WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Cartier

Die französische Schmuck- und Uhrenmarke Cartier gehört dem Schweizer Luxuskonzern Richemont an und wurde 1847 gegründet. Ein wichtiges Markensymbol ist der Panther, welcher von der damaligen Kreativdirektorin und guten Freundin von Coco Chanel, Jeanne Toussaint, geprägt wurde.

Mehr anzeigen

Russland Die späte Reaktion der Luxusmarken

Erst unter Druck und nur mit Verzögerung stoppen die großen Luxusmarken ihr Geschäft in Russland. Dabei dürfte der Markt kaum ins Gewicht fallen.
von Stephan Knieps

Luxustouren für 50.000 Euro pro Tag Deutschlands Luxusläden werden die reichen Russen fehlen

Luxushotels, Yachtbauer, Autotuner: Etliche Unternehmen und Dienstleister im deutschsprachigen Raum leben gut von reichen russischen Kunden. Was passiert, wenn diese Klientel wegen des Krieges nun nicht mehr reisen darf?
von Stephan Knieps

Erstmals seit Mai 2019 Rendite zehnjähriger Bundesanleihe steigt auf über null Prozent

Anleger bekommen wieder Geld für ihre Kredite an den deutschen Staat. Erstmals seit Anfang Mai 2019 stieg die Rendite der richtungweisenden zehnjährigen Bundesanleihe am Mittwoch über null Prozent.

Hedgefondsmanager Daniel Loeb Eine Bilanz des King Kong der Märkte

Starinvestor Daniel Loeb ist bekannt für Attacken auf Nestlé, Sony oder Disney. Mit seinen Manövern sorgt der Hedgefondsmanager für viel Drama – und Rendite. Jetzt hat er ein spannendes neues Ziel.
von Georg Buschmann und Julian Heißler

Kursanstieg nach Quartalszahlen Richemont-Aktie: Luxus fürs Depot?

Die Richemont-Aktie boomt. Gute Quartalszahlen, ein inflationsrobustes Geschäftsmodell und der Einstieg von Hedgefonds-Manager Dan Loeb befeuern den Kurs. Können Anleger jetzt noch aufspringen?
von Jan-Lukas Schmitt

Luxusgüterkonzern Hedgefonds Third Point greift Richemont an

Der US-Fonds fordert von dem Konzern Maßnahmen, um der Aktie auf die Sprünge zu helfen. Richemont hinkt dem Branchenriesen LVMH seit Anfang 2020 hinterher.

Richemont, Gerresheimer, Salmar Die Anlagetipps der Woche: Luxus, Fläschchen und Lachs im Depot

Luxuskonzern Richemont mit starkem Comeback, Gerresheimer mit nettem Zusatzgeschäft und Lachszüchter Salmar bietet eine Kaufgelegenheit. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Dresscode im Büro „Von dem, was ich trage, werden Rückschlüsse auf meine Person gezogen“

Logos auf Klamotten sind allgegenwärtig. Aber wie ostentativ luxuriös darf es sein? Stilberaterin Katharina Starlay meint: Mit Logos sollte man beim Büro-Outfit zurückhaltend sein.
Interview von Nina Jerzy

Edelmarken Luxus? Danke, im Moment nicht!

Schmuck, Handtaschen, Designklamotten und Co.: Die Corona-Pandemie hat die Luxusgüterhersteller in eine tiefe Krise gestürzt. Vor 2022 wird sich die Lage nicht entspannen.
von Mario Brück

Luxuskonzern Richemont sieht sich im Corona-„Tsunami“ – Umsatz bricht ein

Ladenschließungen und die gedämpfte Verbraucherstimmung belasten das Geschäft mit Uhren und Schmuck. Auf eine Prognose verzichtet Richemont.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 27.05.2022

Sowjetunion 2.0

Putins Wirtschaft wird trotz Sanktionen länger durchhalten, als der Westen glaubt – doch sie fällt auf den technischen Stand der Achtzigerjahre zurück.

Folgen Sie uns