WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Glasgow

Die schottische Großstadt liegt in den Central Lowlands am Fluss Clyde und gilt als nationales Kulturzentrum. Glasgow ist vor Edinburgh die größte Stadt des Landes.

Mehr anzeigen

Raumfahrt Europa soll eigenen Weltraumbahnhof bekommen

Von einer Halbinsel im Norden Schottlands sollen künftig Raketen ins Weltall starten. Der Weltraumbahnhof in der Grafschaft Sutherland wäre der erste auf europäischem Boden. Aber die Konkurrenz schläft nicht.

Ryanair Jeder vierte Morgenflug durch Warnstreik verspätet

Es ist der erste Streik in der Geschichte von Ryanair. Von fünf bis neun Uhr haben die Piloten an den deutschen Standorten die Arbeit niedergelegt. Die Auswirkungen auf die betroffenen Passagiere sind aber minimal.

Großbritannien Abschlussumfrage lässt May hoffen

Regierungschefin May und Oppositionsführer Corbyn haben ihre Stimmen abgegeben und können jetzt nur noch warten und hoffen. Bekommt die Premierministerin ihre erwartete Mehrheit? Eine letzte Umfrage deutet darauf hin.

Mays Plan geht auf Britisches Parlament stimmt Neuwahl zu

Zum dritten Mal in gut zwei Jahren werden die Briten an die Wahlurnen gerufen. Mitten in den Brexit-Turbulenzen entscheiden sie über ein neues Parlament. Die Siegerin scheint schon festzustehen.

Unabhängigkeitsreferendum Nächste Runde im Kampf um Schottlands Unabhängigkeit

Kurz vor der EU-Austrittserklärung Großbritanniens hat das schottische Parlament für ein Unabhängigkeitsreferendum gestimmt. Edinburgh erhöht damit das Tempo im Streit mit Theresa May.

Weltall Das Geschäft mit dem Weltraum

Neue Satelliten registrieren bald jedes Auto und jeden Baum auf der Welt. Banker und Baufirmen, Polizisten, aber auch Schnüffler nutzen die Daten.
von Andreas Menn

Brexit Londoner Banken klopfen bei BaFin an

Die Folgen des Brexit machen sich langsam auch in der Finanzbranche bemerkbar: Bei der deutschen Finanzaufsicht BaFin sind erste Anfragen von Banken eingegangen, die Geschäfte nach Deutschland verlagern wollen.

Günther Oettinger Der Digitalkommissar, der lieber Mittelstandspolitik macht

Premium
Als Kommissar sollte Günther Oettinger die EU zu einem Kraftzentrum der digitalen Welt formen. Stattdessen reist er durch die Provinz. Was treibt ihn, und wie passt das zu seinem Job?
von Simon Book und Silke Wettach

Briten stimmen für den Brexit Großbritannien auf Crashkurs

Es ist eine Sensation: Beim EU-Referendum in England, Schottland, Wales und Nordirland haben die Briten für einen Ausstieg aus der Europäischen Union gestimmt. Das Pfund stürzt massiv ab, den Börsen droht ein Kollaps.
von Tim Rahmann

Solarenergie IKEA startet Verkauf von Solarmodulen in Großbritannien

Das schwedische Unternehmen will damit Hausbesitzer ansprechen. Auch sonst setzt IKEA verstärkt auf Nachhaltigkeit.
von Carsten Ruge
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns