WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

K+S

Die K+S AG ist ein börsennotiertes deutsches Bergbauunternehmen, das vor allem in der Kali- und Salzförderung tätig ist. Das 1889 gegründete Unternehmen mit Sitz in Kassel ist der weltweit größte Anbieter von Salzprodukten.

Mehr anzeigen

Düngemittelkonzern Bafin lässt K+S-Bilanzen prüfen

Die Finanzaufsicht hat die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung beauftragt, den Konzernabschluss 2019 zu prüfen. Die Aktie des Düngemittelkonzerns bricht nachbörslich ein.

Kali-Konzern K+S erhält neue Erlaubnis für Salzentsorgung in Werra und Weser

Der Kali-Konzern darf sein Abwasser auch 2021 in die Flüsse leiten. Umweltschützer hatten gravierende Folgen für Ökosysteme und Trinkwasser beklagt.

Deutsche Börse Dax wächst auf 40 Werte

Die Zahl der Dax-Werte steigt von 30 auf 40, der MDax reduziert sich um zehn Titel. Zudem gelten künftig strengere Regeln für die Index-Mitgliedschaft.

Rohstoff-Konzern K+S ist ganz unten angekommen

Der Kalikonzern K+S kämpft mit hohen Schulden und dem Verfall der Rohstoffpreise. Nun flammen auch noch alte Konflikte mit Umweltschützern wieder auf. Deren Folgen könnten das Unternehmen sehr teuer zu stehen kommen.
von Andreas Macho

Siemens, Telekom, Varta Quartalszahlen: Milliardengewinne und angehobene Prognosen

Viele Unternehmen verkünden am Donnerstag ihre Quartalsergebnisse: Telekom, Varta und Merck heben ihre Prognosen an – und Siemens verbucht trotz Corona einen Milliardengewinn. Das sind die Quartalszahlen des Tages.

Rohstoffe Bei Kalipreisen verschätzt – K+S muss Milliarden abschreiben

Der Rohstoffkonzern leidet unter fallenden Kalipreisen. Weil das Unternehmen die Entwicklung falsch eingeschätzt hat, muss es nun Milliarden abschreiben.

Shimano, DBAG, Gerresheimer Die Anlagetipps der Woche

DBAG bietet substanzielle Beteiligungen, Gerresheimer ist noch nicht ausgereizt und Shimano eine Gangreserve fürs Depot: Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Stehaufmännchen Continental Die bewegte Geschichte des Dax – und warum Wirecard nicht die größte Pleite ist

Der Dax hat eine lange Geschichte – geprägt von Fusionen, Aufsteigern und Insolvenzen. Seit Gründung mussten sich einige Konzerne verabschieden und Neulinge bekamen eine Chance. Ein Blick in die Chronik der Börsenliga.
von Christof Schürmann

Coronakrise Neuer Vorstandsposten bei K+S fällt Sparprogramm zum Opfer

Der Dünger- und Salzkonzern K+S muss sparen. Der geplante Ausbau des Vorstandes werden darum vorerst nicht umgesetzt, teilt das Unternehmen mit.

Dax-Konzerne Ein ziemlich ramponierter Club

Die Dax-Konzerne sinken in der Gunst der Uni-Absolventen seit Jahren. Und das liegt nicht nur an den jüngsten Abgängen aus dem Index.
von Konrad Fischer
Seite 2 von 6
Seite 2 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 31 vom 30.07.2021

Rente mit 68 ist erst der Anfang

Der Altersvorsorge droht der Kollaps. Vor den Wahlen mag es keiner sagen, aber: Wir werden künftig länger arbeiten müssen. Und? Viele tun es längst. Die Wirtschaft freut es.

Folgen Sie uns