WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Mindestlohn

In Deutschland gilt seit 2015 erstmals ein allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn. Die politische Debatte wird seitdem von Diskussionen über Anpassungen und Erhöhungen des Mindestlohns gezeichnet.

Mehr anzeigen

Arbeitsmarkt Fünf Ideen gegen das Jobsterben

Premium
Ein Jahrzehnt lang boomte der deutsche Arbeitsmarkt – nun droht ein historischer Einbruch. Doch Ökonomen bieten Vorschläge auf, um eine neue Massenarbeitslosigkeit noch abzuwenden.
von Max Haerder

Uber, Lieferando, Clevershuttle Welche Plattformen faire Arbeitsbedingungen bieten - und welche nicht

Der bekannteste Name ist nicht immer der beste Arbeitgeber. Diese Erfahrung musste jetzt auch Uber machen. Eine neue Studie kommt zu einem überraschenden Ergebnis.

Fleischindustrie Vergeht den Deutschen die Lust auf Fleisch?

Premium
Die Fleischbranche steht im Fadenkreuz. Wieder einmal. Die Probleme rund um Dumpingpreise und ausländische Billigarbeitskräfte in den Schlachtkonzernen sind altbekannt, aber nicht gelöst. Die Politik trägt Mitschuld.
von Mario Brück

Lars Feld Chef der Wirtschaftsweisen empfiehlt Nullrunde beim Mindestlohn

Exklusiv
Nach den bisherigen rechtlichen Vorgaben der Mindestlohn-Kommission müsste die gesetzliche Lohnuntergrenze zum neuen Jahr erneut steigen. Ökonom Lars Feld rät davon jetzt allerdings ab.
von Max Haerder

Vor Tarifverhandlungen Baubranche fürchtet Auftragsloch – Gewerkschaft bleibt bei Lohn-Forderungen

Nach einem jahrelangen Aufschwung rechnet die Bauindustrie nun mit einem Einbruch. Doch die Gewerkschaft widerspricht und fordert deutliche Verbesserungen.

Fahrdienstvermittler Kalifornien klagt gegen Uber und Lyft wegen Angestelltenstatus

Die Fahrdienstvermittler würden Fahrer wie unabhängige Unternehmer behandeln, obwohl ihnen Angestelltenstatus zustehe. Corona mache die Missstände noch deutlicher.

Coronakrise und Arbeitsmarkt „Bald womöglich über drei Millionen ohne Job“

Premium
Im Gegensatz zur vergangenen Rezession wird die Coronakrise spürbar auf Deutschlands Arbeitsmarkt durchschlagen. Ökonom Enzo Weber fordert einen Schutzschirm für Neueinstellungen und Kurzarbeitergeld für Minijobber.
Interview von Bert Losse

Starker Staat im Kapitalismus Er ist wieder da!

Premium
Die Pandemie rückt linke Positionen ins Zentrum der Debatte. Gesundheit, Wirtschaft, Umverteilung: Überall soll der Staat es richten. Wohin das führt, zeigt sich auf dem Berliner Wohnungsmarkt.
von Malte Fischer, Dieter Schnaas, Julian Heißler und Max Haerder

Jobverlust Arbeitsmarkt: Die Folgen von Corona

Anders als bei der Rezession 2009 kann sich der Arbeitsmarkt diesmal nicht von der Krise abkoppeln. Es trifft vor allem Geringverdiener, darauf muss die Politik reagieren. Sie sollte Neueinstellungen erleichtern.
Kommentar von Bert Losse

Mindestlohn, Mieten, Fliegen Was sich im April für Verbraucher ändert

Zum 1. April tritt eine Reihe neuer Gesetzesregelungen in Kraft. Was sich unter anderem für Mieter, Familien und Reisende ändert. Ein kurzer Überblick.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 22.05.2020

Schöne neue Bürowelt

Küchentisch statt Großraum, Video statt Flieger: Corona verändert das künftige Arbeitsleben radikal. Das hat überraschende Folgen – nicht nur für die Produktivität.

Folgen Sie uns