WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Mumbai

Die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Maharashtra ist mit schätzungsweise 20 Millionen Einwohnern die größte Stadt des Landes. Mumbai ist die wichtigste Hafenstadt und das Wirtschaftszentrum Indiens.

Mehr anzeigen

Einwanderungsgesetz Warum Inder nun gerne in Deutschland arbeiten

Premium
Noch in diesem Jahr verabschiedet die Regierung ein Gesetz, das den Zuzug von Arbeitnehmern erleichtert. Wie sie sich anwerben lassen, zeigt eine Gruppe, die sich von Skeptikern zu Fans wandelte: Inder.
von Sophie Crocoll

Schwellenländer-Börsen Hier ist für Anleger noch etwas zu holen

Die einstige Erfolgsstory der Schwellenländer entwickelt sich für Anleger derzeit zum Drama, so scheint es. Doch die Unterschiede sind groß. Wer gewinnbringend anlegen will, sollte sie noch nicht abschreiben.
von Niklas Hoyer, Georg Buschmann und Mark Fehr

Geldwoche-Trend Gewinne mitnehmen und Urlaub machen

Premium
„Hin und her macht Taschen leer“ oder „Sell in May and go away“ sind populäre Börsenweisheiten. Was taugen die Empfehlungen? Historisch betrachtet ist die Antwort klar - und in diesem Börsenjahr besonders.

Amazons Cloud-Geschäft Warum Jeff Bezos jetzt ein Rückschlag droht

Amazon-Chef Jeff Bezos macht Milliardengewinne im Cloud-Geschäft. Doch nun droht Ärger. Wer ihm gefährlich wird.
von Michael Kroker und Matthias Hohensee

Patriarch des Tata-Imperiums Indischer Großindustrieller wird 80

Ratan Tata feiert seinen 80. Geburtstag im Ruhestand. Eigentlich. Der ehemalige Vorsitzende gibt beim indischen Konglomerat Tata Group noch immer die Richtung vor - auch bei den Fusionsgesprächen mit Thyssenkrupp.

Tata Steel Frisches Geld für Kapazitätsausbau

Tata Steel will neue Aktien im Wert von run 1,7 Milliarden Euro ausgeben. Gewerkschaften und Betriebsräte laufen seit Monaten Sturm gegen die geplante Fusion des europäischen Stahlgeschäfts mit Thyssenkrupp.

Studie Ikea sucht Streit

Worüber regen sich Menschen in den eigenen vier Wänden am meisten auf? Nicht die Nachbarn, sondern die Menschen, mit denen sie die Wohnung teilen. Ikea interessiert sich dafür. Warum eigentlich?

Tata Im Bann des Patriarchen

Premium
Die Zukunft von 27.000 Stahlarbeitern bei Thyssenkrupp hängt nun auch von einem indischen Partner Tata ab. Der hat selbst jede Menge Probleme.
von Frederic Spohr, Yvonne Esterházy und Angela Hennersdorf

Industriekonzern Thyssenkrupps Neustart lässt auf sich warten

Konzernchef Heinrich Hiesinger versprach den Wandel und steckt doch im Gestern fest. Korruptionsvorwürfe, unsichere Stahlfusion - die ersten Aufsichtsräte verlieren die Geduld.
von Angela Hennersdorf, Melanie Bergermann und Rüdiger Kiani-Kreß

Junge Hotel-Ketten Motel One und 25hours erobern die Innenstädte

Junge deutsche Hotelketten erobern die Stadtzentren und provozieren die Luxusplatzhirsche. Was macht Motel One und 25hours so erfolgreich?
von Patrizia Engelhorn
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns