WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

dbb Beamtenbund

Der dbb ist eine Dachorganisation von 40 deutschen Mitgliedsgewerkschaften des öffentlichen Dienstes und des privaten Dienstleistungssektors und vertritt die Interessen von Tarifbeschäftigten und Beamten.

Mehr anzeigen

Rente gegen Pension So viel mehr Geld haben Lehrer im Ruhestand

Anders als Arbeitnehmern droht Beamten keine große Rentenlücke: Um eine Rente in Höhe einer Grundschullehrer-Pension zu bekommen, müssen Angestellte in der freien Wirtschaft viel länger arbeiten und sehr gut verdienen.
von Kristina Antonia Schäfer

Mütterrente weckt Begehrlichkeiten Auch Beamte fordern mehr Pension für Kindererziehung

Exklusiv
Die von der Regierung nun beschlossene Mütterrente ruft die Beamten auf den Plan. Auch sie fordern mehr Pension. Die Milliardenkosten könnten damit noch steigen.
von Niklas Hoyer

Produktivität Echte Arbeitstiere machen Mittagsschlaf

Wer im Büro ein Nickerchen macht, gilt als faul. Doch Dösen und Mittagsschlaf steigern die Leistungsfähigkeit. Das sollten auch deutsche Konzerne endlich erkennen, denn so ließen sich Milliarden sparen.

Beamtenbund-Chef Silberbach „Beamte schieben Hunderttausende von Überstunden vor sich her“

Die deutsche Verwaltung leidet unter Personalmangel. Im Interview erklärt Beamtenbund-Chef Ulrich Silberbach, wie die Unterversorgung Bürgern wie Wirtschaft schadet und was geschehen muss.
Interview von Jan Guldner

Bundeskongress des DGB Die Gewerkschaften vernachlässigen ihr Kerngeschäft

Über dem Bundeskongress des Deutschen Gewerkschaftsbundes schwebt das Gespenst des Bedeutungsverlusts. Die Gewerkschaften müssen sich an das erinnern, was sie einst groß gemacht hat: praktische Solidarität.
Kommentar von Ferdinand Knauß

Tarifstreit im öffentlichen Dienst Ein komplizierter Tarifabschluss, der allen etwas bringen soll

Es waren viele zähe Stunden, aber plötzlich zeigten die Verhandler beste Laune: Verdi-Chef Bsirske, Bundesinnenminister Seehofer und Co. gelang ein Tarifabschluss, von dem jeder auf seine Art profitieren soll.

Verdi-Chef Bsirske erwartet Durchbruch bei Dienst-Tarifverhandlungen

Nach den massiven Warnstreiks im öffentlichen Dienst erwartet Verdi-Chef Frank Bsirske einen Durchbruch in der am Sonntag beginnenden dritten Verhandlungsrunde.

Verdi-Tarifstreit Frank Bsirskes riskante Strategie

Premium
Verdi fordert im öffentlichen Dienst überproportional steigende Löhne für Geringverdiener. Klingt gut und gerecht. Ist es aber nicht.
Kommentar von Bert Losse

Öffentlicher Dienst Verdi setzt massive Warnstreiks fort

Unter anderem Kitas, Behörden und der öffentliche Nahverkehr werden auch am Mittwoch wieder bestreikt. Die Gewerkschaft Verdi kämpft für bessere Bezahlungen. Tausende Beschäftige legen dafür ihre Arbeit nieder.

Bundesweit Flugverbindungen gestrichen Warnstreik trifft 90.000 Lufthansa-Passagiere

Die Gewerkschaft Verdi weitet ihre Warnstreiks am Dienstag aus. Die Folgen sind bundesweit zu spüren. So muss etwa die Lufthansa über 800 Flüge streichen.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns