WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

IG BCE

Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie, kurz IG BCE, gehört dem Deutschen Gewerkschaftsbund an und ist mit ihren rund 630.000 Mitgliedern mittlerweile die drittgrößte Einzelgewerkschaft in Deutschland.

Mehr anzeigen

Bis Ende 2038 Das lange Aus für die Kohle

Es ist ein Beschluss von großer Tragweite, der in die Zukunft reicht. Der Bundestag hat das Aus für die klimaschädliche Kohleverstromung bis spätestens 2038 besiegelt. Grüne und Umweltverbände sagen: das ist zu spät.

Kohleverstromung Bundestag und Bundesrat wollen schrittweisen Kohleausstieg beschließen

Der Fahrplan sieht Kohleausstieg bis 2039 vor. Mit insgesamt 40 Milliarden Euro will der Bund beim Umbau der Wirtschaft und Infrastrukturausbau helfen.

Christian Bäumler „Die SPD will grün sein“

Premium
Die Gewerkschaften fühlen sich als Verlierer des Konjunkturpakets, die IG Metall attackiert die SPD. Christian Bäumler, Vizechef des CDU-Arbeitsnehmerflügels, hält den Widerstand gegen eine Abwrackprämie für falsch.
Interview von Max Haerder

Strom Verbrauchern droht höherer Strompreis durch Rekord bei Ökoumlage

Die Stromrechnung könnte für viele Verbraucher in diesem Jahr höher ausfallen. Grund ist die Ökostromumlage, bei der ein Anstieg erwartet wird.

Spezialchemiekonzern Evonik baut Kapazitäten für Pharmawirkstoffe aus

Der Konzern reagiert auf die steigende Nachfrage nach Wirkstoffen, die in Europa hergestellt werden. Dafür investiert er zunächst 25 Millionen Euro.

Corona-Hilfe Staat stützt Adidas mit Milliardenkredit

Der weltweit zweitgrößte Sportartikelhersteller Adidas will die Coronakrise mit einem milliardenschweren Staatskredit überstehen. Es ist bisher der größte Kreditrahmen, den die KfW zur Krisenüberbrückung ausgereicht hat.

Coronakrise Gewerkschaften fordern Schutzmasken für Lehrer, Arbeiter und Kellner

Exklusiv
Die größten deutschen Gewerkschaften fordern Atemschutzmasken für die Beschäftigten in der Industrie, Gastronomie sowie schulen, Kitas und Unis. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der WirtschaftsWoche.
von Martin Seiwert

Autozulieferer Continental baut neues Werk in den USA

Der Zulieferer fokussiert sich auf Elektronik und Sensorik. In der neuen Fabrik will er ab 2021 Radarsensoren produzieren.

Kohleausstieg IG Bergbau warnt vor überzogener Kritik am Kohle-Kompromiss

Der Gewerkschaftsvorsitzende verteidigt den Kohle-Beschluss fordert mehr Tempo bei der Energiewende. Unterstützung bekommt er von NRW-Ministerpräsident Laschet.

Autozulieferer Hunderte Continental-Beschäftigte protestieren gegen Stellenabbau

Beim zweitgrößten Autozulieferer fühlen sich Gewerkschafter an die letzte Sparrunde vor zehn Jahren erinnert. Continental will sich neu aufstellen - das kostet Jobs. Die Stimmung ist gereizt.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 10.07.2020

Lohnkampf 2020: Die Nullrunde

Wegen der Coronarezession müssen Unternehmen die Personalkosten drücken. Der Verteilungskonflikt läuft schon – und Arbeitnehmer könnten ihn verlieren.

Folgen Sie uns