WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

IG Metall

Die IG Metall (IGM) ist die größte Einzelgewerkschaft in Deutschland. Sie vertritt die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Branchen Metall und Elektro, Stahl, Textil, Holz und Kunststoff sowie der Informations- und Kommunikationstechnologiebranche.

Mehr anzeigen

Fusionspläne Siemens und Alstom machen Zugeständnisse an EU-Kommission

Siemens und der französische Konzern Alstom haben im Zusammenhang mit der geplanten Fusion ihrer Zugsparten der EU-Kommission Zugeständnisse zugesagt. Damit wollen sie Bedenken der Wettbewerbshüter ausräumen.

Modekonzern in der Bredouille Gerry Weber streicht das Weihnachtsgeld

Im Kampf gegen Verluste und Schulden setzt der Modekonzern Gerry Weber auf Filialschließungen und Entlassungen. Nun soll es für die Mitarbeiter auch kein Weihnachtsgeld geben – obwohl das im Tarifvertrag steht.
von Katja Joho

Roboterhersteller Kukas Vorstandschef Reuter steigt vorzeitig aus

Chefwechsel beim Roboterbauer Kuka: Eigentlich lief Till Reuters Vertrag als Kuka-Vorstandschef bis Ende März 2022. Erst im Frühjahr 2017 hatte er den Vertrag mit dem chinesischen Midea-Konzern verlängert. Nun geht er.

Fachkräftemangel Unternehmen suchen IT-Experten - aber im richtigen Alter

Klempner, Altenpfleger und IT-Experten sind gesucht. Doch eine Million Fachkräfte und Spezialisten in Deutschland sind arbeitslos. Das passt auf den ersten Blick nicht zusammen. Das Problem ist jedoch vielschichtig.

Autobauer Opel beschließt Auslagerung von 2000 Ingenieuren

Dem Opel-Entwicklungszentrum geht die Arbeit aus. Der neue Eigentümer PSA will daher 2000 Ingenieure an einen Dienstleister abgeben. Doch die Betroffenen und ihre Gewerkschaft sehen den Deal kritisch.

RWE, Wirecard, Linde Die Quartalszahlen des Tages

Schwächere Geschäfte mit Braunkohle und Kernenergie senken RWE-Gewinn, negative Währungseffekte verhageln Merck das Quartal und E.On zeigt sich zuversichtlicher. Die Zahlen des Tages.

Metallindustrie Arbeitgeber bremsen bei kürzeren Arbeitszeiten für Metaller

Für die Metallbeschäftigten haben die Tarifpartner ab 2019 Arbeitszeitverkürzungen vereinbart. Während die letzten Anträge aus den Belegschaften einlaufen, warnen die Arbeitgeber schon vor Engpässen.

Werksschließung Fujitsu: 1800 Jobs in Deutschland in Gefahr

Fujitsu will seine Entwicklung, Fertigung und Logistik nach Japan verlagern. Das hat Konsequenzen für den deutschen Stellenmarkt: 1800 Jobs könnten wegfallen, da das Werk in Augsburg geschlossen wird.

Linde und Praxair dürfen fusionieren „Dieser Zusammenschluss rechnet sich nicht“

Deutschland verliert den Sitz eines seiner angesehensten Industrieunternehmen. Der Industriegasehersteller Linde wird wohl gegen den erbitterten Widerstand der Arbeitnehmer mit dem US-Konkurrenten Praxair fusionieren.

Ringen mit General Electric Milliarden-Auftrag für Siemens im Irak rückt näher

Siemens verbessert seine Position im Kampf mit General Electric um einen Milliarden-Deal im Irak. Sowohl dem Land als auch dem Konzern würde der Deal guttun. Siemens US-Konkurrent ist aber noch nicht aus dem Rennen.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns