WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Kopenhagen

Die dänische Hauptstadt ist der wirtschaftliche und kulturelle Mittelpunkt des Landes und eine der bedeutendsten Metropolen in Nordeuropa. Kopenhagen ist Sitz des Parlaments, der Regierung und der dänischen Königin.

Mehr anzeigen

Wirtschaft von oben Die Wirtschaft vom All aus betrachtet

Die neue Reihe „Wirtschaft von oben“ zeigt beeindruckende Satellitenbilder von Wirtschaftsphänomenen weltweit. Sehen Sie selbst, wie Bolivien seine Lithium-Produktion hochfährt und Chinas Autoindustrie weiter wächst.
von Selin Bogazliyan

Fluggesellschaften Airline SAS soll unter Auflagen Coronahilfen erhalten

Schweden will die kriselnde Airline SAS mit rund 475 Millionen Euro unterstützen. Dafür soll die Fluggesellschaft klimafreundlicher fliegen.

Europa Reichen 500 Milliarden Euro für den Wiederaufbau der EU?

Die EU-Staaten suchen einen Kompromiss für ihren Plan zur wirtschaftlichen Erholung nach Corona. Das Konzept soll in wenigen Wochen stehen. Zunächst gibt es allerdings jede Menge Streitigkeiten zu klären.

Freytags-Frage Wie hilfreich ist das Konjunkturpaket?

Mehr steuerliche Anreize und weniger staatliche Planung würden dem Klima und der Konjunktur besser helfen – so wie das Paket gestrickt ist, muss man teure Flops erwarten.
Kolumne von Andreas Freytag

Erneuerbare Dänemark will weltweit erste Energie-Inseln in Nord- und Ostsee

Die dänische Regierung hat erste Schritte für ihren ambitionierten Klimaplan vorgelegt und dabei gleich ein neues Konzept für Windenergie auf See vorgestellt.

Ansturm auf Radläden Das Fahrrad könnte zum Krisengewinner werden

Immer mehr Menschen nutzen das Rad: Die Corona-Pandemie beschert Fahrradhändlern einen ungeahnten Boom. Die Branche könnte nach einem vermiesten Saisonstart gestärkt aus der Krise hervorgehen.

Fahrräder „Das Lastenfahrrad ist das neue Statussymbol“

Der Fahrradmarkt wächst: Die ungebremst starke Nachfrage nach E-Bikes und Lastenrädern kann sogar ein Minus bei herkömmlichen Rädern ausgleichen. Gewinner der Entwicklung sitzen in Kopenhagen – und Darmstadt.
von Stephan Knieps

Langwierige Genehmigungen Stillschland: Wie die Bürokratie Deutschland bremst

Premium
Straßen, Windräder, nun eine Tesla-Fabrik: Das Tempo deutscher Genehmigungsverfahren lässt zu wünschen übrig – auch im Vergleich zu Nachbarländern. Und 5G-Masten werden die nächste Bewährungsprobe.
von Benedikt Becker, Simon Book, Karin Finkenzeller und Max Haerder

Erderwärmung EU-Umweltagentur: Klimawandel in Europa bereits unausweichlich

Die EU-Umweltbehörde warnt vor den unmittelbaren Folgen des Klimawandels auch in Europa. So steige in Deutschland beispielsweise die Waldbrandgefahr.

Spitzname „Frosty“ Dieser Mann soll der EU Zugeständnisse abluchsen

Premium
EU und Großbritannien beginnen Montag mit den Verhandlungen über die künftige Beziehung. Der britische Premier Boris Johnson will einen brettharten Brexit. Durchsetzen soll ihn sein Intimus David Frost. Wer ist der Mann?
von Sascha Zastiral
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns