WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Dresden

Die sächsische Landeshauptstadt an der Elbe ist nach Leipzig die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes. International bekannt ist Dresden für die Frauenkirche, die Semperoper und den Zwinger.

Mehr anzeigen

Halberstadt Die einzige Mittelstadt in Sachsen-Anhalt, die wächst

Premium
Dem Osten laufen die Einwohner weg, wer bleibt, ist frustriert und wendet sich im Zweifel der AfD zu. So lautet die gängige Erzählung über die neuen Bundesländer. Doch es gibt auch Positivbeispiele. Ein Ortsbesuch.
von Kristina Antonia Schäfer

Landespolitik Vor Sondierungsgesprächen rückt Kretschmer den Fokus auf Sachsen-Interessen

In Sachsen beginnen die Sondierungsgespräche zwischen CDU, SPD und Grünen. Der Ministerpräsident will sich dabei nicht von der Bundespolitik beeinflussen lassen.

Einstiegschancen „Viele Immobilien-Aktien notieren erheblich unter Wert“

Premium
Berlins Regulierungswut setzt deutschen Wohnimmobilienaktien zu. Bei einigen lohnt sich ein Investment aber – trotz Staatseingriffen. Wo sich Chancen bieten.
von Martin Gerth und Niklas Hoyer

Siemens IG-Metall bereitet Kundgebungen gegen Personalabbau in der Energiesparte vor

Exklusiv
Kommende Woche sollen Kundgebungen gegen den geplanten Personalabbau bei Siemens stattfinden um so ein Signal an das Management zu senden. Verschiedene Standorte in Deutschland könnten Betroffen sein.
von Andreas Macho

Autofahren „Den Stress beim Fahren machen wir uns größtenteils selbst“

Moderne Technik soll das Autofahren erleichtern und irgendwann ganz das Steuer übernehmen. Trotzdem sind heute viele Fahrer überfordert und gereizt. Der Psychologe Thomas Wagner erklärt, was dahintersteckt.
von Katja Joho

Ofen aus bei Bäckereiketten Pleitewelle im Brötchen-Business

Bäckereiketten wie Oebel, Lila Bäcker und Hofmeister-Brot taumelten in den vergangenen Monaten in die Insolvenz. Experten sehen kein Ende der Pleitewelle. Doch warum müssen so viele Bäcker kämpfen?
von Henryk Hielscher

Mobilität in der Lehre Arbeitsweg: Azubis pendeln im Osten im Schnitt 174 Kilometer zur Arbeit

Auszubildende müssen oft weite Wege auf sich nehmen, um zu ihren Ausbildungsstätten zu kommen. Firmen locken deshalb mit Bahntickets, E-Autos und Wohnungen.

Nahverkehr SPD will Jahresticket für einen Euro am Tag in ganz Deutschland

Bislang ist ein Nahverkehrsticket im Jahresabo für einen Euro am Tag noch eine Seltenheit: Nur ganz wenige Städte bieten es an – und die werden auch noch vom Bund gefördert. Die SPD möchte das nun flächendeckend ändern.

Pendelnde Azubis 174 Kilometer bis zur Lehrstelle

Vielen Betrieben fehlen Auszubildende. Für Nachwuchs müssen Unternehmen kreativ werden. Auch damit die Azubis überhaupt logistisch zur Arbeitsstelle kommen können.

Wahl in Sachsen „Das schlägt aufs Gemüt“

Der Wirtschaftswissenschaftler und ehemalige FDP-Landesminister Karl-Heinz Paqué über die Ursachen des AfD-Zugewinns im Osten, Traumata der Neunziger und die Folgen des Wahlergebnisses für Investitionen.
Interview von Elisabeth Niejahr
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 20.09.2019

Höchststrafe Meeting

Nirgends wird im deutschen Büroalltag mehr Zeit verschwendet als in unproduktiven Konferenzen. Dabei lässt sich mit den richtigen Methoden viel Zeit sparen – und Leerlauf verhindern.

Folgen Sie uns