WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Inflation

Inflation bedeutet die Minderung der Kaufkraft einer Währung durch Teuerung, also den Anstieg des allgemeinen Preisniveaus. Aktuelles zu Inflationsrate, Deflation, und Prognosen für Deutschland und den Euroraum.

Mehr anzeigen

Statistik und Preismessung Die Revolution der digitalen Preise

Premium
Der Onlinehandel verschärft den Wettbewerb und drückt die Preise. Das hat Folgen – nicht zuletzt für Statistiker und Notenbanken. Die Preismessung wird komplizierter und das Inflationsziel der Währungshüter fragwürdiger.
von Malte Fischer

Inflation und Onlinehandel „Japan lebt auch immer noch“

Der Onlinehandel verschärft den Wettbewerb und drückt die Preise. Das hat Folgen für Statistiker und Notenbanken. Welche das sind, erklärt Malte Fischer, Chefvolkswirt der WirtschaftsWoche, im Interview mit detektor.fm.
von Christian Erll

Negativer Realzins Realzins tief im Minus, Sparer verlieren über 100 Milliarden Euro

Die Anlagezinsen sind seit rund einem Jahrzehnt im Keller. Die Folgen für deutsche Sparer: Nach Abzug der Inflation haben sie allein im ersten Quartal 2019 rund sieben Milliarden Euro verloren. 2018 war noch schlimmer.
von Andreas Toller

Wirtschaft im Weitwinkel Der EZB geht der Kompass verloren

Sowohl Inflation als auch Inflationserwartung im Euroraum fallen. Sollte diese Entwicklung anhalten, könnte die Europäische Zentralbank zum Handeln gezwungen werden – mit möglicherweise schwerwiegenden Nebenwirkungen.
Kolumne von Stefan Bielmeier

1,4 Prozent Inflation in Eurozone sinkt überraschend

Die Inflationsrate in der Euro-Zone entfernt sich mit aktuell 1,4 Prozent weiter vom Ziel der Europäischen Zentralbank von knapp 2 Prozent. Im Februar waren es noch 1,5 Prozent. Am stärksten verteuerte sich die Energie.

Notenbanken Wir brauchen eine Entpolitisierung der Geldpolitik!

Premium
Um ihre Unabhängigkeit zu wahren, müssen sich die Zentralbanken aus der Wirtschaftspolitik heraushalten und auf ihr Mandat beschränken.
Gastbeitrag von Jörg Krämer

Sparer müssen weiter warten EZB will Niedrigzinspolitik fortsetzen

Das Wirtschaftswachstum schwächt sich ab. Die Aussichten für die Konjunktur trüben sich ein. Jetzt steuert die Europäische Zentralbank gegen - und überrascht durchaus mit mancher Nachricht.

EZB-Entscheidung Nullzinsen bleiben mindestens bis 2020

Die Europäische Zentralbank läutete vergangenes Jahr das Ende ihrer Anti-Krisenpolitik ein. Doch steigende Risiken für die Konjunktur zwingen die Notenbank nachzujustieren.

Türkei Erdogan will Inflation auf sechs bis sieben Prozent drücken

Der türkische Präsident will die Inflation in seinem Land von derzeit rund 20 Prozent erheblich absenken. Wie dies gelingen soll, ließ Erdogan am Samstag in einer Wahlkampfrede allerdings offen.

Preistreiber Energie Inflation in Deutschland zieht an

Die Kosten für Energie und Lebensmittel erhöhten sich im Februar um durchschnittlich 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Inflation soll aber bereits im März wieder merklich nach unten gehen.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 21 vom 17.05.2019

Die besten Aktien der Welt

Exklusiv-Studie: Die erfolgreichsten aus 2200 Unternehmen. Mit diesen Papieren verdienen Anleger langfristig – trotz Handelskrieg und schwächerer Konjunktur.

Folgen Sie uns