WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Johannes Teyssen

Johannes Teyssen ist seit dem 01. Mai 2010 Vorstandsvorsitzender der E.ON SE. Am 3. Juni 2013 wurde Teyssen zum Präsidenten von Eurelectric, der Interessenvertretung der europäischen Elektrizitätswirtschaft, gewählt.

Mehr anzeigen

Hauptversammlungen Das Ende der Aktionärsdemokratie?

Premium
Wegen Corona wurden Aktionärsrechte auf Hauptversammlungen eingeschränkt. Das hat negative Folgen – weit über dieses Jahr hinaus.
von Christof Schürmann und Heike Schwerdtfeger

Zu teuer eingekaufte Firmen „Die Blase wird platzen – und zwar laut“

Premium
Die Coronakrise zerstört Hoffnungen auf Gewinne mit übernommenen Tochtergesellschaften. Vorstände haben es versäumt, den Wert zu teuer eingekaufter Firmen zu korrigieren. Bei diesen Dax-Unternehmen droht jetzt Gefahr.
von Christof Schürmann

Übernahme Zerschlagung von Innogy verärgert Aktionäre

Vor knapp dreieinhalb Jahren war die RWE-Ökostromtochter Innogy mit großen Ambitionen an die Börse gekommen. Doch jetzt zählt das Unternehmen seine letzten Tage – die Aktionäre sind verärgert.

Altersvorsorge Betriebsrente als Kursrisiko

Premium
Steigende Pensionsrückstellungen und Steuerzahlungen belasten Unternehmen, aber auch ihre Anteilseigner zunehmend. Warum die betriebliche Altersvorsorge auch für Aktionäre wichtig ist.
von Christof Schürmann

Energiekonzern Eon streicht bei britischer Tochter zahlreiche Jobs

Eon will bei seinem britischen Tochterunternehmen N-Power Stellen abbauen. Die Gewerkschaft rechnet mit bis zu 4500 Jobs, die wegfallen könnten.

Siemens-Energiesparte Die Stunde des Windmachers

Premium
Mit der Trennung vom Energiegeschäft erreicht die Zerlegung von Siemens 2020 ihr Finale. Kann der künftige Chef Michael Sen das neue Unternehmen zum Erfolg führen?
von Andreas Macho, Karin Finkenzeller und Angela Hennersdorf

„Unvermeidlicher Schritt“ E.On streicht Stellen in Großbritannien

Der britische Strommarkt ist für deutsche Konzerne seit langem ein schwieriges Pflaster. E.On plant nach der Innogy-Übernahme einen radikalen Schnitt. In Deutschland bleibt es bei den bekannten Plänen für den Jobabbau.

Energieunternehmen Eon-Vorstandsmitglied Birnbaum wird Chef von Innogy

Das Eon-Vorstandsmitglied löst Uwe Tigges an der Spitze von Innogy ab. Seine Funktion bei Eon behält Birnbaum allerdings.

Energiekonzerne Mehrheit an Innogy: Eon treibt Umbau voran

Am Mittwoch gingen die Innogy-Anteile von RWE an Eon. Das Angebot an die übrigen Minderheitsaktionäre läuft – noch ist Eon nicht alleiniger Eigentümer.

Der E.On-RWE-Deal Ein Tauschgeschäft mit vielen Folgen

Aus drei Energiekonzernen werden zwei: E.On und RWE teilen die RWE-Tochter Innogy unter sich auf. Kunden sollten künftig bei der Wahl des Stromtarifs noch genauer hinschauen, raten Verbraucherschützer.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 10.07.2020

Lohnkampf 2020: Die Nullrunde

Wegen der Coronarezession müssen Unternehmen die Personalkosten drücken. Der Verteilungskonflikt läuft schon – und Arbeitnehmer könnten ihn verlieren.

Folgen Sie uns