WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

CDU

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands wurde 1945 gegründet. Als „Volkspartei der Mitte“ wendet sich die CDU an alle Menschen des Landes.

Mehr anzeigen

Tauchsieder Wirtschaftspolitik am Rande des Systemzusammenbruchs

Nullzins, Soli, Konjunkturprogramme – Berlin sorgt sich um die Wahlerfolge der AfD in Ostdeutschland. Und legt in vorauseilender Rezessionsangst die Axt an die Grundpfeiler unserer Wirtschaftsordnung.
Kolumne von Dieter Schnaas

Unions-Fraktionschef warnt vor Reformstau Brinkhaus: „Entweder wir brechen jetzt auf oder wir werden international durchgereicht“

Exklusiv
Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus fordert angesichts der drohenden Rezession eine Renaissance der wirtschaftspolitischen Reformen – und warnt vor Bequemlichkeit.
von Sven Böll

Kampf um die SPD-Spitze Warum Scholz sich irrt

Premium
Olaf Scholz verfolgt beim Kampf um die SPD-Spitze die falsche Strategie. Mit dem Verweis auf Regierungserfolge wird er nicht gewinnen – und auch nicht Finanzminister bleiben können.
von Elisabeth Niejahr

Ralph Brinkhaus „Ich wäre glücklicher, wenn der Soli komplett wegfiele“

Premium
Der Aufschwung ist Geschichte. Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus warnt deshalb vor Bequemlichkeit und fordert eine Renaissance der Wirtschaftspolitik – mit mutigen Reformen.
Interview von Sven Böll und Max Haerder

Heimatministerium Wie steht es eigentlich um Seehofers „Pannen-Ministerium“?

Premium
Der Politiker abgehalftert, das Thema verstaubt: Als Seehofer das Bundesinnen- zum Heimatministerium erweiterte, war der Spott groß. Doch immerhin wird über das Zukunftsthema geredet. Und sogar ein bisschen was getan.
von Sophie Crocoll

Mieten, Bauen, Grundrente Darauf hat sich die Koalition geeinigt

Lange haben sie gestritten. Nun haben sich die schwarz-roten Koalitionspartner zusammengerauft und in die Streitthemen Mietpreisbremse, Maklergebühren und Grundrente Bewegung gebracht. Ein Überblick.

Bei ungeordnetem Brexit Großbritannien drohen offenbar Lebensmittel- und Benzin-Engpässe

In Großbritannien wächst die Angst vor einem No-Deal-Brexit mit schweren Schäden für die Wirtschaft und andere Bereiche. Die Folgen zeigt ein Dokument auf. Doch Premier Johnson beharrt auf seiner Position.

Tauchsieder Alles raushauen jetzt!?

Die EZB sorgt für die Rahmenbedingungen. Die Ökonomen besorgen das Framing. Die Politik besorgt den Rest: Schluss mit schwarzer Null und Sparerei! Aber ist das sinnvoll? Vom Nutzen und Nachteil des verewigten Nullzinses.
Kolumne von Dieter Schnaas

SPD-Vorsitz Wie wäre es mal mit Wirtschaftskompetenz, SPD?

Olaf Scholz will nun doch Parteichef werden. Vorher hatte die Kür der neuen SPD-Parteiführung aber auch absurde, traurige Züge. Den bisherigen Kandidaten fehlte es an Charisma, Kraft und vor allem an ökonomischem Format.
Kommentar von Max Haerder

Standort-Frage Erlangen gegen Berlin: Wer gewinnt den Kampf um Siemens?

Premium
Das Energiegeschäft von Siemens soll abgespalten werden. Jetzt braucht das neue Unternehmen eine Zentrale. Die Hauptstadt hätte gute Chancen auf den Zuschlag. Doch deren Politiker unternehmen: fast nichts.
von Karin Finkenzeller und Andreas Macho
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 35 vom 23.08.2019

Der Fluch des billigen Geldes

Der Nullzins spaltet die Gesellschaft – und verführt Politiker, die jetzt eine Rezession fürchten, zum Schuldenmachen.

Folgen Sie uns