WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Kolumbien

Kolumbien wird wegen der fortgeschrittenen Industrialisierung und der großen Rohstoffmenge großes ökonomisches Potenzial zugeschrieben. Das nach Christoph Kolumbus benannte Land gehört der Union Südamerikanischer Nationen an. Die internationale Organisation hat eine zwischenstaatliche Zusammenarbeit ähnlich der der Europäischen Union zum Ziel. Unter anderem wird eine gemeinsame Währung angestrebt.

Mehr anzeigen

DIHK Deutsche Firmen setzen verstärkt auf Lateinamerika

Trumps Politik der Abschottung führt auch dazu, dass sich viele Staaten in Süd- und Mittelamerika nach neuen Partnerschaften auf den Weltmärkten umschauen. Das jedenfalls beobachtet die deutsche Wirtschaft.

Nothilfe Venezuelas Ärzte protestieren an Grenze gegen Blockade

Gegen die Blockade von Hilfsgütern durch das venezolanische Militär regt sich Widerstand von Ärzten. Oppositionsführer Guaidó warnt vor neuen Unruhen im Streit um die humanitäre Hilfe für die darbende Bevölkerung.

Staatskrise Demonstrationen in Venezuela – Hilfslieferung weiterhin blockiert

Die Lage in Venezuela bleibt angespannt: Während die Anhänger Guaidós und Maduros durch die Straßen ziehen, behindert das Militär weiter humanitäre Hilfe.

Staatskrise In Venezuela entbrennt ein Streit um humanitäre Hilfe – Präsident Maduro blockiert Grenzbrücke

Das venezolanische Militär blockiert einen Grenzübergang. Im Machtkampf hat sich der Streit um humanitäre Hilfe zum Nebenschauplatz entwickelt.

Südamerika Mehrere ausländische Journalisten in Venezuela festgenommen

Erneut wurden Journalisten, die von den Protesten gegen Präsident Maduro berichtet haben, festgenommen. Frankreich bemüht sich nun um eine Freilassung.

Venezuela Säbelrasseln in Caracas: Maduro warnt vor „Vietnam in Lateinamerika“

In Venezuela schwört der umstrittene Präsident die Streitkräfte auf die Verteidigung des Landes ein. Die Opposition will das Militär auf ihre Seite ziehen.

Regierungskrise Das neue Machtspiel um Venezuela

Premium
Venezuela ist Schauplatz des neuen Kalten Kriegs in ganz Lateinamerika. Die USA realisieren, dass China ihnen in der Region dauerhaft den Rang als Vormacht abgelaufen hat.
von Alexander Busch

USA „5000 Soldaten nach Kolumbien“ – Boltons Notiz löst Spekulationen über Militäreinsatz in Venezuela aus

Wollen die USA auch militärisch in Venezuela eingreifen? Der nationale Sicherheitsberater des US-Präsidenten sorgt nun auf ungewöhnliche Weise für Spekulationen.

Auffällige Notiz John Bolton löst Spekulation zu Militäreinsatz in Venezuela aus

Es waren nur zwei kurze Zeilen, die auf dem Block von Trumps nationalem Sicherheitsberater geschrieben standen. Aber genau diese Zeilen sorgen für Diskussionen, ob die USA in Venezuela militärisch aktiv werden wollen.

Südamerika Maduros zweite Amtszeit – Venezuela blutet weiter aus

Dem Machthaber laufen die Bürger weg. Jeder zehnte Venezolaner hat dem Elend in dem einst reichen Land bereits den Rücken gekehrt und ist ins Ausland geflohen.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 08 vom 15.02.2019

Rettet den Kapitalismus!

Chinas Kommunisten, Trumps Protektionisten und die US-Internetgiganten betreiben den Untergang der Marktwirtschaft – und Deutschland baut den Sozialstaat aus.

Folgen Sie uns