WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Eurokrise

Die anhaltende Eurokrise gefährdet zunehmend die Stabilität der Europäischen Währungsunion. Die Krise umfasst eine Staatsschulden-, Banken- und Wirtschaftskrise.

Mehr anzeigen

Athen im Wandel Krisenverarbeitung per Spraydose

Vom Epizentrum der Euro-Krise zur Szenestadt: Der Crash hat in Athen viele Läden und Plätze leer gefegt, die Athener füllten den Raum mit Streetart. Sie erzählt Geschichten über die Macht des Geldes.

Gold an der Börse Xetra-Gold-Bestand steigt auf Rekordniveau

Die Deutsche Börse hält 194 Tonnen Gold, mit denen ihr Wertpapier Xetra-Gold unterlegt ist. Das ist der höchste Wert seit Auflegung.
von Georg Buschmann

Liberale Die Fundis von der FDP

Premium
Die Liberalen erinnern als einzige Partei noch daran, dass das Sozialvermögen des Staates auf dem Produktivvermögen der Steuerzahler gründet. Trotzdem schaffen sie es nicht, Wahlen zu gewinnen. Der Grund ist eindeutig.
von Dieter Schnaas

Freytags-Frage Kocht die Eurokrise wieder hoch?

Die italienische Regierung und die Europäische Kommission stehen vor einer Krise – Innenminister Salvini droht mit der Einführung einer Parallelwährung. Das hätte jedoch gravierende Folgen.
Kolumne von Andreas Freytag

Bernd Lucke „Der Euro war keine gute Idee“

Premium
Der frühere AfD-Vorsitzende Bernd Lucke spricht über die Metamorphose seiner Ex-Partei, seine jetzige Rolle als Spitzenkandidat der Liberal-Konservativen Reformer und die Fehlentwicklungen in der EU.
Interview von Malte Fischer

Umweltgerechte Landgewinnung? In Monaco zahlt der Jetset für Seegras

Premium
Bevölkerungswachstum und enormer Flächenverbrauch machen die Gewinnung von Land aus dem Wasser zunehmend attraktiv. Monaco, die Betonhochburg der Reichen, versucht dies nun im Einklang mit der Umwelt.
von Karin Finkenzeller

Vermögensverwalter Frank Walter „Währungsreform träfe die Deutschen besonders hart“

Premium
Frank Walter berät vermögende Kunden und erklärt, warum er die Gefahren von Währungsreformen und Euro-Zerfall ernst nimmt und die Depots der Anleger darauf vorbereitet.
Interview von Heike Schwerdtfeger

„Unsere Geduld ist unbegrenzt“ Warum Deutschland den harten Brexit unbedingt verhindern will

Während die Briten weiter um einen mehrheitsfähigen EU-Austrittsmodus ringen, will die Bundesregierung um beinahe jeden Preis den No-Deal-Brexit verhindern. Woran das liegt.
von Silke Wettach

Europäische Zentralbank Warum das Euro-Projekt gescheitert ist

Das Kernproblem der Europäischen Währungsunion ist nicht die gemeinsame Währung als solche, sondern der gemeinsame Zins, mit dem die EZB den Euro steuert.
Kommentar von Malte Fischer

Philip Manow „Die deutsche Populismus-Debatte ist vermurkst“

Philip Manow glaubt, wer in Deutschland Populisten wählt, fürchtet den sozialen Abstieg. Er erklärt, warum wir weniger moralisieren und stattdessen auf wirtschaftliche Verhältnisse blicken sollten.
Interview von Niklas Dummer
Seite 2 von 6
Seite 2 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 38 vom 13.09.2019

Das perfekte Feindbild

Für Klimaschützer ist RWE-Chef Rolf Martin Schmitz ein Fossil. Dabei könnte ausgerechnet er Europas größten CO2-Produzenten bald zum grünen Vorzeigeunternehmen umbauen.

Folgen Sie uns