WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Irland

Die Republik Irland gehört zu den reichsten, modernsten Ländern der Welt. Der Inselstaat ist unabhängig vom zum Vereinten Königreich gehörenden Nordirland und gehört zur Europäischen Union.

Mehr anzeigen

Vom Ausland lernen Hier ist die Rente noch sicher

Premium
Die jüngsten deutschen Rentenreformen waren teuer und mutlos. Auch die Rentenkommission dürfte das kaum ändern. Ein Blick ins Ausland hingegen könnte es.
von Max Haerder und Kristina Antonia Schäfer

Steuerrecht Der Verlierer heißt: Deutschland

Premium
138 Länder verhandeln über eine Reform des Weltsteuerrechts. Es geht um Digitales, Mindestsätze und den Kampf um Steuermilliarden. Deutschen Unternehmen drohen höhere Lasten.
von Christian Ramthun

Bargeld Freiheit für das Portemonnaie! Schafft die kleinen Cent-Münzen ab!

Ein- und Zwei-Cent-Münzen werden sinnlos gehortet, verstopfen das Portemonnaie und verursachen hohe Kosten. Gut, dass die EU-Kommission jetzt über die Abschaffung des Klimpergelds nachdenkt.
Kommentar von Bert Losse

Marcel Fratzscher DIW-Chef: No-Deal-Brexit wäre für Deutschland besser als Verschiebung

Das britische Unterhaus stemmt sich gegen den EU-Austritt ohne Vertrag. Für Deutschland wäre das aber besser als eine weitere Hängepartie, sagt Ökonom Marcel Fratzscher.

Arme Exportweltmeister Die Deutschen und das Geld: Hohe Einkommen, aber kaum Vermögen

Die Deutschen haben im Vergleich weniger Vermögen als die Bewohner vieler anderer Länder. Wie passt das zum angeblichen wirtschaftlichen Erfolg des Exportweltmeisters? Eine Spurensuche.
Gastbeitrag von Urs Fischer und Jörg Finsinger

Otmar Issing „Inflation von 1 bis 1,5 Prozent ist das Reich der Seligen“

Als erster Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank hat Otmar Issing das Fundament der Geldpolitik im Euroraum gelegt. Warum er die heutige Zinspolitik kritisiert und die Unabhängigkeit gefährdet sieht.
Interview von Stefan Reccius

Brexit BDI: „Es geht nur noch um Schadensbegrenzung“

Seit drei Jahren bereiten sich deutsche Unternehmen auf den Brexit vor. Doch der Austritt aus der EU zieht sich weiter hin. Die Hängepartie verursache Unsicherheit und hohe Kosten, warnt nun der BDI.

OECD-Studie Deutschland ist für Studenten attraktiver als für Hochqualifizierte

Zum Studieren kommen Zuwanderer sehr gerne nach Deutschland. Aber zum Arbeiten gehen Hochqualifizierte dann doch lieber in andere Länder. Für sie könnte Deutschland noch deutlich attraktiver werden.
von Ferdinand Knauß

Mitarbeiter-Beteiligungen „Das Problem ist nicht der Kapitalismus - sondern, dass zu wenige an ihm teilhaben“

Premium
Deutsche Arbeitnehmer beteiligen sich selten an Firmen – nicht einmal an der eigenen. Dabei könnte eine neue Aktienkultur der sozialen Marktwirtschaft guttun. Und was tut die Politik? Sie schaut zu.
von Benedikt Becker, Sophie Crocoll und Max Haerder

Theo Waigel „Der Soli muss abgeschafft werden“

Premium
Der Erfinder des Solidaritätszuschlags Theo Waigel fordert das Aus für die Sonderabgabe, kritisiert die Europapolitik der Berliner Regierung – und will Konzernen das Steuersparen verleiden.
Interview von Sven Böll und Christian Ramthun
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 22.05.2020

Schöne neue Bürowelt

Küchentisch statt Großraum, Video statt Flieger: Corona verändert das künftige Arbeitsleben radikal. Das hat überraschende Folgen – nicht nur für die Produktivität.

Folgen Sie uns