WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Katja Kipping

Die deutsche Literaturwissenschaftlerin und Politikerin Katja Kipping ist seit 2012 gemeinsam mit Bernd Riexinger Vorsitzende der Partei Die Linke. Dem Deutschen Bundestag gehört sie seit 2005 an.

Mehr anzeigen

Merkel tritt von CDU-Spitze ab „Es ist an der Zeit, ein neues Kapitel aufzuschlagen“

Angela Merkel bereitet ihren Rückzug aus der Politik vor. Nach der Wahlschlappe in Hessen gibt sie einen Teil der Macht ab. Spätestens 2021 soll ganz Schluss sein. In der CDU bringt man sich in Stellung.

Syrien Bundesregierung dringt nach Luftangriffen in Syrien auf Verhandlungen

Berlin und Paris wollen den politischen Prozess für einen Frieden in Syrien voranzubringen, sagt Außenminister Maas. Der Bundespräsident sorgt sich um eine „galoppierende Entfremdung“ zwischen Russland und dem Westen.

Katja Kipping Linkspartei fordert Mindesthonorare für Selbstständige

Exklusiv
Die Chefin der Linkspartei, Katja Kipping, fordert ein Mindesthonorar nach dem Vorbild des gesetzlichen Mindestlohns.
von Elisabeth Niejahr

Lesevermögen Jeder fünfte Viertklässler kann nicht richtig lesen

Daumen runter für Deutschlands Grundschulen. Zwar sind die Leseleistungen der Viertklässler unterm Strich gleich geblieben - aber andere Länder holen auf. Und viele Kinder werden abgehängt.

Regierungsbildung CDU drängt SPD zu schnellen Koalitionsgesprächen

Zehn Wochen zieht sich die Regierungsbildung hin, und ein schnelles Ende ist nicht in Sicht. Die SPD bittet sich Bedenkzeit aus, bevor sie über eine neue große Koalition verhandelt. Doch wie realistisch ist Plan B, eine...

Jamaika geplatzt FDP bricht Sondierungsgespräche endgültig ab

Kurz nach Mitternacht hat FDP-Parteichef Christian Lindner das Ende der Jamaika-Sondierungen verkündet. Während Union und Grüne die Verhandlungen auf einem guten Weg sahen, erklärte die FDP sie für gescheitert.

AfD, FDP, Linke, Grüne Wer schafft es auf Platz drei im Bundestag

Es geht um Platz drei im Bundestag. Entsprechend scharf versuchten sich die kleinen Vier - FDP, Grüne, Linke und AfD - am Mittwochabend im TV gegen einander abzugrenzen.

Worte der Woche "Damit Schulz nicht als Bettvorleger endet, braucht es eine starke Linke"

Der Angriff des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz auf Angela Merkel, die Rettung der italienischen Krisenbanken und die geplatzte Stada-Übernahme regierten diese Woche die Schlagzeilen.

Parteitag Grüne beschließen rote Linien für Koalitionen

Schlechte Umfragen drückten bei den Grünen zuletzt die Stimmung. Der Berliner Parteitag stellt sich weitgehend hinter Özdemir und Göring-Eckardt - und beschließt klare Bedingungen für Koalitionen nach der Bundestagswahl.

Studie Die meisten Deutschen wollen das Grundeinkommen

Macht es faul oder werden wir glücklich und kreativ? Kaum eine wirtschaftspolitische Idee wird so heftig diskutiert wie das Grundeinkommen. Erstmals zeigen internationale Daten, was die Menschen davon halten.
von Katharina Matheis
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns