WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

G20

Die G20 ist ein informeller Zusammenschluss der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer. Die Gruppe der Zwanzig besteht aus 19 Staaten und der Europäischen Union, deren Staatschefs sich auf Gipfeln zusammenfinden, um sich über Probleme und Fragestellungen aus den Bereichen Weltwirtschaft, Klimapolitik, Menschenrechte, Bildung, Migration und Terrorismus auszutauschen.

Mehr anzeigen

Wegen Coronavirus IWF senkt die Wachstumsprognose für China

Der Internationale Währungsfonds senkt wegen der Auswirkungen des Coronavirus die Wachstumsprognose für China. Der Fonds rechnet für 2020 mit einem Wirtschaftswachstum von 5,6 Prozent anstatt ursprünglich 6 Prozent.

Staatsschulden IWF empfiehlt Argentinien einen Schuldenschnitt

Argentinien braucht nach Ansicht des Internationalen Währungsfonds einen bedeutenden Beitrag von privaten Geldgebern. Die Verbindlichkeiten seien nicht mehr tragbar für das Land.

Digitale Währungen Finanzaufseher wollen schnell auf Cyberwährungen reagieren

Der Finanzstabilitätsrat will schnell regulatorische Antworten auf Digitalwährungen finden. Wegen Libra und Co müssen sich die Finanzaufseher beeilen.

Tauchsieder Und Merz richtet es jetzt?

Die CDU braucht keinen Anti-Merkel-Kurs. Sie muss nur wieder lernen, „die Mitte“ als politische Leerstelle zu füllen. Klingt paradox? Ist es auch. Kleine Handreichung für eine moderne Volkspartei.
Kolumne von Dieter Schnaas

Neue IWF-Strategie „Die wachsende Ungleichheit bereitet uns Sorgen“

Der Klimawandel verändert die Strategie des IWF. Abteilungsdirektor Martin Mühleisen über Finanzhilfen nach Klimakatastrophen, einen globalen CO2-Preis und die Probleme der Globalisierung.
Interview von Tina Zeinlinger und Matthias Rutkowski

Schutzlos vor dem Klimawandel Arme Regionen schlittern in den „Insurance Gap“

Premium
Der Klimawandel könnte die weltweite Ungleichheit weiter verschärfen. In armen Regionen fehlen nicht nur die Mittel, um Schocks abzufedern – die Menschen können sich auch nicht ausreichend gegen Wetterschäden versichern.
von Elke Pickartz

Freihandel USA und Kenia streben Freihandelsabkommen an

Es wäre das erste Abkommen mit einem afrikanischen Land südlich der Sahara: Kenia und die USA wollen ihren Warenverkehr von Hemmnissen befreien.

Entwicklungszusammenarbeit Südafrika und Angola: Merkel will mehr Reformen und Wirtschaft ankurbeln

Auf ihrer Reise nach Südafrika und Angola will Kanzlerin Merkel Wirtschaftsbeziehungen verbessern. Beide Länder stehen vor großen Herausforderungen.

Weltrisikobericht Weltwirtschaftsforum mit flammendem Appell: „Die Welt kann nicht warten“

„Für eine solidarische und nachhaltige Welt“ sollen sich die Teilnehmer des Weltwirtschaftsforums in Davos einsetzen. Die Zeit drängt, warnt die Organisation. Der Klimawandel sei das größte Risiko für die Weltwirtschaft.

Mit Index und ETF investieren Fünf Trends für Ihre Anlagestrategie im neuen Jahrzehnt

Die Zinsen sind am Boden, die Stimmung an den Börsen unruhig. Doch wer langfristig auf zukunftsträchtige, erfolgreiche Märkte setzt, muss Schwankungen nicht fürchten. Diese fünf Trends bieten Anlegern tolle Perspektiven.
von Jan-Lukas Schmitt
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 21.02.2020

Mittelstandsfalle Nullzins

Die Politik der Europäischen Zentralbank und eine damit verbundene absurde Besteuerung durch den Bund gefährden deutsche Unternehmen. Es geht um 500 Milliarden Euro – und die Altersvorsorge von Millionen Beschäftigten.

Folgen Sie uns