WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Inflation

Inflation bedeutet die Minderung der Kaufkraft einer Währung durch Teuerung, also den Anstieg des allgemeinen Preisniveaus.

Mehr anzeigen

Eurostat Inflation rutscht unter Zielwert der EZB

Im Dezember lag die Inflationsrate in der Eurozone deutlich unter dem EZB-Zielwert von knapp unter zwei Prozent. Das könnte auch Auswirkungen auf die Zinswende der Europäischen Zentralbank haben.

Geldpolitik Türkische Zentralbank behält Leitzins bei 24 Prozent

Trotz anhaltend schwacher türkischer Währung und hoher Inflationsrate hält die türkische Notenbank ihre Füße still – und lässt das Zinsniveau unangetastet.

Seit Ausbruch der Finanzkrise Deutschland spart 368 Milliarden Euro durch Niedrigzinsen

Durch das niedrige Zinsniveau im Euroraum hat der deutsche Staat seit 2008 368 Milliarden Euro gespart. Sparer verlieren dagegen weiter Geld.

Vor Jahreswende Inflation im Euro-Raum fällt deutlich unter EZB-Ziel auf 1,6 Prozent

Die Verbraucherpreise stiegen im Dezember nur noch um 1,6 Prozent im Euro-Raum an. Ausgelöst wurde der Inflationsrückgang maßgeblich von den Energie- und Lebensmittelpreisen.

Steuersenkungen helfen Inflation in der Türkei geht leicht zurück

Die Inflation in der Türkei bleibt auf einem hohen Niveau, dennoch hat sie zuletzt nachgelassen. Der Anstieg der Verbraucherpreise blieb im Dezember unter den Erwartungen von Ökonomen.

Statistisches Bundesamt Inflation im Gesamtjahr bei 1,9 Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland lag im Dezember mit 1,7 Prozent unter dem Idealwert der Europäischen Zentralbank von zwei Prozent. Im Gesamtjahr ist sie aber auf den höchsten Stand seit Jahren gestiegen.

Wirtschaftsbericht EZB erwartet Abschwächung der Weltkonjunktur

Die Europäische Zentralbank rechnet damit, dass sich die Weltkonjunktur im kommenden Jahr abschwächen wird. Derweil wird die Inflation weltweit langsam zulegen.

Statistisches Bundesamt Löhne im dritten Quartal stark gestiegen

Im dritten Quartal 2018 sind die Bruttolöhne in Deutschland so stark gestiegen wie seit 2011 nicht mehr. Trotz gestiegener Verbraucherpreise wuchsen auch die Reallöhne deutlich.

US-Notenbank Fed erhöht Leitzins ein weiteres Mal

Die US-Notenbank Federal Reserve setzt ihre geldpolitische Straffung fort. Doch in den Prognosen für 2019 sind die Notenbanker vorsichtiger. Was die Entscheidung zu bedeuten hat.
von Stefan Reccius

Unter Zwei-Prozent-Marke Inflation in der Eurozone fällt stärker als erwartet

Die Inflation im Euroraum hat sich im November stärker abgeschwächt als bislang gedacht und liegt nun erstmals seit einem halben Jahr wieder unter der Zwei-Prozent-Marke.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 18.01.2019

Das Ende des Jahrhundertbooms

Die fetten Konjunkturjahre sind vorbei. Worauf sich Unternehmen, Arbeitnehmer und Anleger jetzt einstellen müssen.

Folgen Sie uns