WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Europawahl 2019

Die Bürger der EU-Mitgliedstaaten wählen alle fünf Jahre ein neues Europäisches Parlament mit 751 Abgeordneten. Die nächste Europawahl findet im Zeitraum vom 23. bis 26. Mai 2019 statt.

Mehr anzeigen

EU-Topjobs Ein Personalpaket mit vielen Überraschungen

Bei ihrem vierten Treffen seit der Europawahl haben sich die EU-Staats- und Regierungschefs endlich auf ein Personalpaket geeinigt. Nicht immer kamen die Besten zum Zug.
von Silke Wettach

EU-Gipfel einig über Spitzenpersonal Von der Leyen als Kommissionspräsidentin nominiert

Die EU-Staatschefs einigen sich auf Ursula von der Leyen als nächste Präsidentin der EU-Kommission. Von Sozialdemokraten, Christdemokraten und Grünen im EU-Parlament gibt es Kritik.

Wer wird EU-Kommissionschef? Gipfel abgebrochen: Personalpoker wird vertagt

Nachdem die 28 EU-Regierungschefs seit Sonntagabend vergeblich nach einer Lösung für die Besetzung der EU-Spitzenpositionen gesucht haben, werden weitere Diskussionen auf Dienstag verschoben.

EU-Kommission Timmermans hat die besten Chancen auf den EU-Topjob

Im Rennen um den Chefposten der EU-Kommission kommt es auf den letzten Metern zu einer Überraschung: Das Spitzenkandidatenprinzip ist zurück. Manfred Weber hat aber keine Chance mehr. Frans Timmermanns ist der Favorit.
von Silke Wettach

Freytags-Frage Kocht die Eurokrise wieder hoch?

Die italienische Regierung und die Europäische Kommission stehen vor einer Krise – Innenminister Salvini droht mit der Einführung einer Parallelwährung. Das hätte jedoch gravierende Folgen.
Kolumne von Andreas Freytag

Brexit Der Spielraum wird kleiner

No-Deal oder Exit vom Brexit? Die Briten sind bei dem EU-Austritt gespalten. Boris Johnson, der in der ersten Wahlrunde als Favorit bestätigt wurde, stellt den No-Deal-Brexit offen in den Raum. Die EU steckt im Dilemma.

EU-Kommissar Günther Oettinger „Bei Italien haben wir jetzt endlich durchgegriffen“

Premium
Die EU-Kommission geht wegen der Schuldenpolitik gegen Italien vor. Günther Oettinger erklärt, warum das strenge Durchgreifen überfällig war und spricht über den Brüsseler Personalpoker und die Fehler der CDU.
Interview von Silke Wettach

Anders gesagt Die Europäer wollen zusammenbleiben – und verschieden

Kaum haben die Europäer gewählt, diskutieren die Deutschen wieder vor allem eigene Befindlichkeiten. Eine gesamteuropäische politische Willensbildung bleibt ein Traum.
Kolumne von Ferdinand Knauß

Nigel Farage Der Rechtspopulist und die reichen Spender

Premium
Die Brexit-Partei ist der Sieger der Europawahl in Großbritannien. Nigel Farage inszeniert sich als Kämpfer für die kleinen Leute. Doch finanziert wird er ausgerechnet von ein paar umstrittenen Superreichen.
von Sascha Zastiral

Wirtschaft im Weitwinkel EU und Börse: Die Gelassenheit ist trügerisch, die Risiken steigen

Gefahr für die Kapitalmärkte: Wenn immer mehr Länder der bisherigen Reformpolitik den Rücken kehren, birgt das erhebliche Gefahren für die Finanz- und Wirtschaftspolitik der EU – und damit auch für Anleger.
Kolumne von Stefan Bielmeier
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
Sonderausgabe Weltmarktführer

Nr. 43 vom 14.10.2019

Deutschlands Weltmarktführer 2020

Diese 450 Unternehmen kämpfen um ausländische Märkte, kooperieren mit Start-ups, wagen mehr Vielfalt – und gehen neue Wege beim Klimaschutz.

WirtschaftsWoche

Nr. 44 vom 18.10.2019

Die Bewertungsmafia

Im Onlinehandel geht nichts ohne positive Kundenkommentare. Davon ist ein großer Teil gefälscht – selbst bei seriösen Anbietern.

Folgen Sie uns