WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Greenpeace

Die internationale Umweltorganisation setzt sich aktiv für die Bewahrung der Lebensgrundlagen von Mensch und Natur ein. Greenpeace wurde 1971 gegründet und wird weltweit von über drei Millionen Menschen unterstützt.

Mehr anzeigen

Energieversorger Der Bluff mit den steigenden Strompreisen

Viele Kunden müssen wegen Preiserhöhungen mehr für Strom zahlen – oft 60 Euro im Jahr. Angeblich wegen steigender Beschaffungskosten. Nur erklärt deren Anstieg allenfalls eine halb so hohe Preiserhöhung.
von Niklas Hoyer

Schadenersatz-Urteil Bayer hätte das Glyphosat-Desaster stoppen können

Premium
Bayer wurde im US-Glyphosat-Prozess zu 80 Millionen Dollar Schadenersatz verurteilt. Schon vor der Monsanto-Übernahme deuteten sich Klagen wegen möglicher Krebsrisiken an. Manager warnten – der Konzern kaufte trotzdem.
von Jürgen Salz und Julian Heißler

Smarte Mode Levi's und Co. testen elektronische Stoffe

Ein Hemdsärmel könnte bald ähnlich klug wie ein Smartphone sein. Kann elektronische Kleidung der deutschen Textilbranche neues Leben einhauchen?

Freytags-Frage Welche Rolle sollten NGOs spielen?

Mit der politischen Bedeutung wächst auch die Kritik an Nichtregierungsorganisationen - und die Erkenntnis, dass auch hinter guten Zielen oft persönliche Interessen und fragwürdige Methoden stehen.
Kolumne von Andreas Freytag

Klimaschutz Umweltorganisationen gehen gerichtlich gegen französischen Staat vor

Vier Umweltorganisationen wollen Frankreich wegen Untätigkeit beim Klimaschutz verklagen. Viele Prominente unterstützen das Projekt.

Klimaschutz Fasten fürs Klima – Umweltschützer begrüßen Verzicht auf Flugreisen

In der nun beginnenden Fastenzeit verzichten viele Menschen verzichten bis Ostern auf Alkohol, Fleisch oder Schokolade. Doch es gibt noch andere Ideen.

Lebensmittel-Kennzeichnung Was der Nutri-Score wirklich bringt

Nach Frankreich soll eine Farbskala nun auch in Deutschland zu gesunder Ernährung anstiften. Verbraucherschützer applaudieren dem Nutri-Score - ein wenig voreilig.
von Karin Finkenzeller

Kohlekommission Umweltverbände drohen mit Ausstieg aus Kohlekompromiss

Die Verbände drohen mit einem Ausstieg aus dem Kohlekompromiss, sollten die ältesten Kraftwerke in Westdeutschland nicht bis 2022 abgeschaltet werden.

Tauchsieder Die Verzwergung der FDP

Es müsste alles blendend laufen für die Christian-Lindner-Liberalen. Aber die Partei stagniert in Umfragen bei acht, neun Prozent. Warum? Weil der Chef ständig moralisiert, nicht argumentiert.
Kolumne von Dieter Schnaas

Müllmafia Wie Plastikmüll von Aldi & Co. in Asien landet

Premium
Deutsche Entsorger verschiffen Kunststoffabfälle nach Asien, wo sie Menschen und Umwelt vergiften. Für deutsche Behörden aber gilt der Müll als wiederverwertet. Eine Spurensuche bei Plastikhändlern und Müllmafiosi.
von Jacqueline Goebel und Henryk Hielscher
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 18.04.2019

Wie viel Bürokratie braucht Deutschland?

Grundsteuer, Sozialstaat, Regulierung: Zu viel Verwaltung lähmt Bürger und Wirtschaft. Wie es besser ginge.

Folgen Sie uns