WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Julia Klöckner

Die CDU-Politikerin Julia Klöckner wurde 1972 in Bad Kreuznach geboren. Im Bundeskabinett leitet sie derzeit das Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Mehr anzeigen

Subventionsjäger Das große Theater der Bauern

Premium
Gestern Starkregen, heute Dürre – spielt das Wetter verrückt, rufen die Bauern den Staat. Keine andere Branche wird so üppig subventioniert – und schafft es zugleich, die Gewinne selbst einzustecken. Mit absurden Folgen.
von Konrad Fischer, Simon Book, Christian Ramthun und Isabella Escobedo

Bauern-Beihilfen Die ewigen Profiteure

Premium
Die Bauern-Beihilfen sind der älteste Subventionsposten des EU-Haushalts. Durch den Brexit müssen nun alle sparen – nur die Landwirte nicht.
von Silke Wettach

Dürre Regierung will Viehhalter unterstützen

Die anhaltende Hitze bedroht die Existenz vieler Landwirte. So müssen Viehhalter wegen Ernteausfällen Futter dazukaufen. Agrarministerin Julia Klöckner plant deshalb Dürre-Hilfen für betroffene Bauern.

Dürre in Deutschland Bauernverband senkt Ernteprognose

Die anhaltende Dürre macht den Landwirten in Deutschland zu schaffen. Der Deutsche Bauernverband hat jetzt seine Ernteprognose nach unten korrigiert und fordert von der Politik eine schnelle Unterstützung.

Ernteausfälle durch Hitze Auch Bauern müssen Unternehmer-Risiko tragen

Der Bauernverband will, dass der Staat die hitzebedingten Ernteausfälle mit einer Milliarde Euro kompensiert. Dahinter wird ein bedenklich verschobenes Verständnis der Rolle des Staates in der Wirtschaft erkennbar.
Kommentar von Ferdinand Knauß

Landwirtschaft Keine raschen Hilfen für dürregeschädigte Bauern

Die Landwirtschaft ächzt unter den Folgen des trockenen Sommerwetters. Besonders für manche Ackerbauern und Viehzüchter wird es wegen der Ertragsrückgänge eng. Hilfe vom Bund gibt es nicht vor Ende August.

Sommer zu trocken Agrarhändler Agravis befürchtet „dramatischen Ernteausfall“

Exklusiv
Das heiße und trockene Wetter macht den Bauern zu schaffen. Deutschlands zweitgrößter Agrarhändler befürchtet Ernterückgänge von bis zu 35 Prozent. Dabei geht es nicht nur um Getreide, sondern auch um Tierfutter.
von Henryk Hielscher

Düngung in der Landwirtschaft Umwelthilfe verklagt Bundesregierung wegen Nitrat im Wasser

Um das Grundwasser in Deutschland besser vor Nitrat aus der Landwirtschaft zu schützen, will die Deutsche Umwelthilfe gegen die Bundesregierung vor Gericht ziehen.

Wirtschaftsforum Berlin China verspricht weitere Marktöffnung

Deutschland und China streben eine engere Zusammenarbeit an. In diesem Zuge will die Volksrepublik ihre Märkte für ausländische Unternehmen weiter öffnen. Die deutsche Wirtschaft profitiert von zahlreichen Projekten.

EU-Agrarsubventionen Deutsche Bauern bekommen ab 2020 weniger Geld

Die EU kürzt die Agrarsubventionen. Deutschen Bauern werden von 2021 bis 2027 rund 3,1 Milliarden Euro weniger zur Verfügung stehen als von 2014 bis 2020.
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 17.08.2018

Anlegers Albtraum

Wie hart die Schwellenländerkrise die Weltwirtschaft trifft. Und wie Sie Ihr Depot schützen.

Folgen Sie uns