Themenschwerpunkt

Mittelstand

Der Mittelstand gilt als das Rückgrat der deutschen Wirtschaft - manche Unternehmen sind gar heimliche Weltmarktführer.

Mehr anzeigen

Sommermärchen in Hannover Wie sich die Cebit neu erfinden will

Premium
Die gute alte Cebit, einst die größte IT-Messe weltweit, will sich als hippes Festival neu erfinden. Kann das gelingen?
von Michael Kroker

Kohle-Kommission Betroffene Regionen wollen kein schnelles Ende der Braunkohle

Premium
Die neue Kohle-Kommission soll das Ende des dreckigen Stroms besiegeln und neues Wachstum herbeizaubern. Doch die betroffenen Regionen drängen auf Verschleppung.
von Sophie Crocoll und Cordula Tutt

Exportabsicherung So will die Bundesregierung Firmen bei Afrika-Geschäften helfen

Die Bundesregierung erweitert ihre Garantie für Afrika-Exporte. Deutsche Firmen sollen bei Ausfuhren weniger selbst ins Risiko gehen.

Großraumbüro Selbst Mittelständler richten sich ein wie Google

Moderne Großraumbüros gleichen Spielplätzen oder Freizeitparks. Warum die inzwischen alle gleich aussehen – und wieso die Idee dahinter aus Deutschland stammt.
von Carina Winter, Olaf Wittrock

Olymp vor Problemen „Der Arbeitsmarkt in China steht massiv unter Druck“

Hemdenspezialist Olymp sorgt sich um seinen Produktionsstandort in China. Den Fabriken dort gehen die Arbeitskräfte aus. Der Mittelständler braucht dringend eine Alternative – doch die sind rar.
von Peter Steinkirchner

Zwischen Fürsorge und Wahnsinn Warum Eltern immer mehr Luxus-Kinderartikel kaufen

Premium
Die Baby- und Kinderausstatter profitieren von steigenden Geburtenzahlen – zumindest dann, wenn sie sich auf die Wünsche der Eltern einlassen. Für die wird das Kind inzwischen zu einem Projekt der Selbstoptimierung.
von Michael Scheppe

Wirtschaftsprüfer „Es geht um Beraterhonorare in Millionenhöhe“

Michael Gschrei vertritt die Interessen der kleinen Wirtschaftsprüfer. Er fordert die Zerschlagung der großen Gesellschaften – und eine andere Qualitätskontrolle in Deutschland.
Interview von Benedikt Becker

Zschabers Börsenblick Ein Plädoyer für den MDax

Die zweite Reihe der deutschen Börsenwerte wird neu geordnet. Anlegern wird somit ein weiterer Grund geliefert, sich den Nebenwerteindex MDAX mal genauer anzuschauen.
Kolumne von Markus Zschaber

Investitionsstopp Würth tritt in den USA auf die Bremse

Der deutsche Mittelständler Würth macht jährlich 1,8 Milliarden Euro Umsatz in den USA - nun stoppt das Unternehmen vorübergehend seine US-Investitionen. Der Grund: Die unsichere politische Lage.

Übernahmen durch chinesische Investoren „China kann uns überrollen“

IG Metall und China-Experten fordern von der Bundesregierung eine Gegenstrategie zu chinesischen Übernahmen deutscher Firmen. Die Politik müsse viel genauer hinschauen - sonst drohten dem Mittelstand ernste Konsequenzen.
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 22.06.2018

WirtschaftsWoche Cover 26/2018
Das kostet Merkels Machtverlust
Euro-Streit, Wachstumsschwäche, Handelskrieg: wie die Regierungskrise der deutschen Wirtschaft schadet.
Folgen Sie uns