WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Demografischer Wandel

Die deutsche Gesellschaft wird immer älter. Was das für Deutschland bedeutet und welche Veränderungen auf uns zukommen.

Mehr anzeigen

Nach Beitragserhöhung Finanzpolster der Pflegeversicherung deutlich gewachsen

Durch höhere Beiträge zur Pflegeversicherung haben sich die Reserven auf 6,7 Milliarden Euro verdoppelt. Trotzdem plant Gesundheitsminister Spahn weitere Maßnahmen.

New Work Insights Von Hot Boys, Old Boys und einem Pin-up-Kalender, der für Gleichberechtigung sorgt

Im New-Work-Sprech steht Womanomics für die Förderung von Frauen in Unternehmen – jenseits der moralischen Gleichberechtigungsdebatte, sondern aus ökonomischen Gründen. Warum will das nur in Deutschland nicht klappen?
Kolumne von Saskia Eversloh

Liberal-konservativer Kreis Abgeordnete von Union und FDP wollen Klimaschutzmaßnahmen prüfen

Der neu gegründete „Liberal-konservative Kreis“ setzt sich für eine technologieoffene Energieforschung ein. Der aktuelle Kurs gefährde die Wirtschaft.

Freytags-Frage Wie steht Deutschland Ende 2019 da?

Bei Infrastruktur, Bürokratie, Rente oder Wirtschaftspolitik hinkt Deutschland Ende 2019 hinterher. Es bräuchte endlich den vielbeschworenen Ruck, um im neuen Jahrzehnt die Probleme anzupacken.
Kolumne von Andreas Freytag

Freytags-Frage Warum kann Deutschland seine Probleme nicht lösen?

Demographischer Wandel, Migration, Klimawandel: Angesichts dieser Herausforderungen kann sich Deutschland keinen Stillstand leisten. Wir brauchen eine mutigere Regierung.
Kolumne von Andreas Freytag

New Work ist nicht alles Unternehmen brauchen empathische Egoisten

Müssen diese ganzen New-Work-Zugeständnisse an die junge Arbeitnehmergeneration wirklich sein? Ja, wenn sie ernst gemeint sind. Unternehmen können sich schlicht keine unmotivierten Mitarbeiter mehr leisten.
Gastbeitrag von Björn Waide

Demografischer Wandel in Unternehmen „Das tatsächliche Alter spielt für Leistungsfähigkeit keine Rolle“

Paradigmenwechsel in der Altersforschung: Leistung, Motivation und Fehlzeiten hängen nicht von den Lebensjahren, sondern vom gefühlten Alter ab, zeigt eine Studie. Was das für Angestellte und Unternehmen bedeutet.
Interview von Saskia Eversloh

War for Experience statt war for Talents Der Kampf um junge Talente ist ein Auslaufmodell

Aktuell tobt ein Kampf um junge Talente. Doch das dürfte sich angesichts der demografischen Entwicklung bald ändern. Unternehmen werden ihre Zukunft mit Jungen, Älteren und noch Älteren gestalten müssen.
von Nora Schareika

Freytags-Frage Ist die alte Bundesrepublik vorbei?

Wer den Extremismus bekämpfen und ein liberales und offenes Deutschland bewahren will, muss thematisch überzeugen. Das kostet Kraft und bedeutet harte Arbeit. Eine verrohte Sprache allein genügt dafür nicht.
Kolumne von Andreas Freytag

Senioren in Unternehmen Die Rückkehr der Ruheständler - aus Erfahrung gut

Ältere Mitarbeiter kalt stellen oder gleich mit einer Abfindung in den Vorruhestand schicken? Kann man machen. Klüger ist es, das Wissen der Routiniers zu nutzen – nicht nur aus fachlichen Gründen.
von Claudia Tödtmann und Kristin Rau
Seite 1 von 9
Seite 1 von 9
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 22.05.2020

Schöne neue Bürowelt

Küchentisch statt Großraum, Video statt Flieger: Corona verändert das künftige Arbeitsleben radikal. Das hat überraschende Folgen – nicht nur für die Produktivität.

Folgen Sie uns