WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Industrial and Commercial Bank of China

Die Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) ist die größte Bank in China und der Welt. Die Bank betreibt über 17.200 Filialen, einige davon auch im Ausland.

Mehr anzeigen

Regulierung China schickt Insiderberichten zufolge Aufpasser in Devisen-Handelsräume

Kontrolleure sollen den Händlern monatelang über die Schulter geschaut und die Banker auch zur Änderung ihrer Strategien gedrängt haben.

Sanofi, Talanx, General Mills Die Anlagetipps der Woche: Boost mit Biotech

Das Impfgeschäft gibt Sanofi Schub, Talanx ist günstig bewertet und General Mills ein Dividendenbringer. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Ranking der größten Firmen Die zehn größten Unternehmen der Welt

Bankgeschäfte, Versicherungen, Technologie – schaut man sich die größten Unternehmen der Welt an, wird klar, mit welchen Geschäften sich das meiste Geld machen lässt. Das sind 2021 die größten Unternehmen der Welt.

China Sind Chinas Megabanken eine Zeitbombe?

Die Bilanzsummen chinesischer Banken sind in den letzten Jahren stark gewachsen. In Japan und den USA waren ähnliche Entwicklungen Vorboten großer Turbulenzen. Doch Peking will es besser machen.
von Jörn Petring

Quartalszahlen Gewinn von UniCredit fällt weniger stark als befürchtet

Die Großbank verdiente zwar 42 Prozent weniger, Analysten hatten aber mit einem noch stärkeren Gewinneinbruch gerechnet. Die Aktien legten zu.

Firmenkundengeschäft Unicredit kooperiert mit chinesischer Bank ICBC

Bei der Zusammenarbeit gehe es um Bereiche wie Handel oder grenzüberschreitende Finanzierungen. Die ICBC gehört zu den größten Banken Chinas.

Risikovorsorge Chinesische Banken leiden unter Coronakrise – Gewinne sinken

Insgesamt verzeichnen die Geschäftsbanken nach Angaben der Aufsichtsbehörde einen Rückgang des Nettogewinns im ersten Halbjahr um 9,4 Prozent.

Eiffage, Kraft Heinz, Technogym Die Anlagetipps der Woche

Die französische Eiffage baut mit am deutschen Schienennetz, Ketchupkonzern Kraft Heinz steht vor der Gesundung und Technogym digitalisiert seine Fitnessgeräte. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Anton Riedl, Frank Doll und Heike Schwerdtfeger

Chinesische Investitionen Wie Düsseldorf zum beliebtesten deutschen China-Standort wurde

Xiaomi, Oppo, Huawei – in keiner deutschen Stadt gibt es mehr chinesische Unternehmen als in Düsseldorf. Das ist das Ergebnis eines 2004 geschmiedeten Plans. Doch längst nicht alle Chinesen sind zufrieden.
von Stephan Knieps

Nikkei, Topix & Co Erleichterungsrally an der Wall Street hilft auch Börsen in Asien

Die USA senden Entspannungssignale im Zollstreit mit China. Anleger in Asien reagieren erleichtert, der Nikkei notiert 0,6 Prozent im Plus.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 22.10.2021

Die Wahrheit über die Versorgungskrise

Gestörte Lieferketten führen in der deutschen Industrie zu einer neuen Mangelwirtschaft – und eine Entspannung ist weiter weg als viele denken.

Folgen Sie uns