WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Motivation

Welche Motive bewegen uns zum Handeln? Motivation ist ein grundlegender Erfolgsfaktor im privaten Leben und im Beruf.

Mehr anzeigen

Start-ups jenseits der Metropolen „Gründer auf dem Land sind privat zufriedener“

Provinz statt Großstadttrubel? Eine Studie der Hochschule Landshut zeigt: Gründer außerhalb von Metropolen haben ähnliche Erfolgschancen – aber häufig ein anderes Profil und ein paar ganz eigene Probleme.
Interview von Manuel Heckel

Eiffage, Kraft Heinz, Technogym Die Anlagetipps der Woche

Premium
Die französische Eiffage baut mit am deutschen Schienennetz, Ketchupkonzern Kraft Heinz steht vor der Gesundung und Technogym digitalisiert seine Fitnessgeräte. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Anton Riedl, Frank Doll und Heike Schwerdtfeger

Arbeitsmarkt DBG-Studie: Befristungen werden zur verlängerten Probezeit

Wer befristet angestellt wird, ist unzufriedener und hat ein höheres Risiko, arbeitslos zu werden. Betriebe setzen dennoch häufig auf Befristungen.

Ablenkung und Zeitfresser im Büro „Schnelle Organisationen verzichten auf Absegnungskultur“

Woran liegt es, dass vielen Menschen trotz guter Vorsätze Konzentration schwerfällt und Ablenkung unvermeidbar scheint? Der australische Autor Steve Glaveski gibt im Interview Tipps, wie den Zeitfressern beizukommen ist.
Interview von Nora Schareika

Hierarchiefreie Zone Die Wahrheit über agiles Arbeiten

Premium
Arbeiten ohne Hierarchien macht den Alltag angenehm, doch der Preis ist hoch. Entscheidungen bleiben offen, Lautsprecher gewinnen, an die Stelle von Regeln treten animalische Triebe. Wie soll man da Karriere machen?
von Konrad Fischer und Jan Guldner

Führungsphilosophie Macchiavelli für Manager: Wie Sie Macht erlangen und sichern

Premium
Der Staatsphilosoph Niccolò Machiavelli gilt als Urvater der Machttheorie – und Meister der rauen Führungsmethoden. Für das Leben in agilen Organisationen lässt sich von ihm dennoch einiges lernen.
von Konrad Fischer

Nach der Flucht Libanon verhängt Ausreisesperre gegen Ex-Automanager Ghosn

Der geflohene japanische Automanager Carlos Ghosn darf den Libanon vorerst nicht verlassen. Denn international wird nach dem Manager gefahndet.

„Kann niemals vergeben werden“ Japan verurteilt Wutrede von Ex-Automanager Ghosn

Auf die Kritik des in den Libanon geflohenen Ex-Automanagers Carlos Ghosn an Japans Justizsystem reagiert die Regierung in Tokio ebenso erbost. Die Wahrscheinlichkeit, ihn doch noch in Japan zu richten, ist aber gering.

Mit Index und ETF investieren Fünf Trends für Ihre Anlagestrategie im neuen Jahrzehnt

Die Zinsen sind am Boden, die Stimmung an den Börsen unruhig. Doch wer langfristig auf zukunftsträchtige, erfolgreiche Märkte setzt, muss Schwankungen nicht fürchten. Diese fünf Trends bieten Anlegern tolle Perspektiven.
von Jan-Lukas Schmitt

„Ich wollte Gerechtigkeit" Ghosn: Flucht war schwerste Entscheidung meines Lebens

In einer spektakulären Flucht ist der frühere Autoboss Carlos Ghosn von Japan in den Libanon geflohen. Erstmals tritt er danach in Beirut vor Journalisten auf. Und redet sich über Japans Justiz in Rage.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 05 vom 24.01.2020

Weltmarktführer: The Next Generation

Bei großen Familienunternehmen tragen jetzt Töchter und Söhne die Verantwortung. Was sie antreibt, was sie ändern – und wie sie sich mit den Seniorchefs arrangieren.

Folgen Sie uns