WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push
Themenschwerpunkt

Google

Mit Google, Youtube, Android und Co. verdient Mutter Alphabet Milliarden. Doch nicht alle Angebote laufen erfolgreich.

Mehr anzeigen

„Sie sollten besser vorsichtig sein“ Trump schießt gegen Google, Facebook und Twitter

US-Präsident Donald Trump hat den großen Internet-Konzernen Google, Facebook und Twitter unfaire Praktiken vorgeworfen. Gleichzeitig sprach er eine Warnung aus, sie sollten künftig vorsichtiger vorgehen.

Internet-Suche Trump wirft Google manipulierte Suchergebnisse vor

US-Präsident Trump glaubt, dass Google Suchergebnisse zu seinem Nachteil manipuliert, da ihm bei der Suche seines Namens viel negative Berichterstattung vorgeschlagen werde. Google wies die Vorwürfe zurück.

Studie über Google Smartphone übermittelt Standort 340 Mal am Tag

Selbst ein nicht-bewegtes Android-Smartphone übermittelt laut einer Studie seinen Standort 340 Mal am Tag an Google. Der Konzern steht zunehmend in der Kritik, übermäßig Daten zu sammeln.

Unerlaubte Standortermittlung US-Kanzlei verklagt Google

Weil der Konzern Standortdaten von Millionen Smartphone-Nutzern gegen deren Willen ermittelt hat, strebt eine Kanzlei aus San Diego ein Sammelklage gegen Google an.

Protestbrief Google-Mitarbeiter stellen sich gegen China-Pläne

Nach Beschwerden von Angestellten musste Google schon eine Kooperation mit dem US-Militär aufgeben. Jetzt brodelt es intern wegen einer möglichen Rückkehr des Suchgiganten in die Volksrepublik.

Werbung auf digitalen Bildschirmen Google steigt in Deutschland in die Außenwerbung ein

Exklusiv
Google will sich künftig in Deutschland auch um Außenwerbung kümmern. Mithilfe von Bewegungsdaten könnte der Konzern die Werbung auf der Straße gezielt steuern.
von Peter Steinkirchner

Google und die Aussenwerbung Projekt Outernet

Premium
Internetgigant Google will im großen Stil in die Außenwerbung einsteigen. Mithilfe von Bewegungsdaten könnte der Konzern Nutzern auch auf der Straße gezielt Werbung vorspielen.
von Peter Steinkirchner

Kartellurteil Wie Google die EU-Kommission vorführt

Google droht im nächsten Jahr eine weitere Wettbewerbsstrafe, falls der Konzern EU-Auflagen nicht erfüllen sollte. Doch ein schnelles Nachgeben könnte dem US-Konzern einen viel größeren finanziellen Schaden bescheren.
von Thomas Stölzel und Silke Wettach

Betriebssystem Android Brüssel verhängt Milliarden-Strafe gegen Google

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager lässt Google nicht vom Haken: Nach einer ersten Rekordstrafe soll der Internet-Konzern im Verfahren um das Android-System noch einmal deutlich mehr bezahlen.

Neue Rekordsumme? Google winkt Milliarden-Strafe auch in Android-Verfahren

Die Hinweise, dass Google auch im zweiten Wettbewerbsverfahren eine Milliardenstrafe ins Haus steht, verdichten sich. Mit der Entscheidung wird in den kommenden Wochen gerechnet.
Seite 3 von 10
Seite 3 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 21.06.2019

Trumps größter Fehler

Washingtons Wirtschaftskrieger spalten die Welt. Den weiteren Aufstieg Chinas werden sie nicht verhindern – aber sie machen militärische Konflikte wahrscheinlicher.

Folgen Sie uns