WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Entwicklungshilfe

Unter Entwicklungshilfe versteht man das gemeinschaftliche Bemühen von Industrie- und Entwicklungsländern, die weltweiten Unterschiede der allgemeinen Lebensbedingungen nachhaltig zu reduzieren. Hilfe zur Selbsthilfe – der Leitgedanke der Kooperationen.

Mehr anzeigen

Afrika-Konferenz Merkel fordert mehr Transparenz von afrikanischen Staaten

Deutsche Firmen sollen mehr in Afrika investieren. Damit dies passiert, müssen aber politische Rahmenbedingungen besser werden.

Regierung lädt zum Afrika-Gipfel Deutsche Afrika-Politik: Kumpelwirtschaft mit dürftigen Ergebnissen

Premium
Die Regierung lädt zum Afrika-Gipfel. Doch Entwicklungs- und Wirtschaftsminister streiten über den richtigen Wachstumsplan. Den Bedürfnissen deutscher Unternehmer wird das nicht gerecht.
von Horand Knaup

Größeres Budget Entwicklungsminister Müller will zusätzliches Budget in Klimaschutz und Afrika investieren

Im neuen Bundeshaushalt stehen dem Entwicklungsminister 640 Millionen Euro mehr zur Verfügung. Allein 100 Millionen sollen davon in Klimaschutzmaßnahmen fließen.

Verteidigungspolitik Viel Kritik an Kramp-Karrenbauers Bundeswehr-Vorstoß: „Waghalsige und uralte Ideen“

Die Verteidigungsministerin geht mit Plänen für neue Bundeswehr-Einsätze in die Offensive. Doch es gibt viele Bedenken und Zweifel.

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer plant Nationalen Sicherheitsrat in Deutschland

Mit einem Nationalen Sicherheitsrat will die CDU-Politikerin verschiedene Instrumente koordinieren – unter anderem aus Diplomatie, Militär und Wirtschaft.

Olaf in der Beek „Europa hat keine Antwort auf Chinas eiskaltes Machtstreben“

Schaut die deutsche Politik immer noch zu naiv auf China? Olaf in der Beek, FDP-Obmann im Entwicklungsausschuss, fordert ein Ende subventionierter Kredite – und mehr geopolitisches Selbstbewusstsein.
Interview von Benedikt Becker

Rote Zone China, der angezählte Riese

Premium
Chinas Wirtschaft wächst langsamer als erwartet. Die deutsche Industrie leidet schon jetzt massiv. Doch das könnte erst der Anfang sein.
von Stefan Reccius, Malte Fischer, Jörn Petring, Julian Heißler, Sven Böll und Dieter Schnaas

Nachruf SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot

Erhard Eppler galt als Unruhestifter. Allerdings bewahrheiteten sich viele Aussagen des Vordenkers. Das Urgestein der SPD starb mit 92 Jahren.

Exportüberschuss Überschüsse verschwinden von selbst

Premium
Deutschlands Exportüberschüsse werden bald sinken. Der Grund ist die Demografie.
von Malte Fischer

UN-Vollversammlung Gerd Müller warnt vor Welle neuer Kohlekraftwerke in Afrika

Der Bundesentwicklungsminister ist besorgt über den massiven Ausbau von Kohlekraftwerken in Afrika. Ein Technologietransfer solle zu viele neue Kraftwerke verhindern.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 49 vom 22.11.2019

Leben Sie in der richtigen Stadt?

Von Rostock bis München, von Aachen bis Berlin: 71 Kommunen im Test. Wo es sich in Deutschland am besten wohnen und arbeiten lässt – und von wo man lieber wegziehen sollte.

Folgen Sie uns