WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Julia Klöckner

Die CDU-Politikerin Julia Klöckner wurde 1972 in Bad Kreuznach geboren. Im Bundeskabinett leitet sie derzeit das Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Mehr anzeigen

Werner knallhart Wir essen, saufen, rauchen uns tot – und Berlin schaut zu

Viele Deutsche kennen keine Grenzen bei Fett, Zucker, Alkohol und Tabak. Sie konsumieren sich ins Grab. Aber die Bundesregierung hält sich raus. Wie machen das bloß unsere EU-Nachbarn, die fast alle länger leben?
Kolumne von Marcus Werner

Ernährungsministerin Klöckner Neue Strategie gegen zu viel Zucker und Fett in Lebensmitteln

Ernährungsministerin Julia Klöckner möchte gegen das Übergewicht vieler Deutscher kämpfen. Die mächtige Lebensmittelbranche soll darunter allerdings nicht leiden. Funktionieren soll das mit einer neuen Strategie.

Ernährung Bundesregierung will keine Zuckersteuer

Exklusiv
Die Bundesregierung plant weder eine Sondersteuer auf Zucker, Salz und Fett noch eine besondere Kennzeichnung ungesunder Produkte. Stattdessen soll die Ernährungsindustrie Vorschläge für freiwillige Maßnahmen machen.
von Christian Ramthun

Gegen Kükentöten Eier mit gutem Gewissen kommen in deutsche Supermärkte

Millionen Küken werden jedes Jahr aus wirtschaftlichen Interessen getötet. Das soll mit einer neuen Methode nicht mehr nötig sein. Doch funktionieren wird es nur, wenn Verbraucher teurere Eier kaufen.

Kandidatur CDU-Vorsitz Rückenwind für Merz in Umfragen und der CDU

Als Nachfolger von Angela Merkel auf dem CDU-Chefposten favorisieren viele Bürger den Ex-Unions-Fraktionsvorsitzenden Friedrich Merz. Auch in der CDU gibt es viel Zustimmung für den einstigen Shootingstar.

Mehr Geld, weniger Gift Schulze macht Insektenschutz-Vorschläge

Die große Koalition will mehr für den Schutz von Insekten tun - da sind sich alle Minister einig. Kompliziert wird es bei den Details. Die Umweltministerin hat nun Vorschläge vorgelegt. Nicht alle sind begeistert.

Landwirte Dürrehilfen gehen nur an kleine und mittlere Unternehmen

Von den 340 Millionen Euro schweren Dürrehilfen sollen nur Unternehmen mit maximal 250 Beschäftigten und höchstens 50 Millionen Euro Jahresumsatz profitieren. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt.

Kaffeehauskette Coca Cola kauft Costa

Der US-Getränkekonzern Coca Cola kauft die britische Kaffeehauskette Costa. Costa wird derzeit mit 3,9 Milliarden Pfund – umgerechnet 4,3 Milliarden Euro – bewertet.

Dürre EU-Kommission will Bauern unter die Arme greifen

Landwirte mit starken Einbußen wegen der Dürre sollen Nothilfen der EU erhalten. Bis Ende September können die EU-Staaten über das Paket abstimmen.

Nach Bauernunterstützung Deutsche Waldbesitzer fordern Staatshilfen wegen Hitze

Die Bundesregierung hatte am Mittwoch entschieden, Landwirte mit Hilfen von bis zu 170 Millionen Euro vor dem wirtschaftlichen Aus zu bewahren. Nun wollen auch deutsche Waldbesitzer Unterstützung vom Staat.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns