WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Inflation

Inflation bedeutet die Minderung der Kaufkraft einer Währung durch Teuerung, also den Anstieg des allgemeinen Preisniveaus.

Mehr anzeigen

Beige Book Preiserhöhungen in Folge neuer Zölle weiten sich aus

Die US-Notenbank hat wieder ihr Beige Book vorgestellt. Darin berichtet sie von einer wachsenden US-Wirtschaft und von Lohnwachstum. In Folge neuer Zölle ist aber wohl auch mit Preiserhöhungen zu rechnen.

Inflation Türkei im Griff der „Zwiebel-Lobby“

Premium
In der Türkei ist die Inflation leicht gesunken, dafür explodiert der Zwiebelpreis. Das Land schlingert zwischen Inflation und Rezession. Einem von beiden wird es nicht entkommen.
von Philipp Mattheis

Verbraucherpreise Inflation im Euro-Raum bleibt über EZB-Ziel

Die Europäische Zentralbank hält eine Inflationsrate von knapp unter zwei Prozent für Optimal. Im November lag die Inflation aber bereits den sechsten Monat in Folge über dem Ziel der Währungshüter.

Einzelhandel Einzelhändler erleben höchstes Umsatzplus seit Jahren

Die Kauflaune der Deutschen ist derzeit so schlecht wie seit Jahren nicht mehr. Trotzdem kann der Einzelhandel seinen Umsatz vor dem Weihnachtsgeschäft kräftig steigern.

Statistisches Bundesamt Inflationsrate sinkt auf 2,3 Prozent

Im Oktober erreichte die Inflationsrate den höchsten Wert seit 2008. Im November sank sie wieder auf 2,3 Prozent. Dennoch bewegt sie sich derzeit deutlich über dem EZB-Ideal.

Drittes Quartal Tarifverdienste steigen ungewöhnlich stark

Die Gehälter der Tarifbeschäftigten sind im dritten Quartal dieses Jahres stärker gestiegen als die Inflation. Doch es gibt große Unterschiede zwischen den einzelnen Wirtschaftszweigen.

GfK-Konsumklimaindex Inflation und Handelsstreit dämpfen Verbraucherstimmung

Der zunehmende Pessimismus über die weltwirtschaftliche Lage kommt langsam auch bei den deutschen Verbrauchern an. Was bedeutet das für das anstehende Weihnachtsgeschäft?

Knappes Angebot Gaspreise in Deutschland steigen wieder

Bei den Gaspreisen herrschte für die Verbraucher lange Zeit Ruhe – über mehrere Jahre gingen sie leicht zurück. Nun dreht sich der Wind. Das könnte auch am vergangenen Sommer liegen.

Eurozone Stärkste Inflation seit fast sechs Jahren

Die Inflation in der Eurozone hielt sich im Oktober den fünften Monat in Folge über dem EZB-Ziel von knapp zwei Prozent. Die Verbraucherpreise legten laut Eurostat binnen Jahresfrist um 2,2 Prozent zu.

Brauer kündigen an Schlechte Ernte macht das Bier teurer

Seit Jahren zeigt sich laut den Brauern, dass Bier bei den Jüngeren nicht mehr so gut ankomme. Nun wird das Alkohol-Getränk aus Hopfen und Malz auch noch teurer. Grund ist die schlechte Ernte in diesem Jahr.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 07.12.2018

Der Fall Nestlé

Zu süß, zu fett, zu böse? Wie der größte Lebensmittelhersteller der Welt mit Investoren, Kunden und Politikern um sein Geschäftsmodell ringt.

Folgen Sie uns