Themenschwerpunkt

Donald Trump

Donald Trump ist der amtierende Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Der Republikaner konnte sich in der Präsidentschaftswahl gegen die Demokratin Hillary Clinton durchsetzen und wurde daraufhin am 20. Januar 2017 der 45. Präsident der USA.

Mehr anzeigen

Deutschland braucht einen Perspektivwechsel Der Wachstumsfetisch kann den Westen nicht retten

Während Donald Trump den Welthandel zerschmettert, triumphieren Populisten und Autokraten. Dem Westen fällt außer Wirtschaftswachstum kaum ein Gegenrezept ein – dabei ist genau dieser Fetisch Teil des Problems.
Kommentar von Thomas Schmelzer

Risiken am Ölmarkt Ölpreis könnte bis auf 100 Dollar steigen

Premium
Wegen der steigenden Ölpreise gerät die Opec politisch unter Druck. Das Kartell wird bei seinem anstehenden Treffen in Wien womöglich eine Ausweitung der Produktion beschließen.
von Bert Losse

Steinmeier in den USA Kein Öl ins Feuer gießen

Auf seiner ersten US-Reise lässt Bundespräsident Steinmeier Trumps Attacken an sich abprallen. Lieber sucht er in Kalifornien nach einer neuen Rolle für Deutschland – unabhängig davon, wer das Weiße Haus regiert.
von Matthias Hohensee

„Heuchlerische und eigennützige Organisation“ USA verlassen den UN-Menschenrechtsrat

Schon vor einem Jahr hatte die amerikanische UN-Botschafterin mit dem Bruch gedroht, nun hat Washington ernst gemacht: Die USA ziehen sich aus dem UN-Menschenrechtsrat zurück - und keilen gegen das Gremium.

Görlachs Gedanken Trump zerstört den Amerikanischen Traum

Was einst die Attraktivität der USA ausmachte, ist unter der Ägide von Donald Trump verschwunden. Aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist eine fremdenfeindliche Bastion geworden.
Kolumne von Alexander Görlach

China will zurückschlagen Donald Trump droht China mit neuen Zöllen

Im Handelsstreit zwischen den USA und China droht eine weitere Eskalation. Trump verhängt weitere Zölle auf chinesische Produkte. Chinas Handelsministerium wirft den USA vor, einen Handelskrieg anzuzetteln.

Wegen Trumps Steuerreform Deutsche Unternehmen investieren mehr in den USA

Exklusiv
Der drohende Handelskrieg lässt deutsche Firmen  in den USA unbeeindruckt. Mehr als jedes zweite deutsche Unternehmen, das in den USA aktiv ist, plant dort zusätzliche Investitionen.
von Christian Ramthun

Angst vor der Eskalation Atlantik-Brücke: Einblicke in eine verunsicherte Elite

Premium
Das transatlantische Bündnis steckt in der tiefsten Sinnkrise seit Jahrzehnten. Mittendrin: die Institution Atlantik-Brücke. Für sie sind es Tage zwischen Hoffen und größer Angst.
von Simon Book, Max Haerder und Elisabeth Niejahr

Neue Eskalation im Handelsstreit Trump verteidigt Zölle – China verkündet Gegenschlag

Die US-Regierung genehmigte am Freitag neue Zölle gegen China. Die Liste umfasst über 1100 Waren und Produktgruppen. China kündigte umgehend Gegenmaßnahmen an.

Nato-Gipfel "Deutschland wird die zwei Prozent nicht erreichen"

Das Ziel, die Verteidigungsausgaben auf zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts zu heben, wird Deutschland laut Angela Merkel nicht erreichen können.
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 22.06.2018

WirtschaftsWoche Cover 26/2018
Das kostet Merkels Machtverlust
Euro-Streit, Wachstumsschwäche, Handelskrieg: wie die Regierungskrise der deutschen Wirtschaft schadet.
Folgen Sie uns