WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Italien

Italien zählt zu den beliebtesten Touristenzielen Europas. Der Mittelmeerstaat ist Gründungsmitglied der Europäischen Union und Teil der Eurozone. Italiens Wirtschaft befindet sich im Abschwung und beeinträchtigt das Wachstum der Eurozone.

Mehr anzeigen

Antonella Mei-Pochtler Die Schattenkanzlerin

Premium
Österreichs Regierungschef Kurz hört in der Wirtschaftspolitik auf die frühere BCG-Beraterin Antonella Mei-Pochtler. Was rät sie dem Kanzler?
von Andreas Macho und Tina Zeinlinger

Europas mächtigste Blackbox Ausgerechnet die Komitologie soll die EU-Milliarden verteilen

Premium
Die EU will für die Corona-Hilfen so viel Geld ausgeben wie noch nie. Das schafft Fehlanreize. Zumal die Milliarden ausgerechnet von einer Institution kontrolliert werden, die selbst reformbedürftig ist.
von Silke Wettach

„Pandemie hat Konflikte und Krisen verstärkt“ Kramp-Karrenbauer und Amtskollegen warnen vor Sparkurs bei EU-Verteidigungsbudget

Exklusiv
Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihre Kollegen aus Frankreich, Spanien und Italien warnen vor Einsparungen bei den Verteidigungsausgaben in der EU-Haushaltsplanung.
von Silke Wettach

Tauchsieder Bundesrepublik Transfereuropa

Der internationale Länderfinanzausgleich nimmt Gestalt an: Deutschland muss Italien retten – aber keiner soll es merken. Statt dessen vernebelt uns die Politik mit einer Kaskade von Milliardenprogrammen die Sinne.
Kolumne von Dieter Schnaas

Freytags-Frage Werden die Europapolitiker ihrer Verantwortung gerecht?

Auch wenn es Krisen waren, die europäischen Fortschritt ermöglichten, sollte man nicht meinen, der Zusammenhang sei linear: mehr Krise gleich tiefere Integration. Bevor es soweit ist, haben Politiker noch etwas zu tun.
Kolumne von Andreas Freytag

Rahim Taghizadegan „Dann bleiben nur noch Kapitalflucht und Währungskrach“

Der Direktor der Wiener Denkfabrik Scholarium, Rahim Taghizadegan, über die zersetzende Wirkung solidarisch begründeter Schuldenwirtschaft und die Zukunft der EU.  
Interview von Malte Fischer

EU-Kommissionspräsidentin Letzte Chance für Ursula von der Leyen?

Premium
Die EU-Kommissionschefin hatte einen schlechten Start in Brüssel. Beim Wiederaufbauplan der EU muss sie dringend einen Erfolg einfahren. Ohne zügige Einigung wird sie während ihrer Amtszeit nur wenig bewirken können.
von Silke Wettach

EU-Wiederaufbauplan Von der Leyen stellt viel Geld ins Schaufenster

Die EU-Kommission schlägt ein 750-Milliarden-Programm für die Bekämpfung der Corona-Folgen vor. Am Schluss dürften es weniger Mittel werden – und der Verteilungskampf wird es in sich haben.
von Silke Wettach

Von der Leyen muss liefern Der Milliarden-Plan der EU-Kommission

Überlebt die EU die Corona-Krise? Zeitweise gab es daran ernsthafte Zweifel. Nun stellt die EU-Kommission den lange erwarteten Vorschlag für den wirtschaftlichen Wiederaufbau vor, doch Streit ist schon programmiert.

Ökonom Moritz Schularick „Eine gute Krise sollte man nie nutzlos verstreichen lassen“

Der Bonner Ökonom Moritz Schularick setzt darauf, dass die EU-Mitgliedstaaten mehr fiskalische Kompetenzen abgeben. So könne Europa zum Krisengewinner werden – und der Euro zur echten Weltreservewährung.
Interview von Sven Böll
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns