WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Friedrich Merz

Friedrich Merz ist ein deutscher Jurist, Manager und Politiker. Im Dezember 2020 will er nochmals für den Parteivorsitz der CDU kandidieren. Im Februar 2020 hatte Annegret Kramp-Karrenbauer ihren Rücktritt bekannt gegeben.



Mehr anzeigen

Neuer CDU-Vorsitzender Seine Fans werden sich noch umsehen

Vom polarisierenden Neoliberalen zum versöhnenden Vorsitzenden der krisengeschüttelten Volkspartei CDU: Friedrich Merz muss sich neu erfinden und Zugeständnisse machen. Der Wirtschaftsflügel beobachtet das misstrauisch.
von Daniel Goffart

CDU-Parteitag „Die CDU hat sich dem linken Überbietungswettbewerb unterworfen“

Die Chefin des Wirtschaftsrats Astrid Hamker kritisiert den Kompetenzverlust in der Partei und  fordert vom neuen Vorsitzenden Friedrich Merz einen klaren marktwirtschaftlichen Kurs.
von Daniel Goffart

Freytags-Frage Warum ist die Bundesregierung so nachgiebig im Umgang mit Russland?

Der Konflikt mit Russland droht die außergewöhnlich friedliche Phase in Europa zu beenden. Verwunderlich ist daher, wie bedeckt sich die deutschen Politiker halten.
Kolumne von Andreas Freytag

CDU Prien fordert Neujustierung des Verhältnisses von CDU und CSU

Die CDU will sich neu orientieren. Darüber sollen auch in Zukunft die Parteivorsitzenden diskutieren. Bildungsministerin Prien bezweifelt, dass das ausreicht.

CDU-Chef Merz: Hohe Inflationsrate bleibt vorerst – EZB muss reagieren

„Ich kann immer nur wieder an die EZB appellieren,“ sagt Merz. Der designierte CDU-Chef sieht kein baldiges Ende der Inflation und fordert die Zentralbank zum Handeln auf.

Baerbock reist nach Moskau Ukrainischer Gas-Chef warnt vor Angriffen auf Pipelines

Der Chef von Naftogaz, Jurij Witrenko, ist sich sicher, dass Nord Stream 2 der Ukraine schaden wird. Außenministerin Baerbock befindet sich gerade auf dem Weg nach Moskau – vielleicht auch, um zu schlichten?

Konflikt mit Russland Ukrainischer Botschafter fordert Waffenlieferungen von Baerbock

Erst Kiew, dann Moskau: Es wird die bisher schwierigste Reise für Außenministerin Baerbock. Immer mehr deutet auf eine Eskalation des Konflikts hin.

Zahlungssystem Merz: Swift-Ausschluss Russlands wäre eine Atombombe für Kapitalmärkte

Kommende Woche wird Außenministerin Baerbock Moskau und Kiew besuchen. Der designierte CDU-Chef warnt davor, Russland aus dem internationalen Zahlungsverkehr auszuschließen.

CDU und CSU Vorsitz der Unionsfraktion: Brinkhaus will nicht zugunsten von Merz auf Posten verzichten

Ralph Brinkhaus möchte auch nach April Chef der Unionsfraktion bleiben. Zu möglichen Gesprächen mit dem designierten Parteichef Merz hält er sich bedeckt.

„Uns fehlt der nötige Brennstoff“ Deutschlands Rückkehr zur Kernenergie ist eine Illusion

Die EU verleiht der Atomkraft ein grünes Siegel – und weckt bei manchen die Hoffnung, auch Deutschland könnte den Ausstieg aus der Energie zurückdrehen. Doch das wäre weder technisch machbar noch wirtschaftlich.
von Stefan Hajek
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 05 vom 28.01.2022

Chinaalarm bei Volkswagen

Im wichtigsten Absatzmarkt verliert VW Marktanteile – weil chinesische Autobauer der deutschen Konkurrenz immer öfter technologisch überlegen sind.

Folgen Sie uns