WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Geldpolitik

Die Geldpolitik der Notenbanken beeinflusst maßgeblich das jeweilige Währungsgebiet. Wichtigstes Instrument der Geldpolitik ist der Leitzins.

Mehr anzeigen

Devisen Eurokurs steigt in Richtung 1,10 US-Dollar

Eine insgesamt freundliche Stimmung an den Finanzmärkten stützt auch den Euro. In den Handelsgesprächen zwischen China und den USA gibt es Hoffnung auf Fortschritte.

Fed-Protokolle US-Währungshüter uneins über weiteren Kurs

Die Protokolle der Fed-Sitzung vom September zeigen, dass die Ansichten der US-Währungshüter über die weiteren Wirtschaftsaussichten auseinandergehen.

Europäische Zentralbank Euro-Finanzminister empfehlen Fabio Panetta als Mitglied des EZB-Direktoriums

Mit dem Ende der Amtszeit von Mario Draghi sitzt kein Italiener mehr im EZB-Führungsgremium. Doch dieser Bruch der Tradition wird nur von kurzer Dauer sein.

Geldpolitik US-Fed bereit für niedrigere Zinsen und Bilanzausweitung

Eine weitere Zinssenkung hat Jerome Powell bereits in Aussicht gestellt. Nun signalisiert der Chef der US-Notenbank auch Maßnahmen, um dem Geldmarkt Impulse zu verleihen.

Knapper Wohnraum Sparkassen geben Geldpolitik Schuld für Krise am Wohnungsmarkt

Zur Wohnungsknappheit trage am stärksten die Geldpolitik bei, findet der Präsident des Sparkassenverbands Baden-Württemberg. Sparer flüchteten ins „Betongold“.

Europäische Zentralbank Gegner der EZB-Anleihenkäufe stellen neuen Antrag in Karlsruhe

Nach dem jüngsten Beschluss der EZB, Anleihenkäufe wieder zu starten, hat eine Klägergruppe die Wiedereröffnung einer Verhandlung beantragt.

Geldpolitik Rettet die Fed Trumps Wiederwahl?

Die amerikanische Notenbank wird zum wichtigen Akteur im Präsidentschaftswahlkampf. Weitere Zinssenkungen könnten die Wirtschaft stabilisieren – und Donald Trumps Chancen auf eine zweite Amtszeit erhöhen.
Gastbeitrag von Barry Eichengreen

Internationale Notenbanken Finanzorganisation BIZ zieht positive Bilanz der ultralockeren Geldpolitik

Als wertvolle Ergänzung des geldpolitischen Werkzeugkoffers sieht die BIZ die günstigen

Euro/Dollar Eurokurs kratzt an der Marke von 1,10 US-Dollar

Der Euro bewegt sich auf dem Niveau der Vorwoche. Nach dem Arbeitsmarktbericht der US-Regierung ist es schwierig für Anleger, sich zu orientieren.

Spaltung der EZB Die Rache der Falken

Premium
Mit lockerer Geldpolitik und hartem Management-Stil hat Mario Draghi die EZB tief gespalten. Der Grabenkampf zwischen Hardlinern und Softies eskaliert. Was passiert, wenn die nächste Krise kommt?
von Malte Fischer und Stefan Reccius
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
Sonderausgabe Weltmarktführer

Nr. 43 vom 14.10.2019

Deutschlands Weltmarktführer 2020

Diese 450 Unternehmen kämpfen um ausländische Märkte, kooperieren mit Start-ups, wagen mehr Vielfalt – und gehen neue Wege beim Klimaschutz.

WirtschaftsWoche

Nr. 42 vom 11.10.2019

Lohnt sich Leistung noch?

Hohe Steuern, falsche Abgaben und ein überbordender Sozialstaat frustrieren die arbeitende Mittelschicht. Wie die Politik das ändern könnte.

Folgen Sie uns