WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Chanel

Gabrielle 'Coco' Chanel gründete 1919 den Pariser Modekonzern Chanel, welcher heute den Brüdern Alain und Gérard Wertheimer gehört. Der Deutsche Karl Lagerfeld war seit 1983 Chef-Designer bei Chanel, bis er im Februar 2019 verstarb.

Mehr anzeigen

Pullis statt Promis Warum Marc O’Polo gut durch die Modekrise kommt

Premium
Marc O’Polo macht vieles richtig und wächst – gegen den Branchentrend. Doch jetzt kündigt der Chef seinen Abschied an.
von Mario Brück und Peter Steinkirchner

Modelagentur in der Krise „Wer kauft sich in der jetzigen Situation schon eine Gucci-Tasche?“

Seit Wochen keine Aufträge, keine Fashion-Shows, keine Shootings. Deutschlands größte Modelagentur MGM trifft die Coronakrise hart. MGM-Chef Marco Sinervo befürchtet: Das gesamte Geschäftsmodell steht auf der Kippe.
von Mario Brück

Textilhersteller „Masken werden beim Exit für die Wirtschaft von größter Bedeutung sein“

Premium
Die Maskenpflicht ist da. Unternehmen wie van Laack, Sportartikler Puma und Outdoormarken wie Maloja arbeiten daran, aus dem lange verpönten Textilschützer ein funktionales wie schickes Accessoire zu machen.
von Peter Steinkirchner

Digitaler Beauty-Markt Der Duft des Erfolgs

Douglas contra Flaconi und Sephora: Das Online-Geschäft mit Kosmetik und Parfums ist hart umkämpft. Doch über den langfristigen Sieg könnte ausgerechnet die analoge Strategie entscheiden. 
von Miriam Binner

Kriselnde Modeketten „Einer miesen Marke nützt der beste Influencer nichts“

Esprit, Gerry Weber oder Tom Tailor: Die Klamotten bleiben in den Läden liegen. Viele große deutsche Modeunternehmen leiden – aber was ziehen die Menschen dann eigentlich noch an? Wer von der Krise profitiert.
von Stephan Knieps

Verbraucher-Ranking Welchen Unternehmen die Deutschen am meisten vertrauen

Premium
Das Vertrauen in Marken hängt auch vom Zeitgeist ab. Viele Unternehmen versuchen, mit transparenten und nachhaltigen Produkten zu punkten. Doch nicht jeder Imagewandel kommt beim Kunden an.
von Claudia Tödtmann

Private Equity Die gefährliche Entmachtung der Börse

Premium
Weil Geld so billig ist, brauchen Unternehmen den Kapitalmarkt immer seltener, immer mehr Unternehmen verschwinden von der Börse. Das ist schlecht für Anleger – und schadet der Volkswirtschaft.
von Christof Schürmann

Börsenwoche Übernahmeziele gesucht: Einmal MDax, bitte

Premium
Weltweit ist der Markt für Übernahmen und Fusionen weiter in Bewegung. Auch deutsche Mittelwerte stehen im Fokus potenzieller Käufer. Anleger können von der Übernahmewelle profitieren.
von Georg Buschmann

Künstliche Knappheit Wir wollen immer das, was wir nicht haben können

Je knapper das Gut, desto höher der Preis. Das steigert bei Luxusgütern die Nachfrage oft noch. Der Grund dafür liegt in der menschlichen Psyche.
von Anja Bischof

Werbesprech Künstliche Intelligenz? Alles Unfug!

Alle Welt redet über KI, die unser Leben und Arbeiten grundlegend verändern soll. Inzwischen ist die neue Technologie offenbar auch im Marketing angekommen. Doch viel ist nicht dran am Buzz.
Kolumne von Thomas Koch
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 10.07.2020

Lohnkampf 2020: Die Nullrunde

Wegen der Coronarezession müssen Unternehmen die Personalkosten drücken. Der Verteilungskonflikt läuft schon – und Arbeitnehmer könnten ihn verlieren.

Folgen Sie uns