WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Helge Braun

Helge Braun ist Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramts. Als Bundesminister für besondere Aufgaben hat der CDU-Politiker kein bestimmtes Ressort und wird nach Bedarf eingesetzt.

Mehr anzeigen

Pandemie-Prävention Rufe nach baldigen Grenzöffnungen werden lauter – Forderungen an Seehofer und Von der Leyen

Dass die Bundesgrenzen trotz erster Lockerungen noch kontrolliert werden, geht vielen Abgeordneten gegen den Strich. Der Innenminister verteidigt das Vorgehen.

Maßnahmen Kanzleramt für regionale Unterschiede in Corona-Strategie

Kanzleramtschef Helge Braun zieht eine gemischte Zwischenbilanz zu den Maßnahmen der Coronakrise. Am Donnerstag wollen Bund und Länder erneut beraten.

Regierung schwenkt um Corona-App soll Daten jetzt doch dezentral speichern

In dem zentralen Punkt, der eine Corona-Tracing-App ausbremste, schwenkt die Bundesregierung nun um: Sie will die App nun doch mit dezentralisierter Speicherung bringen.

Fragen und Antworten Heute gelten neue Regeln: Das müssen Sie zu den Corona-Lockerungen wissen

Nach wochenlangem Stillstand läuft das öffentliche Leben in Deutschland ab diesem Montag langsam wieder an: Vor allem viele Geschäfte dürfen wieder öffnen.

Debatte nimmt an Fahrt auf Kommt die Erhöhung des Kurzarbeitergeldes?

Bislang bekommen Arbeitnehmer in Kurzarbeit staatliche Zuschüsse von 60 oder 67 Prozent. Geht es nach Gewerkschaftern und so manchem Politiker sollen die ab Mai steigen. Jetzt fordert das auch der Bundesarbeitsminister.
von Katja Joho

Lockerungen in der Coronakrise Der „Mindestens-zehn-Tage-Maßstab“ des Kanzleramts

Premium
Die Kanzlerin und ihr Kanzleramtsminister haben sich sehr ähnlich zur Corona-Epidemie geäußert und dabei recht genau offengelegt, nach welchen Maßstäben eine Lockerung der Beschränkungen entschieden wird.
von Cordula Tutt

Unter Quarantäne im Land der Inkas, Teil 4 Frau Merkel, übernehmen Sie!

WirtschaftsWoche-Redakteur Bert Losse ist mit einer Reisegruppe in den peruanischen Anden gestrandet. Perus Regierung spielt mit den deutschen Diplomaten Katz und Maus und die Lage der Touristen nimmt surreale Züge an.
von Bert Losse

Coronakrise SPD will keine Debatte um Exit-Strategie führen – Kanzleramt lehnt Erleichterungen vor dem 20. April ab

Führende Sozialdemokraten sprechen sich gegen Rufe nach einem Ende der Corona-Maßnahmen aus. Gleichzeitig werden Stimmen laut, die eine Exit-Strategie fordern.

Verteidigungsministerium Eurofighter und F-18-Jets sollen offenbar Bundeswehr-Tornados ersetzen

Nach Plänen des Verteidigungsministeriums soll Airbus wohl „Rückgrat der Luftwaffe“ bleiben. Boeing käme mit dem F-18-Jet für zwei zentrale Aufgaben zum Zuge.

Dorothee Bär „Wir müssen das Silo-Denken in der Regierung aufbrechen“

Premium
Als Lebenserleichterungsministerium beschreibt Staatsministerin Dorothee Bär ein Bundesdigitalministerium. Im Interview spricht sie über Vorteile durch Technologie und die lähmende Digitalisierungs-Angst mancher Eltern.
Interview von Cordula Tutt
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 22.05.2020

Schöne neue Bürowelt

Küchentisch statt Großraum, Video statt Flieger: Corona verändert das künftige Arbeitsleben radikal. Das hat überraschende Folgen – nicht nur für die Produktivität.

Folgen Sie uns