WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Lufthansa

Wie die Lufthansa dem Kostendruck begegnet, womit Passagiere der Fluglinie rechnen müssen.

Mehr anzeigen

Lufthansa in der Coronakrise Das Ringen um die Aufsichtsrat-Sitze

Die Lufthansa verhandelt mit dem Bund weiter um Staatshilfen. Zum Streitpunkt werden nun Sitze im Aufsichtsrat. Vor und auch auf der Hauptversammlung macht Lufthansa-Chef Spohr klar: Er will die Sitze nicht hergeben.
von Lucas Tenberg

Debatte über Staatshilfen Woche der Wahrheit für Lufthansa

Ein Einbruch im Passagiergeschäft um 99 Prozent, jede Stunde eine Million Euro Verlust. Die Corona-Pandemie hat die Lufthansa in die größte Krise ihrer Geschichte gestürzt. Konzernchef Spohr kämpft an vielen Fronten.

Lufthansa Spohrs gefährliche Drohung mit der Schutzschirm-Insolvenz

Um bei einer staatlichen Rettung den Regierungseinfluss und zu hohe Kreditzinsen abzuwehren, prüft Konzernchef Spohr ein Schutzschirmverfahren. Anders als bei Condor, würde das das Ende der heutigen Lufthansa riskieren.
Kommentar von Rüdiger Kiani-Kreß

Staatseinstieg oder Insolvenz in Eigenverwaltung? Lufthansa verhandelt noch

Bei der Lufthansa gibt es noch immer keine Entscheidung, welchen Weg die Airline aus der Coronakrise gehen will. Ein milliardenschweres Rettungspaket wird verhandelt. Dabei sind mehrere Optionen weiterhin denkbar.

Besetzung des Kontrollgremiums Deka stellt sich gegen Lufthansa-Chef im Aufsichtsrat der Munich Re

Die Krise der Lufthansa erfordert die volle Aufmerksamkeit ihres CEO Carsten Spohr, findet die Dekabank. Der Munich-Re-Investor will Spohr deshalb nicht wählen.

Nebenwirkungen inklusive Gefährliche Hilfen für die Luftfahrt

Die Lufthansa verhandelt länger als gedacht über öffentliche Gelder. Immerhin hat sich im Ausland gezeigt, dass die Corona-Hilfen zu riskantem Ballast werden können. Wichtige Konkurrenten verzichten deshalb lieber.
von Rüdiger Kiani-Kreß

Coronakrise Lufthansa verliert stündlich eine Million Euro

Laut Lufthansa-Chef Carsten Spohr verliert die Airline aktuell aufgrund des eingebrochenen Passagieraufkommens eine Million Euro pro Stunde.

Coronakrise Bund und Lufthansa verhandeln intensiv über Staatsbeteiligung

In der Coronakrise wird der Staat zum Rettungsanker. Mit der Lufthansa steht ein besonders dicker Brocken in der Dimension von mehreren Milliarden Euro zur Rettung an.

Stillstand in Deutschland Die Exit-Strategie

Premium
Die deutsche Wirtschaft stürzt in eine Krise. Unternehmer und Manager sind besorgt – auch weil die Regierung bislang keine Strategie zur Beendigung des „Shutdowns“ erkennen lässt. Sie suchen nun selbst nach Auswegen.
von Sven Böll, Camilla Flocke, Henryk Hielscher, Rüdiger Kiani-Kreß, Dieter Schnaas, Martin Seiwert und Cordula Tutt

Luftfahrtkonzern Lufthansa soll mit dem Bund über eine Staatsbeteiligung verhandeln

Die Lufthansa spricht laut Informationen von Insidern mit der Bundesregierung derzeit nicht nur über Finanzhilfen. Eine Mehrheitsbeteiligung des Staates hatte Spohr jedoch ausgeschlossen.
Seite 3 von 10
Seite 3 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 33 vom 07.08.2020

Daimlers Luxuswette

Mitten in der größten Krise der Automobilindustrie soll der Mythos S-Klasse Daimler retten: Nische statt Breite, Marge statt Stückzahl, Asien statt Europa – und sehr viel Risiko.

Folgen Sie uns