WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Inflation

Inflation bedeutet die Minderung der Kaufkraft einer Währung durch Teuerung, also den Anstieg des allgemeinen Preisniveaus. Aktuelles zu Inflationsrate, Deflation, und Prognosen für Deutschland und den Euroraum.

Mehr anzeigen

Geldpolitik EZB-Direktorin: Mehr Zeit für das Erreichen des Inflationsziels einräumen

Wenn Notenbanken sich mehr auf eine längere geldpolitische Unterstützung konzentrierten, könnten Risiken laut Isabel Schnabel besser abgefedert werden.

Geldpolitik IWF rät Russland zu Zinssenkungen

Der Internationale Währungsfonds empfiehlt Russland, die Geldpolitik in den kommenden Monaten zu lockern. Wegen der Corona-Pandemie falle die Konjunktur schwächer aus.

Preisstabilität EZB-Ratsmitglied Rehn für „symmetrisches“ Inflationsziel

Finnlands Notenbankchef spricht sich für ein Inflationsziel aus, mit dem die Euro-Wächter frühere Zeiten ausgleichen können. Die EZB würde damit dem Beispiel der Fed folgen.

Preisverfall Japan bedroht von Deflation

Japans Verbraucherpreise fielen im Oktober um 0,7 Prozent und damit so stark wie seit über zehn Jahren nicht mehr. Ökonomen rechnen mit weiterem Abwärtstrend.

Lira Türkische Notenbank erhöht Zinsen im Kampf gegen Inflation deutlich

Nach dem von Staatschef Erdogan verordneten Wachwechsel an der Spitze der Zentralbank hebt diese den Schlüsselsatz von 10,25 auf 15,0 Prozent an.

US-Konjunktur „Konjunktur-Programme stimulieren doch gar nicht“

Premium
Trumps Steuersenkungen und Deregulierungen haben Amerikas Wirtschaft Rückenwind verliehen, sagt der US-Ökonom John Taylor. Setzt sich der Aufschwung fort, darf die Notenbank nicht zögern, die Zinsen zu erhöhen.
Interview von Malte Fischer

Geldpolitik EZB berät nächste Woche über ihr Inflationsziel

„Unter, aber nahe zwei Prozent“ – so lautet das Inflationsziel der EZB, was seit Jahren verfehlt wird. Die Strategie soll nun überprüft werden.

Verbraucherpreise US-Inflationsrate liegt im Oktober niedriger als erwartet

Der Preisdruck in den USA hat im Oktober etwas nachgelassen. Das würde weitere geldpolitische Lockerungen der Notenbank Fed möglich machen.

Inflationsrate Niedrigere Mehrwertsteuer, billigere Energie: Die Preise in Deutschland sind erneut gesunken

Im Oktober gaben die Verbraucherpreise erneut um 0,2 Prozent zum Vorjahresmonat. Doch nicht alles wurde auch billiger, zeigen die Zahlen der Statistiker.

De Guindos EZB-Vize: Lockdown-Maßnahmen bremsen Konjunkturerholung

Nach Einschätzung des EZB-Vizepräsidenten werde wegen der zweiten Welle das Wachstum im vierten Quartal unter der Prognose von drei Prozent liegen.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 20.11.2020

Jobwunder Corona

Amazon, Hermes, Lieferando und Co.: Die Pandemie treibt den Boom der Lieferökonomie und schafft täglich neue Arbeitsplätze. Doch Personal wird knapp – mit überraschenden Folgen.

Folgen Sie uns