WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Entwicklungshilfe

Unter Entwicklungshilfe versteht man das gemeinschaftliche Bemühen von Industrie- und Entwicklungsländern, die weltweiten Unterschiede der allgemeinen Lebensbedingungen nachhaltig zu reduzieren. Hilfe zur Selbsthilfe – der Leitgedanke der Kooperationen.

Mehr anzeigen

Anders gesagt Der Wurst-Fürst und die Kinder in Afrika

Der Schlachterei-Unternehmer Tönnies sorgt mit einem dummen Spruch für scheinheilige Empörung. Doch der eigentliche Skandal ist das Tabu der Demografie in der Entwicklungspolitik.
Kolumne von Ferdinand Knauß

Freytags-Frage Warum kann Deutschland seine Probleme nicht lösen?

Demographischer Wandel, Migration, Klimawandel: Angesichts dieser Herausforderungen kann sich Deutschland keinen Stillstand leisten. Wir brauchen eine mutigere Regierung.
Kolumne von Andreas Freytag

Neuer Premierminister „Ohne Wenn und Aber“: Johnson will Großbritannien bis zum 31. Oktober aus der EU führen

Der neue britische Premierminister Boris Johnson hat nach seinem Amtsantritt sein Versprechen wiederholt, Großbritannien auch im Falle eines No Deals bis Ende Oktober aus der EU zu führen.

Juncker-Berater stellt Beförderungen sicher Selmayrs Affront gegen Ursula von der Leyen

Ende der Woche tritt Martin Selmayr, seines Zeichens Juncker-Vertrauter und umstrittener Generalsekretär der EU-Kommission, von seinem Amt zurück. Vorher hat er aber noch ein paar Personalien geklärt.
von Silke Wettach

Freytags-Frage Wird die neue Freihandelszone Afrika beflügeln?

In Afrika gibt es jetzt die potenziell größte Freihandelszone der Welt. Doch die Liste der Probleme ist lang. Kann das Abkommen nachhaltig zur wirtschaftlichen Entwicklung des Kontinents beitragen?
Kolumne von Andreas Freytag

Freytags-Frage Ist der Kohle-Ausstieg wirklich sinnvoll?

Der Klimawandel macht vielen Angst und die Frage, wie weit Klimaschutz gehen darf, spaltet die Gesellschaft. Dabei sollten statt moralisch überhöhter Symbolpolitik lieber die Fakten den Weg vorgeben.
Kolumne von Andreas Freytag

Schulfach Wirtschaft „Es geht um einen vorurteilsfreien Blick“

In einem Brief an das NRW-Schulministerium kritisierte WirtschaftsWoche-Redakteur Bert Losse den marktwirtschaftskritischen Abitur-Prüfungsstoff seines Sohnes. Jetzt bezieht Staatssekretär Mathias Richter Stellung.
Interview von Bert Losse

Freytags-Frage Wird das Klima jetzt gerettet?

Der Erfolg der Grünen erinnert an frühere Höhenflüge anderer Parteien, die schnell vorbei waren. Wenn sie bei ihrem Kernthema Klimaschutz nicht auf Realismus setzen, könnte es bald bergab gehen.
Kolumne von Andreas Freytag

In Brasilien Gericht entzieht Tüv Süd die Erlaubnis zur Zertifizierung von Dämmen

Exklusiv
Das erste Urteil zum Staudammunglück von Brumadinho ist gefällt: Ein Gericht entzieht Tüv Süd in Brasilien die Erlaubnis zur Zertifizierung von Dämmen und blockiert Vermögen des Konzerns in Höhe von 19 Millionen Reais.
von Alexander Busch und Martin Seiwert

EU-Wahlen „Wenn Europa untergeht, geht unsere Kasse mit unter“

Europa – ja oder nein. Helmut Kohls einstiger CDU-Bundesarbeitsminister Norbert Blüm rechnet in seinem Gastbeitrag mit der Europamüdigkeit der Deutschen ab – und seiner eigenen Partei.
Gastbeitrag von Norbert Blüm
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 16.08.2019

Unternehmen Klimaschock

Landwirtschaft, Industrie, Logistik, Tourismus: Wie sich die deutsche Wirtschaft auf den globalen Temperaturanstieg vorbereitet – und worauf sich Büroarbeiter einstellen müssen.

Folgen Sie uns
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.