WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Inflation

Inflation bedeutet die Minderung der Kaufkraft einer Währung durch Teuerung, also den Anstieg des allgemeinen Preisniveaus. Aktuelles zu Inflationsrate, Deflation, und Prognosen für Deutschland und den Euroraum.

Mehr anzeigen

USA „Ein Staat mit eigener Währung kann nicht pleitegehen“

Premium
Schulden, ja bitte! Die US-Ökonomin Stephanie Kelton kämpft für die „Modern Monetary Theory“ – und sagt im Falle eines Wahlsiegs von Joe Biden ein gigantisches Konjunkturprogramm von vier Billionen Dollar voraus.
Interview von Julian Heißler

Konjunktur US-Inflation zieht weiter an

In den USA ziehen die Verbraucherpreise im September weiter an. Die Arbeitslosigkeit dürfte sich jedoch bald dämpfend auf die Teuerung auswirken.

Konjunktur Inflation in Deutschland auf tiefstem Niveau seit Anfang 2015

Gedämpft von der Mehrwertsteuersenkung fällt die Inflationsrate im September erneut unter null. Deutlich weniger zahlten Verbraucher auch für Energie.

Schuldenschwemme Die giftige Geldflut

Premium
Politiker, Ökonomen und Notenbanker ignorieren alle Warnungen und pumpen Billionen ins System. Doch was kurzfristig hilft, beerdigt langfristig unsere Wirtschaftsordnung.
von Benedikt Becker, Malte Fischer, Daniel Goffart und Dieter Schnaas

Zahlungssystem Forderungen der Bundesbank im Euro-System nehmen weiter zu

Allein im September stiegen die Forderungen der Bundesbank um rund 59 Milliarden Euro – auf den Rekordwert von 1,115 Billionen Euro.

Konjunktur Inflation im Euro-Raum auch im September negativ

Die Inflation im Euroraum sinkt erneut. Getrieben wurde der Preisverfall vor allem durch Energie. Für die EZB dürften damit die Sorgen zunehmen.

Inflationsrate Preise fallen in Deutschland - Größtes Minus seit 2015

Die niedrigere Mehrwertsteuer wirkt sich aus: Die Verbraucherpreise gaben im September um 0,2 Prozent zum Vorjahresmonat nach, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

EZB-Strategiecheck Frankreichs Notenbankchef begrüßt Diskussion über Inflationsziel

Die EZB sollte aus Sicht von Frankreichs Notenbankchef François Villeroy de Galhau die Formulierung des Inflationsziels unter die Lupe nehmen.

Statistisches Bundesamt Preise für Wohnimmobilien steigen trotz Corona-Rezession spürbar

Eigentumswohnungen haben im zweiten Quartal in den großen Städten 6,1 Prozent mehr gekostet als im Vorjahr. Doch die Preise steigen langsamer als zuvor.

Nikkei, Topix und Co. Fed-Entscheid drückt Kauflaune der asiatischen Anleger

Gedämpfte Stimmung an den asiatischen Börsen: Die Aussicht auf langfristig geringe Zinsen drückt die wichtigsten Indizes in die Verlustzone.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 44 vom 23.10.2020

Notfall Gewerbeimmobilien

Leere Büros, geschlossene Hotels, verödete Einkaufszentren: Der Markt steht wegen Corona vor einem massiven Preiseinbruch – und viele Fondsanleger könnten Geld verlieren.

Folgen Sie uns