WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Mindestlohn

In Deutschland gilt seit 2015 erstmals ein allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn. Die politische Debatte wird seitdem von Diskussionen über Anpassungen und Erhöhungen des Mindestlohns gezeichnet.

Mehr anzeigen

Steigende Frachtraten und Materialmangel Exporteure erwarten kein schnelles Ende der Lieferengpässe

Die deutsche Wirtschaft kämpft derzeit mit zahlreichen Problemen im globalen Handel. Sie werden nach Einschätzung der Exportwirtschaft bis weit ins nächste Jahr reichen.

Habeck gegen Lindner Grüne und FDP ringen um Finanzministerium

Die Finanzpolitik spielt bei den Ampelverhandlungen eine entscheidende Rolle. Doch FDP und Grüne beanspruchen das Amt jeweils für sich. Eine Einigung ist nicht in Sicht.

Von Hesiod bis Wagner Die Top-Ten der Wirtschafts-Literatur – Teil 1

Noch ein China-Buch? Irgendwas mit Vierpunktnull? Vergessen Sie’s. Lesen Sie, was Sie ein Leben lang begleiten wird. Handreichungen für unternehmerische Menschen.
von Dieter Schnaas

Fachkräftemangel Motel One hat wegen Corona 800 Mitarbeiter verloren

Motel-One-Gründer Dieter Müller fordert einen Mindestlohn von 12 Euro, um die Hotellerie attraktiver zu machen: „Das würde unsere Branche zwar eine Menge Geld kosten, aber es ist der richtige Weg.“
von Volker ter Haseborg

Regierungsbildung Koalitionsverhandlungen für Ampel-Bündnis beginnen – Um diese Punkte geht es

Erst wurde vorsondiert, dann sondiert, jetzt geht es ans Eingemachte. Auf dem Weg zu einer Ampelkoalition warten allerdings noch ein paar Hindernisse.

Kleiner Parteitag Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP

Die Grünen haben Koalitionsverhandlungen zugestimmt. Beim kleinen Parteitag gibt es viel Zuspruch für das bisher Erreichte – und Mahnungen, nun nicht nachzulassen.

„Jetzt geht es um alles“ Die Ampel erwischt Lobbyisten eiskalt

Die Koalitionsverhandlungen sind das Hochamt der Lobbyisten in Berlin. Viele Interessenvertreter der Wirtschaft haben nicht mit einer Ampel gerechnet. Die Drähte zu den Grünen allerdings sind stabiler als gedacht.
von Sonja Álvarez, Sophie Crocoll, Daniel Goffart, Max Haerder, Christian Ramthun und Cordula Tutt

Reimer direkt Zeit für die Lindner-Rente

Mit einem Staatsfonds hätten die Rentenversprechen der Politik doch noch ein kleines, ehrliches Fundament. Eine Aktienrente wäre wahrhaft sozial.
Kolumne von Hauke Reimer

Nobelpreis Ein Freifahrtschein für höhere Mindestlöhne? Ein Trugschluss!

Die Vergabe des Nobelpreises an drei Arbeitsmarktökonomen sollte nicht als Alibi für eine ökonomisch gefährliche Erhöhung des Mindestlohns betrachtet werden.
von Malte Fischer

Tesla zieht nach Austin Musk entdeckte sein Herz für Texas, und die Texaner ihres für Musk

Dass Elon Musk die texanische Hauptstadt als neuen Hauptsitz für Tesla ausgewählt hat, überrascht nicht. Austin ist einer der attraktivsten Standorte der USA. Doch was heißt das? Eine Visite im Herz des Lone Star States.
von Julian Heißler
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 22.10.2021

Die Wahrheit über die Versorgungskrise

Gestörte Lieferketten führen in der deutschen Industrie zu einer neuen Mangelwirtschaft – und eine Entspannung ist weiter weg als viele denken.

Folgen Sie uns