WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

DriveNow

DriveNow ist der Carsharing-Dienst von BMW. Anfang 2019 schloss sich DriveNow mit Car2go, dem Carsharing-Anbieter von Daimler, zusammen. Das neue Unternehmen operiert jetzt unter dem Namen Share Now und soll eine ganze Reihe von Mobilitäts-Angeboten bündeln.

Mehr anzeigen

Mobilitätstochter Your Now Verlieren BMW und Daimler die Lust am Carsharing?

Daimler und BMW sind Pioniere des One-Way-Carsharings. Doch die Ungeduld des Managements mit der gemeinsamen Mobilitätstochter Your Now wächst.
von Hannah Krolle

Park-App BMW und Daimler verkaufen Park Now nach Schweden

Die deutschen Premiumriesen strukturieren ihr Geschäft mit den Mobilitätsdiensten um. Eine Plattform für Parkplätze wurde nun an Easypark verkauft.

Personalumbau Sixt beruft neuen Vorstand für Autovermietung und Mobilitätsdienste

Der Autovermieter Sixt baut den Vorstand um. Der einstige DriveNow-Manager Nico Gabriel soll künftig Autovermietung und Mobilitätsdienste leiten.

Statt Stellenabbau Daimler-Betriebsratschef will aus Car-Sharing aussteigen

Angesichts der schwierigen Lage des Autobauers solle kein weiteres Geld verbrannt werden. Ein Verkauf der Mobilitätsdienstleistungen sei denkbar, so Betriebsratschef Brecht.

Mobilität Carsharing legt in Deutschland zu

Carsharing gewinnt in Deutschland nicht nur in den Metropolen an Bedeutung. Die Angebote auf dem Land sind allerdings meist noch überschaubar.

Der große (Um–)Bruch Scheitert die Autoindustrie am Wandel?

Kaum ein Wirtschaftszweig prägt das Land so wie die Autobranche. Doch auf dem Erfolg der Vergangenheit können sich die Unternehmen nicht ausruhen. Wer den Wandel nicht mitgestalten kann, droht auf der Strecke zu bleiben.

Der große (Um-)Bruch Autoindustrie hadert mit dem Wandel

Kaum ein Wirtschaftszweig prägt Deutschland so wie die Autobranche. Doch auf den Erfolgen der Vergangenheit können sich die Unternehmen nicht ausruhen. Wer den Wandel nicht mitgestaltet, droht auf der Strecke zu bleiben.

Scooter-Anbieter Coup gibt auf Sharingdienste in der Krise

Der Fahrdienst Uber, der Scooter-Anbieter Coup und das Tretroller-Start-up Circ kämpfen mit wirtschaftlichen Problemen. Geteilte Mobilität stößt auffallend oft an seine Grenzen. Mangelnde Nachfrage ist nicht das Problem.
von Christian Schlesiger

Verbraucher-Ranking Welchen Unternehmen die Deutschen am meisten vertrauen

Das Vertrauen in Marken hängt auch vom Zeitgeist ab. Viele Unternehmen versuchen, mit transparenten und nachhaltigen Produkten zu punkten. Doch nicht jeder Imagewandel kommt beim Kunden an.
von Claudia Tödtmann

Werner knallhart Wieso ich meinen E-Tretroller wieder abbestellt habe

Seit Wochen hat unser Kolumnist auf seinen eigenen straßentauglichen E-Tretroller gewartet. Doch der kam und kam nicht. Jetzt will er ihn gar nicht mehr. Weil er verärgert ist und es bessere Alternativen gibt.
Kolumne von Marcus Werner
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 26.11.2021

Wer gewinnt den Corona-Poker?

Pharmakonzerne, Biotech-Start-ups und Hightechfirmen setzen mit riesigem Einsatz auf das Geschäft mit der Pandemie. Deutschland spielt vorne mit, hat aber einen Nachteil.

Folgen Sie uns