WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Musterfeststellungs-Klage

Die Musterfeststellungsklage ist eine zivilrechtliche Verbandsklage, die mit Wirkung zum 1. November 2018 in das deutsche Recht aufgenommen wurde. Grund für die Einführung sind die vielen gleichartig geschädigten Verbraucher durch den Dieselskandal. Als erstes Unternehmen sieht sich die Volkswagen AG mit einer solchen Klage konfrontiert.

Mehr anzeigen

Diesel-Autos Klage zum „Widerrufs-Joker“ abgewiesen

Die bundesweit erste Musterfeststellungsklage ist an einer formalen Hürde gescheitert. Ein Verein hatte gegen die Mercedes Benz Bank geklagt. Sie wollten die Rückgabe von Diesel-Fahrzeugen erleichtern.

BGH zum Abgasskandal Illegale Abschalteinrichtung bei Dieselwagen ist Sachmangel

Dieselfahrer warten auf ein Grundsatz-Urteil zu ihren Ansprüchen. Jetzt ist am BGH die nächste Verhandlung kurzfristig geplatzt. Die obersten Zivilrichter stellen aber trotzdem schon einmal wichtige Weichen.

Wegen Klage im Dieselskandal Volkswagen legt gemeinsame Projekte mit ADAC auf Eis

Exklusiv
Zusammen mit Verbraucherschützern greift der ADAC den Volkswagen-Konzern vor Gericht an. Nach der Musterfeststellungsklage lässt VW nun gemeinsame Projekte ruhen.
von Simon Book und Volker ter Haseborg

Die Akte ADAC Das Protokoll einer Selbstzerstörung

Premium
Der ADAC hat inzwischen mehr Mitglieder als die evangelische Kirche – aber immer noch kein Geschäftsmodell. Fünf Jahre nach dem Betrugsskandal sind viele Reformvorhaben gescheitert. Stattdessen wird erbittert gestritten.
von Simon Book und Volker ter Haseborg

Dieselgate Auch gegen Daimler läuft jetzt ein Diesel-Bußgeldverfahren

Das Kraftfahrt-Bundesamt ist sich sicher: Auch Daimler hat illegale Abschalteinrichtungen in Diesel-Fahrzeugen von Mercedes-Benz verwendet. Nun wurde von der Staatsanwaltschaft Stuttgart ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

„VW sitzt in der Zwickmühle“ Diesel-Klage gegen VW landet vorm BGH

Das Oberlandesgericht Braunschweig hat der Hoffnung eines VW-Kunden auf Schadenersatz für sein Dieselauto einen Dämpfer erteilt. Rechtsdienstleister MyRight will nun allerdings vor den Bundesgerichtshof ziehen.

Hedgefondsmanager Odey Der exzentrische Wirecard-Jäger

Premium
Der britische Hedgefondsmanager Crispin Odey ist der große Gewinner des Absturzes von Wirecard. Der Exzentriker wettet bevorzugt gegen alle – und hat damit manchmal sogar recht.
von Melanie Bergermann, Cornelius Welp und Sascha Zastiral

Dann geht doch endlich! 6 Gründe, warum der Brexit weniger schlimm wird als gedacht

Premium
Die Deutschen wollten in Großbritannien gerne einen Partner in Sachen Marktwirtschaft und Freihandel sehen. Doch britische und deutsche Interessen deckten sich in Brüssel selten.
von Silke Wettach

Musterfeststellungsklage Gericht hat Zweifel an Begründung

Rund 680 Autobesitzer wollen in einer Musterfeststellungklage erreichen, dass die Widerrufsregeln in Verträgen der Mercedes-Benz-Bank für unzulässig erklärt werden. Doch das Gericht hat daran Zweifel.

Cyberkriminalität Union will höhere Strafen für Datendiebstahl

Das Strafmaß bei Datendiebstahl ist geringer als für einen einfachen Diebstahl. Viele Politiker finden: Das muss anders werden. Nun verkündet die Union, dass sie schärfere Gesetze für mehr Sicherheit im Netz möchte.
Seite 1 von 9
Seite 1 von 9
WirtschaftsWoche

Nr. 21 vom 17.05.2019

Die besten Aktien der Welt

Exklusiv-Studie: Die erfolgreichsten aus 2200 Unternehmen. Mit diesen Papieren verdienen Anleger langfristig – trotz Handelskrieg und schwächerer Konjunktur.

Folgen Sie uns