WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

König & Bauer

König & Bauer ist der zweitgrößte Druckmaschinenhersteller der Welt mit Sitz in Würzburg. Kerngeschäft ist die Entwicklung von innovativen Drucksystemen.

Mehr anzeigen

Anlegen mit Airbag Welche Fonds auch im Abschwung gut laufen

In nervösen Börsenzeiten sind Strategien gegen starke Schwankungen gefragt. Viele Fondsprofis versprechen hier mehr, als sie halten. Was die wenigen erfolgreichen Geldmanager besser machen.
von Martin Gerth

Maschinenbau Wenn der Patentdieb nicht aus China kommt

Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer kämpft gegen einen mutmaßlichen Patentklau – aber nicht etwa in China, sondern in Deutschland.
von Andreas Macho

Druckmaschinenbauer Koenig & Bauer profitiert vom Online-Handel

Online-Händler setzen schon beim Versand zunehmend auf Wiedererkennungswert. Unternehmen wie Koenig & Bauer sichert das gute Umsätze.

Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer zahlt deutlich mehr Dividende

Aktionäre des Druckmaschinenbauers Koenig & Bauer können sich über steigende Dividenden freuen. Das Unternehmen übertraf seine Ziele.

Koenig & Bauer Druckmaschinenhersteller verzeichnet Gewinnrückgang

Koenig & Bauer muss im ersten Halbjahr Gewinneinbußen hinnehmen. Der zweitgrößte Druckmaschinenhersteller der Welt hatte sein Geschäft zuletzt umgebaut und war auch zu Stellenstreichungen gezwungen.

Freihandel Wie deutsche Unternehmer in Mexiko auf Trump reagieren

Siemens, Audi, Daimler: In Mexiko haben deutsche Unternehmen Milliarden investiert. Die Abschottungspläne von US-Präsident Donald Trump gefährden diese Zukunftspläne. Doch nun keimt Hoffnung.
von Klaus Ehringfeld

Koenig & Bauer Druckmaschinenbauer steigert Auftragszahlen

Durch den boomenden Online-Handel und die gestiegene Nachfrage nach aufwendigeren Verpackungen verzeichnet Koenig & Bauer bisher hohe Auftragszahlen. Die Bestellungen stiegen im ersten Quartal um rund ein Fünftel an.

Koenig & Bauer Druckmaschinenbauer steckt sich höhere Ziele

Nach einem jahrelangen Rückgang konnte Koenig & Bauer ein sehr erfolgreiches Jahr 2016 verbuchen. Der Hersteller von Druckmaschinen verdreifachte seinen Gewinn. Aktionäre erhalten wieder eine Dividende.

Korruptionsaffäre Koenig & Bauer zahlt Millionenstrafe

Koenig & Bauer hat einer Zahlung von 35 Millionen Franken Strafe zugestimmt. Die Strafverfolger werfen der Schweizer Tochter des Druckmaschinenbauers vor, nicht genug gegen Bestechung „fremder Amtsträger“ getan zu haben.

Koenig & Bauer Umbau zahlt sich für Druckmaschinenhersteller aus

2015 schaffte es Koenig & Bauer zurück in die Gewinnzone. Nun konnte der Maschinenbauer den Umsatz weiter steigen. Er stieg von 1,025 Milliarden in 2015 auf 1,167 Milliarden in 2016.
Seite 2 von 3
Seite 2 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 49 vom 03.12.2021

Affäre Wirecard: Dr. Ahnungslos

Die absurde Verteidigungsstrategie von Exchef Markus Braun.

Folgen Sie uns