WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Knauf

Knauf ist ein deutsches Familienunternehmen, das Trockenbausysteme herstellt. Der 1932 gegründete Konzern mit Sitz in Iphofen ist in 86 Ländern der Welt tätig und beschäftigt etwa 25.000 Mitarbeiter.

Mehr anzeigen

Baustoffkonzern Knauf Aktionärsberater sollen USG an Verhandlungstisch bringen

Der Baustoffkonzern Knauf bietet 5,9 Milliarden Dollar, um den US-Rivalen USG zu übernehmen. Zwei Aktionärsberater wollen den Deal jetzt vorantreiben.

Druck auf USG Corp. Buffett stellt sich hinter Baustoff-Konzern Knauf

Warren Buffett will scheinbar als Hauptinvestor von USG Corp. abtreten. Sein Unternehmen Berkshire Hathaway Inc. unterstützt eine von Knauf geführte Aktionärsrevolte.
von Manuela Imre

Rentenmärkte Staatsanleihen erholen sich wieder

Während die Staatsanleihen in den USA ihre Kursgewinne einbüßten, erholen sich die Kurse in Europa wieder. Auch das Konsumentenklima bleibt positiv.

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Wall Street deutlich im Plus – Dow Jones legt um 500 Punkte zu

Nach mehreren Verlusttagen steigen Dow Jones und S&P 500 zu Handelsbeginn deutlich. Mit den Aktien von Facebook geht es hingegen weiter bergab.

Deal mit Warren Buffet Gips-Konzern Knauf bietet Milliarden für US-Konkurrenten

Der fränkische Gipshersteller Knauf will den US-Konkurrenten USG übernehmen. Noch gehört ein großer Teil der USG-Aktien Berkshire Hathaway.

Handelsblatt Hall of Fame 2018 Pioniere der Wirtschaft ausgezeichnet

Weitsichtig, radikal, Mut zum Risiko und nachhaltigen Wirtschaften – das zeichnet die Pioniere aus, die jährlich in die Hall of Fame der Familienunternehmen aufgenommen werden. Wer 2018 zu den Preisträgern zählt.
von Carina Kontio

Hamburgisches Weltwirtschaftsinstitut Weltkonjunktur treibt die Rohstoffpreise

Nicht nur das Rohöl und damit das Benzin an der Tankstelle sind 2017 teurer geworden. Auch die Preise für viele andere Industrierohstoffe sind gestiegen. Das ist ein Anzeichen für die gut laufende Weltwirtschaft.

Putin und die deutsche Wirtschaft Ziemlich beste Freunde

Wladimir Putin kämpft um Herz und Hirn der Deutschen – und wendet sich dazu an deutsche Konzerne. Denn Russlands Prädienten und die deutsche Wirtschaft verbindet derzeit mehr, als Putin und die deutsche Politik.
von Mathias Brüggmann

Polen und Deutschland Verlierer auf beiden Seiten

Polens Wirtschaft muss wachsen. Doch die anti-deutsche Rhetorik der Regierung vergrault Investoren und könnte bald die Fördergelder der EU eindampfen. Am Ende trifft das auch die deutsche Wirtschaft.
von Roman Tyborski

Delegationsreisen Siemens bei fast jeder zweiten Delegationsreise im Regierungsflieger

Exklusiv
73-mal reisten Kanzlerin oder Bundesminister in dieser Legislaturperiode mit Vertretern der Wirtschaft um die Welt, um für „Made in Germany“ zu werben. Bei fast jeder zweiten Delegationsreise dabei: Siemens.
von Christian Schlesiger
Seite 2 von 3
Seite 2 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 33 vom 07.08.2020

Daimlers Luxuswette

Mitten in der größten Krise der Automobilindustrie soll der Mythos S-Klasse Daimler retten: Nische statt Breite, Marge statt Stückzahl, Asien statt Europa – und sehr viel Risiko.

Folgen Sie uns