WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Kohleausstieg

Um die im Rahmen des Pariser Klimaschutzvertrages von 2015 festgelegten Ziele zu erfüllen und die globale Erwärmung auf deutlich unter 2 °C zu begrenzen, muss der Abbau von Kohle weltweit in näherer Zukunft beendet werden.

Mehr anzeigen

Klimaneutralität EU-Kommission erwartet früheren Kohleausstieg in Deutschland

2038 soll das Jahr sein, ab dem Deutschland keine Kohle mehr verbrennt. Nach Einschätzungen der EU-Kommission könnte das Ende der deutschen Kohle aber schon früher kommen.

Kohleverstromung Bundestag und Bundesrat wollen schrittweisen Kohleausstieg beschließen

Der Fahrplan sieht Kohleausstieg bis 2039 vor. Mit insgesamt 40 Milliarden Euro will der Bund beim Umbau der Wirtschaft und Infrastrukturausbau helfen.

Kohleausstieg Union und SPD einigen sich auf höhere Entschädigungen für Betreiber von Steinkohle-Kraftwerken

Betreiber von Steinkohle-Meilern sollen höher als bislang geplant entschädigt werden. Damit ist der Weg für den Kohleausstieg bis 2038 frei.

Klimaschutz Grünen-Fraktionschef Hofreiter: Bundesregierung führt Kohle-Kompromiss ad absurdum

Der Grünen-Politiker kritisiert den Vertrag zwischen Bundesregierung und Betreiber. Dadurch würde die Energiewende verzögert werden.

Energiekonzern Uniper will Kohlekraftwerk Datteln 4 früher in Betrieb nehmen

Das umstrittene Kraftwerk soll nun schon im Frühsommer den Betrieb aufnehmen. Uniper wirbt auch mit einer erhöhten Dividende um die Anleger.

Energiekonzern Uniper verkauft Mehrheit an Braunkohlekraftwerk Schkopau an EPH

Der Energiekonzern möchte seinen Anteil von 58 Prozent bis zum Herbst 2021 an eine EPH-Tochter verkaufen. Der Deal muss aber noch genehmigt werden.

Energiepolitik „Energiewende paradox“: VW-Chef Diess kritisiert langsamen Kohleausstieg

Herbert Diess bezeichnet in einem Linkedin-Beitrag das Ausstiegsdatum 2038 als „mutlos“. Kritisch sieht er auch die Inbetriebnahme von Datteln 4.

Energiewende SPD-Landesgruppe gegen entschädigungslose Steinkohle-Stilllegungen

Anders als bei den Braunkohlekraftwerken erhalten die Betreiber von Steinkohlekraftwerken keine Entschädigung für die Stilllegung. Das könnte Klagen nach sich ziehen.

Kohleausstieg Altmaier trifft sich mit Betreibern von Steinkohlekraftwerken

Der Bundeswirtschaftsminister wird stark für das Gesetz zum Kohleausstieg kritisiert. Für Dienstag hat er nun ein Treffen mit Kraftwerksbetreibern anberaumt.

Kohleausstieg Uniper plant Kohle-Aus bis 2025 – mit Ausnahme Dattelns

Der Kohleausstieg ist beschlossene Sache. Uniper will seine Kraftwerke sogar schon bis 2025 abschalten. Nur ein Standort soll dann noch weiterlaufen.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns