WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Irak

Der Irak ist eine islamische Republik im arabischen Raum, die seit über 10 Jahren Schauplatz von Terroranschlägen, Kriegshandlungen und Gewaltkriminalität ist. Bisher ist es trotz Bestrebungen innerer und äußerer Kräfte nicht gelungen, eine Stabilisierung des Krisenlandes herbeizuführen.

Mehr anzeigen

In zehn Jahren Deutschland zahlte fast eine Milliarde für US-Truppen

Noch sind knapp 35.000 US-Soldaten in Deutschland, deren Stationierung hier jedes Jahr Milliarden kostet. Für den größten Teil kommt zwar der amerikanische Steuerzahler auf, unbeteiligt ist Deutschland aber nicht.

Entwicklungsminister Wie Gerd Müller die Folgen von Corona weltweit bekämpfen will

Die Coronakrise trifft ärmere Länder besonders hart. Das Entwicklungsministerium setzt daher mehr als eine Milliarde Euro anders ein als ursprünglich geplant. Die FDP kritisiert das Vorgehen als intransparent.
von Benedikt Becker

Statistisches Bundesamt Zahl der Einbürgerungen steigt auf höchsten Stand seit 2003

Die Zahl der Ausländer, die sich für einen deutschen Pass entscheiden, ist 2019 um 15 Prozent gestiegen. Ein Grund für den Anstieg ist der Brexit.

Kriminalstatistik Zahl der politisch motovierten Straftaten steigt deutlich

Die polizeiliche Kriminalstatistik für 2019 verzeichnet einen Rückgang bei den religiös motivierten Straftaten – dafür gibt es mehr Täter aus dem rechten und linken Spektrum.

Nach Protesten Iraks Präsident ernennt Mohammed Allawi zum Regierungschef

Mohammed Taufik Allawi wurde zum neuen Regierungschef des Iraks ernannt. Ein Ende der schweren Demonstrationen in Bagdad ist trotzdem nicht in Sicht.

Tauchsieder Die Schwindsucht-Koalition

Union und SPD haben dem Land nichts mehr zu geben. Ohne Annegret Kramp-Karrenbauer fehlte der Regierungspolitik nichts. Die Abwesenheit von Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken würde sie bereichern.
Kolumne von Dieter Schnaas

Nahost-Konflikt Bundeswehr nimmt Ausbildung der Kurden im Nordirak wieder auf

Nachdem die USA einen iranischen Top-General im Irak getötet hatten, zog sich die Bundeswehr zurück. Jetzt soll der Einsatz wieder aufgenommen werden.

Migration Zahl der Asylbewerber sinkt drittes Jahr in Folge

Mehr als 111.000 Menschen stellten 2019 einen Asylantrag in Deutschland. Laut Innenminister Seehofer seien die Maßnahmen gegen „ungesteuerte Zuwanderung“ erfolgreich.

Waffenexporte SPD-Chefs wollen weniger Rüstungsexporte – und keine US-Atomwaffen in Deutschland

Die SPD-Vorsitzenden setzen sich für weniger deutsche Waffenexporte ein. Auch die Stationierung von US-Atomwaffen in Deutschland sehen sie problematisch.

Bundeskriminalamt Bei jedem dritten Clan-Verfahren auch Zuwanderer als Verdächtige

Bei Clan-Ermittlungen steigt die Zahl der „tatverdächtigen Zuwanderer“. Das BKA fürchtet Konflikte zwischen etablierten Clans und neuen Gruppen.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns