mit einem Hundebett aus Edelstahl und einer alten Bundeswehrjacke an.
von Tobias Bayer

Leben mit Aktien Soll ich jetzt in LVMH-Aktien investieren?

Der Luxusmarkt boomt, allen voran Branchenprimus LVMH. Um das Wachstum beizubehalten, könnte eine Übernahme helfen. Welche Ziele in Frage kommen – und zu welchem Preis die Aktie fair bewertet ist.
Kolumne von Christian W. Röhl

Podcast – Leben mit Aktien Warum Luxusunternehmen und Luxusaktien so faszinierend (und erfolgreich) sind

Im Podcast sprechen Horst von Buttlar und Christian W. Röhl über den Luxusgiganten LVMH, den „Cost of Living Extremely Well Index“ und das traditionsreiche Champagnerhaus Laurent-Perrier.
von Horst von Buttlar und Christian W. Röhl

Von Disney bis Bayer Wie Anleger von aktivistischen Investoren profitieren können

Manche Investoren wollen in Unternehmen Änderungen anstoßen, und sie wollen rasche Erfolge sehen. Für Anleger kann es sich lohnen, sich an Aktivisten dranzuhängen.
von Julia Groth

Luxusgüterkonzern Richemont schwächelt in China wegen Covid

Der Umsatz des Schweizer Konzerns wächst schwächer als von Analysten erwartet. Chinesische Konsumenten könnten Einkäufe aus dem Weihnachtsgeschäft jedoch noch nachholen.

Luxusgüter-Hersteller Ausstieg aus Luxus-Onlinehändler kommt Richemont teuer zu stehen

Richemont hatte in den vergangenen Jahren stark in den Onlinehändler YNAP investiert. Der Teilausstieg kostet den Luxusgüterkonzern jetzt mehrere Milliarden Euro.

Russland Die späte Reaktion der Luxusmarken

Erst unter Druck und nur mit Verzögerung stoppen die großen Luxusmarken ihr Geschäft in Russland. Dabei dürfte der Markt kaum ins Gewicht fallen.
von Stephan Knieps

Luxustouren für 50.000 Euro pro Tag Deutschlands Luxusläden werden die reichen Russen fehlen

Luxushotels, Yachtbauer, Autotuner: Etliche Unternehmen und Dienstleister im deutschsprachigen Raum leben gut von reichen russischen Kunden. Was passiert, wenn diese Klientel wegen des Krieges nun nicht mehr reisen darf?
von Stephan Knieps

Erstmals seit Mai 2019 Rendite zehnjähriger Bundesanleihe steigt auf über null Prozent

Anleger bekommen wieder Geld für ihre Kredite an den deutschen Staat. Erstmals seit Anfang Mai 2019 stieg die Rendite der richtungweisenden zehnjährigen Bundesanleihe am Mittwoch über null Prozent.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 23.02.2024

Was bleibt?

BASF kämpft um seinen deutschen Standort – und die grüne Transformation. Wie der Chemiekonzern zum Symbol für das Schicksal der Industrie wurde.

Folgen Sie uns