WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Kraftfahrt-Bundesamt

Das Kraftfahrt-Bundesamt ist die deutsche Bundesbehörde für den Straßenverkehr und ist für Verkehrssicherheit, Umweltschutz und zur Bereitstellung von Informationen über den Straßenverkehr zuständig.

Mehr anzeigen

Abgasmanipulation Rückruf von Opel-Dieseln amtlich – Hersteller zieht bei Rabatt nach

Der zu Wochenbeginn angekündigte amtliche Rückruf von älteren Dieselautos der Marke Opel ist da. PSA-Tochter setzt jetzt auch auf Rabatte für Neuwagen.

Software-Nachrüstungen Rückruf für ältere Opel-Diesel ist amtlich

Der zu Wochenbeginn angekündigte amtliche Rückruf von älteren Dieselautos der Marke Opel ist da. Eine Hardware-Lösung bietet auch die PSA-Tochter nicht an, sondern setzt auf Rabatte für Neuwagen.

Diesel-Razzia bei Opel Regierung will Rückruf von 100.000 Autos

Bloß nicht auffallen, lautete lange die Devise des Autobauers Opel im Diesel-Skandal. In der Sanierung haben die Rüsselsheimer eigentlich genug mit sich selbst zu tun. Doch nun kommt es knüppeldick.

Fahrverbote werden wahrscheinlicher Diesel-Nachrüstsysteme sollen erst in zwei Jahren einsatzbereit sein

Die Bundesregierung will auch mit Nachrüstungen für ältere Dieselautos Fahrverbote verhindern. Doch Experten rechnen erst in zwei Jahren mit tragfähigen Lösungen.

Diesel-Konzept Die wichtigsten Antworten für Diesel-Fahrer

Die Bundesregierung hat ein Diesel-Konzept vorgelegt. Doch für die betroffenen Diesel-Fahrer bleibt vieles offen. Eine kleine Aufstellung von geklärten und ungeklärten Fragen.

Zulieferer Diesel-Nachrüstung könnte nächstes Jahr starten

Laut Zulieferern könnte die Nachrüstung älterer Dieselautos mit entsprechenden Abgasreinigungs-Systeme schon im kommenden Jahr beginnen.

Diesel-Nachrüstung Zulieferer können nächstes Jahr mit Diesel-Nachrüstungen starten

Die Zulieferer beeilen sich passende Abgasreinigungs-Systeme für Dieselautos anzubieten. Die Autobauer wollen dennoch lieber auf Prämien setzen.

Luftverschmutzung EuGH verurteilt Deutschland wegen zu laxen Umgangs mit Autoindustrie

Die Bundesrepublik ist zu lasch mit Daimler umgegangen, urteilt der EuGH. Der Autobauer hat in den Klimaanlagen von mehr als 133.000 Fahrzeugen klimaschädliches Treibhausgas verwendet.

WLTP-Abgas-Prüfstandard Neuwagen-Absatz im September eingebrochen

Der Absatz von Neuwagen ist im September deutlich eingebrochen. Es gibt mehrere Ursachen dafür. Letztlich lässt sich der Rückgang aber auf das immergleiche Problem zurückführen: Ärger mit Abgasen.

Insiderbericht Pkw-Nachfrage in Deutschland sinkt um 30 Prozent

Die Einführung strengerer Abgasregeln hat offenbar für einen Einbruch der Pkw-Neuzulassungen gesorgt. Im September sanken die Zahlen um 30 Prozent.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns