WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Helsinki

Die finnische Hauptstadt an der Südküste des Landes liegt auf dem gleichen Breitengrad wie der Süden Grönlands. Mit rund 600.000 Einwohnern ist Helsinki die größte Stadt in dem skandinavischen Land.

Mehr anzeigen

Regierung Finnische Regierung künftig überwiegend in Frauenhand

In Finnland steht die jüngste Ministerpräsidentin der Welt vor der Machtübernahme. Sanna Marin soll am Dienstag vereidigt werden. Fast alle wichtigen Ministerien werden nun von Frauen geleitet.

Regierungskrise Finnlands Ministerpräsident tritt zurück

Was als Streik unter Paketsortierern begann, hat sich in Finnland zur Regierungskrise ausgeweitet. Nun nimmt Ministerpräsident Rinne seinen Hut .

Summa cum Laune Warum Erasmus-Semester als Karriererezept überschätzt werden

Premium
Nicht jeder kann sich ein Auslandsstudium leisten. Zum Glück lernt man interkulturelle Kompetenz fast ebenso gut am heimischen Campus.
Kolumne von Jan Guldner

Wichtigste Auszeichnung für Ökonomen Macht der Nobelpreis faul?

Premium
Nicht alle Sieger haben von der Auszeichnung mit dem Wirtschafts-Nobelpreis profitiert. Manche Wissenschaftler sind in Vergessenheit geraten – und nicht immer nutzt der Preis tatsächlich der Wissenschaft.
von Michael Verfürden

Geldpolitik EZB-Notenbanker Rehn verteidigt jüngste Beschlüsse der Euro-Notenbank

Finnlands Notenbank-Chef sieht keine ökonomische Alternative zur ultralockeren Geldpolitik. Der frühere EU-Kommissar bekräftigte zudem eine Warnung.

Energiekonzern Kampf verloren: Fortum ergreift die Mehrheit bei Uniper

Zwei Jahre lang hat der Düsseldorfer Energiekonzern Uniper um seine Unabhängigkeit gekämpft – jetzt scheint er verloren zu haben. Denn der finnische Versorger Fortum hat sich mit zwei Fonds geeinigt.
von Katja Joho

Reform EU-Finanzminister prüfen Erneuerung des Stabilitätspakts

Die Finanzminister der EU-Staaten prüfen eine Reform der komplizierten Fiskalregeln. Mit der Revision sollen die Haushaltsregeln vereinfacht werden.

Brände im Amazonas Nordeuropäische Nordea-Bank verzichtet auf brasilianische Anleihen

Die Bank Nordea schätzt die Risiken, die die Umweltpolitik von Brasiliens Präsident mit sich bringt, als zu hoch ein, um weitere Anleihen zu kaufen.

Chefvolkswirt Philip Lane Lagardes Einflüsterer bei der EZB

Der Französin gehören als designierter Präsidentin der Europäischen Zentralbank die Schlagzeilen. Geldpolitisch wird aber Chefvolkswirt Philip Lane die zentrale Rolle haben. Der Ire hat seinen Kurs schon klargemacht.
von Stefan Reccius

Betriebssystem jenseits von Android und iOS Warum Huawei gelingen könnte, woran alle gescheitert sind

Premium
Um den drohenden US-Boykott abzufedern, arbeitet Huawei an einem eigenen Betriebssystem für Smartphones. Können die Chinesen damit das mobile Duopol von Apple und Google aufbrechen?
von Michael Kroker, Thomas Kuhn und Jörn Petring
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 05.12.2019

Das politisch unkorrekte Klimapaket

Der Verzicht auf Inlandsflüge und Fleisch rettet nicht das Klima. Das kann nur radikale Marktwirtschaft - und vielleicht sogar Gentechnik und Atomkraft. Über teure Dogmen und Irrtümer in der Klimadiskussion.

Folgen Sie uns