WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Edinburgh

Die Hauptstadt Schottlands liegt an der Ostküste des Vereinigten Königreichs und ist Sitz des schottischen Parlaments. Über der mittelalterlich geprägten Stadt thront die Edinburgh Castle.

Mehr anzeigen

Internationaler Vergleich Mit diesen europäischen Unis punkten Sie bei Arbeitgebern

Premium
Immer häufiger zieht es deutsche Studierende in die Ferne. Wo ein Studium im Ausland die Karriere besonders fördert, zeigt erstmals das europäische Hochschulranking der WirtschaftsWoche.
von Jan Guldner

Wissenschaft „Forscher, die Studien wiederholen, gelten als langweilig“

Das Berlin Institute of Health zahlt Wissenschaftlern Prämien, die auch Misserfolge veröffentlichen oder Studien anderer wiederholen. Initiator Ulrich Dirnagl erzählt, warum dies dringend nötig ist.
Interview von Camilla Flocke

Brexit Johnson lehnt Schottlands Antrag auf Unabhängigkeitsreferendum ab

Angesichts des bevorstehenden Brexit sind die Rufe in Schottland nach einem Unabhängigkeitsreferendum lauter geworden. Doch Boris Johnson lehnt das kategorisch ab.

Brexit Johnson will keine Verlängerung der Übergangsphase

Spekulationen, der Premier könnte noch von seinem harten Brexit-Kurs abrücken, dürften weitgehend beendet sein. Auf Konfrontationskurs geht auch Schottlands Regierungschefin Sturgeon. Sie fordert ein zweites...

Großbritannien nach der Wahl „Britische Aktien haben viel zu bieten“

Die Unsicherheit beim Brexit war eine Bewährungsprobe für Fondsmanager wie Ben Wallace. Mit Johnsons Wahl kehrt nun mehr Zuversicht zurück in den Markt. Günstige Versicherer und Luftfahrtaktien hält er für interessant.
Interview von Heike Schwerdtfeger

Großbritannienwahl Schottland will Prozess für neues Referendum nächste Woche einleiten

Nicola Sturgeons pro-europäische SNP hat bei der Wahl viele Stimmen gewonnen. Die Schotten könnten bald erneut über ihre Unabhängigkeit abstimmen.

Steve Madden, Geberit, PSI Software Die Anlagetipps der Woche

Premium
Dart profitiert von der Thomas-Cook-Pleite, Geberit ist ein eidgenössischer Qualitätstitel, und Steve Madden eine profitable Filmlegende. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.s
von Anton Riedl, Frank Doll und Heike Schwerdtfeger

Erneute Niederlage für Johnson Brexit-Deal kommt vorerst nicht zur Abstimmung

Wieder eine Schlappe für Boris Johnson im britischen Parlament: Parlamentspräsident John Bercow hat entschieden, dass nicht am Montag über Johnsons Brexit-Deal abgestimmt werden soll.

Brexit-Vertrag „Ausgezeichnet – Johnson verliert“: Unterhaus verschiebt Abstimmung

Im britischen Unterhaus wurde nicht, wie geplant, über den Brexit-Vertrag abgestimmt. Damit ist nicht nur die Abstimmung vertagt, sondern auch das Austrittsdatum wieder offen – auch wenn Boris Johnson das anders sieht.

Britisches Parlament Schottisches Gericht erklärt Zwangspause für unzulässig

Weiterer Paukenschlag im Brexit-Drama: Einer in erster Instanz für unzulässig erklärten Klage vor dem obersten schottischen Gericht wird nun stattgegeben. Bleibt es bei der Zwangspause für das Parlament?
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 33 vom 07.08.2020

Daimlers Luxuswette

Mitten in der größten Krise der Automobilindustrie soll der Mythos S-Klasse Daimler retten: Nische statt Breite, Marge statt Stückzahl, Asien statt Europa – und sehr viel Risiko.

Folgen Sie uns