WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Immobilien

Worauf Haus- und Wohnungskäufer achten sollten, wie sich die Immobilienmärkte entwickeln und wie sich das Eigenheim möglichst gut und günstig finanzieren lässt.

Mehr anzeigen

IW-Studie Immer weniger junge Menschen wohnen in einem Eigenheim

Im vergangenen Jahr nahmen private Haushalte rund 995 Milliarden Euro zur Finanzierung von Wohneigentum auf. Das Volumen solcher Kredite steigt seit Jahren an.

Heizkosten steigen Die warme Wohnung könnte teurer werden

Seit einigen Jahren steigt der Energieverbrauch für die gut geheizte Wohnung. Auf die Heizkostenabrechnungen ist das bisher nicht durchgeschlagen. Das könnte sich einer Studie zufolge jetzt aber ändern.

Wohnungsnot Mietendeckel-Entwurf erlaubt Mieterhöhungen von 1,3 Prozent in Berlin

Die rot-rot-grüne Regierung in Berlin lockert den umstrittenen Mietendeckel. Nach ihren Plänen dürfen die Mieten um bis zu 1,3 Prozent pro Jahr steigen.

Digitalisierung hilft Innovativer bauen statt Mieten deckeln

Premium
Eine der zentralen Fragen unserer Zeit ist, wie Bauen und Wohnen bezahlbar und nachhaltig gestaltet werden können. Neue Technologien können helfen. In anderen Ländern sparen Unternehmen damit längst Zeit und Kosten.
Gastbeitrag von Daria Saharova

Immobilienkonzerne TLG Immobilien erwirbt Anteil am Rivalen Aroundtown

Das Aktienpaket von Aroundtown umfasst nahezu zehn Prozent – mit einer Option auf weitere fünf. Im Raum steht auch eine Fusion.

Doch nicht maximal acht Euro Berlin schwächt Pläne für Mietpreisdeckel ab

Die rot-rot-grüne Regierung in Berlin konkretisiert ihre Pläne für einen Mietpreisdeckel. Senatorin Katrin Lompscher legte einen Entwurf vor, der eine deutlich sanftere Obergrenze zieht, als zuerst angekündigt.

Wohnen ist zu teuer Fast jeder Siebte gibt mehr als 40 Prozent für Miete aus

Die Mieten in Deutschland steigen weiter. Für viele Haushalte ist das ein Problem: Sie geben große Teile ihres Einkommens für ihren Wohnraum aus.

Wohnungsnot Pläne für Mietendeckel in Berlin werden offenbar abgeschwächt

Der Mietendeckel fällt einem Medienbericht zufolge moderater aus als zunächst geplant. In entscheidenden Punkten soll die Maßnahme gelockert werden.

Bundesinnenministerium Fast jeder siebte Deutsche gibt 40 Prozent seines Einkommens fürs Wohnen aus

Vor allem in Berlin sind die Mieten im vergangenen Jahrzehnt deutlich gestiegen. Die teuerste Großstadt für Mieter liegt aber im Süden Deutschlands.

Immobilien Ministerium begrenzt ab Oktober Mieterhöhungen in Erfurt

Die Mieten in Erfurt dürfen ab Oktober nicht mehr als 15 Prozent innerhalb von drei Jahren steigen. Dies gilt für Bestands- und Neuvermietungen.
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 20.09.2019

Höchststrafe Meeting

Nirgends wird im deutschen Büroalltag mehr Zeit verschwendet als in unproduktiven Konferenzen. Dabei lässt sich mit den richtigen Methoden viel Zeit sparen – und Leerlauf verhindern.

Folgen Sie uns