WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Ergo

Die Ergo Group Aktiengesellschaft ist ein international tätiger Versicherungskonzern mit Sitz in Düsseldorf, der über 28.000 angestellte Mitarbeiter weltweit beschäftigt. Hinzu kommen rund 15.500 hauptberufliche Vertreter. Das Unternehmen ist in den Bereichen  Lebensversicherung, Krankenversicherung, Schaden- und Unfallversicherung , Rechtsschutz, Reiseversicherung und Finanzdienstleistungen tätig.

Mehr anzeigen

„Die deutsche Antwort auf die Insuretech-Welle“ Deutsche Familienversicherung will im November an die Börse gehen

Exklusiv
Das Frankfurter Unternehmen will 100 Millionen Euro bei Aktionären einsammeln und die Branchengrößen Allianz und Ergo angreifen.
von Volker ter Haseborg

Deutsche Familienversicherung Warum der Branchenzwerg jetzt an die Börse will

Premium
Ein 60-jähriger Jurist mit einem Faible für Goethe zeigt der Versicherungsbranche, wie Digitalisierung geht. Jetzt will Stefan Knoll mit seiner Deutschen Familienversicherung an die Börse – und eine dreistellige...
von Volker ter Haseborg und Matthias Kamp

Verbraucher-Ranking Diesen Marken vertrauen die Deutschen

Unser Verbraucherranking zeigt, dass gesellschaftliche Verantwortung und Profit nicht im Widerspruch stehen müssen. Und dass selbst kleine Skandale einen guten Ruf nicht erschüttern können.
von Mario Brück und Christian Schlesiger

Allianz Das wichtigste Ziel wird Bäte verfehlen

Premium
Beim Amtsantritt setzte sich Allianz-Chef Bäte öffentlich Ziele, die er bis Ende dieses Jahres erreichen wollte. Doch das wird er nicht schaffen. Ausgerechnet bei der Digitalisierung ist ihm die Konkurrenz weit voraus.
von Simon Book und Matthias Kamp

Versicherungsrisiko Die Fallstricke beim Smart Home

Für Hacker und andere Kriminelle bietet das vernetzte Heim, Stichwort Smart Home, neue Möglichkeiten – und Versicherungen ein neues Geschäftsfeld. Über Risiken und Nebenwirkungen der vernetzten Haushaltstechnik.
von Andreas Toller

Görlachs Gedanken Dass die US-Wirtschaft brummt, ist nicht Trumps Verdienst

In den USA stehen die Midterms an und die Demokraten sind guter Dinge, die Wahlen für sich drehen zu können. Das einzige, was dagegen spricht: die gut laufende Wirtschaft. Dabei hat das nichts mit der Regierung zu tun.
Kolumne von Alexander Görlach

Digitalisierung im Mittelstand Die Zukunft beginnt in Bielefeld

Premium
Der deutsche Mittelstand hinkt bei der digitalen Transformation hinterher. Kooperationen mit Start-ups helfen, den Abstand aufzuholen. Gut möglich, dass dabei gar die nächste Generation Familienunternehmen herauskommt.
von Michael Kroker und Thomas Stölzel

BrandIndex Lebensversicherung: Bleiben die Kunden?

Versicherern sind ältere Lebensversicherungspolicen seit Längerem ein Dorn im Auge. Doch die große Mehrheit der Policen-Besitzer scheint sich ihrem Schicksal bislang zu fügen.
Kolumne von Simon Kluge

Wissenschaft Forscher stellen ihre Glaubwürdigkeit aufs Spiel

Premium
Glyphosat, Dieselabgase, Insektengifte – Unternehmen bestellen Studien wie Werbekampagnen. Manche Wissenschaftler degradieren sich zum Dienstleister der Wirtschaft und setzen ihre Glaubwürdigkeit aufs Spiel.
von Jacqueline Goebel, Saskia Littmann und Martin Seiwert

Nach 17 Jahren im Amt Münchner-Rück-Finanzchef Jörg Schneider geht Ende des Jahres

Nach 17 Jahren im Amt gibt Jörg Schneider Ende 2018 seinen Posten im Vorstand der Münchener Rück ab. Sein Nachfolger steht bereits fest.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 42 vom 12.10.2018

Angriff auf Mister Amazon

Chinesische Techgiganten und europäische Wettbewerbshüter wollen den Siegeszug von Internetkönig Jeff Bezos stoppen.

Folgen Sie uns