WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Hartz IV

Hartz IV ist die umgangssprachliche Bezeichnung für das Arbeitslosengeld II. Erwerbsfähige Arbeitslose bekommen im Rahmen von Hartz IV eine Grundsicherung, die dem Leistungsniveau des Existenzminimums entspricht.

Mehr anzeigen

Bürokratie geht vor Jobcenter stecken eine Milliarde in Verwaltung statt Weiterbildung

Eigentlich sollen Arbeitslose mithilfe von Aus- und Weiterbildungen fit für den Jobmarkt machen. Doch immer mehr dafür gedachtes Geld verschlingt die Bürokratie der Jobcenter.

Confindustria Italiens Industrie macht Front gegen die eigene Regierung

Premium
Italiens Populisten verschrecken mit ihrer Schuldenpolitik den Kontinent. Jetzt stellt sich ihnen ein mächtiger Mann in den Weg, der sogar einen direkten Draht nach Berlin hat: Vincenzo Boccia, Chef der Confindustria.
von Volker ter Haseborg und Virginia Kirst

Tauchsieder Die Verzwergung der FDP

Es müsste alles blendend laufen für die Christian-Lindner-Liberalen. Aber die Partei stagniert in Umfragen bei acht, neun Prozent. Warum? Weil der Chef ständig moralisiert, nicht argumentiert.
Kolumne von Dieter Schnaas

Balzli direkt Der Scholz-Plan: So überraschend wie Dinner for One

Finanzminister Olaf Scholz will den Linksruck der SPD mit Steuererhöhung begleiten. Doch die Ideen kommen zu spät und treffen die Falschen.
Kolumne von Beat Balzli

Marktwirtschaft in Gefahr Rettet den Kapitalismus!

Premium
Chinas Kommunisten, Trumps Protektionisten und die US-Internetgiganten betreiben den Untergang der Marktwirtschaft — und Deutschland baut den Sozialstaat aus.
von Malte Fischer, Dieter Schnaas und Silke Wettach

Detlef Scheele „Rein in die Werkshalle“

Premium
Deutschlands oberster Arbeitsvermittler Detlef Scheele über das Für und Wider der SPD-Sozialstaatspläne, ein Ende des deutschen Jobbooms und die Kunst, Mittelständler für Weiterbildung zu begeistern.
Interview von Max Haerder und Elisabeth Niejahr

Bundesarbeitsminister Die erstaunliche Wandlung des Hubertus Heil

Premium
Arbeitsminister Hubertus Heil galt als Freund der Wirtschaft. Doch nun begeistert er die SPD mit linken Projekten, etwa zur Grundrente. Was seine Wandlung vom Unternehmensversteher zur linken SPD-Speerspitze bedeutet.
von Elisabeth Niejahr

Sozialdemokraten Der SPD-Sozialplan würde die Bürokratie aufblähen

Die Pläne für einen "neuen Sozialstaat" der SPD wären vermutlich mit einem deutlichen Ausbau der Verwaltung verbunden. Vor allem in drei konkreten Vorhaben steckt viel Potenzial für mehr Bürokratie.
von Ferdinand Knauß

Andrea Nahles Gesprächsstoff für die Koalition: Grundrente und Hartz-IV-Sanktionen

Laut Parteichefin Andrea Nahles sucht die SPD nicht den Koalitionsausstieg. Die auf der Klausurtagung skizzierten Reformen der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik würden aber für Gesprächsstoff mit der Union sorgen.

SPD Die Hartz-IV-Abwicklung

In der Not rückt die SPD nach links. Mit einem Ideenfeuerwerk für einen neuen Sozialstaat, der mehr fördert als fordert, will die SPD-Spitze das Hartz-IV-Traumata überwinden. Es ist vielleicht Nahles' letzte Chance.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 22.02.2019

Das Protokoll einer Selbstzerstörung

Wie Europas größter Automobilclub vor die Wand gefahren wird – ein Jahr hinter den Kulissen des ADAC.

Folgen Sie uns