WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Notenbanken

Zentralbanken sind für die Geld- und Währungspolitik eines Staats (Nationalbank) oder Währungsraumes zuständig. Prominente Beispiele: Bundesbank, EZB, FED.

Mehr anzeigen

Riedls Dax-Radar Fünf Risiken – und fünf Chancen für die Börsen

Es wird eng für den Dax, doch verloren ist der Kampf um den großen Trend an den Börsen noch nicht. Die Entscheidung darüber steht kurz bevor. Welche Faktoren den künftigen Kurs bestimmen.
Kolumne von Anton Riedl

Ökonomische Vernunft Wir müssen die Klimadebatte realistischer führen

Deutschlands Klimapolitik ist in hohem Maße ineffizient und teuer. Und sie kostet uns unsere Freiheit. Ein Plädoyer für die Rückkehr zu ökonomischer Vernunft in der Politik.
Gastbeitrag von Joachim Scheide

Stelter strategisch So spielen Anleger den Waffenstillstand im Handelskrieg

Der Handelskrieg der USA wird in einem Waffenstillstand enden. Daraus ergeben sich Chancen für Spekulanten. Was Anleger wissen sollten und wie sie darauf setzen können.
Kolumne von Daniel Stelter

Die besten Aktien der Welt Warum Anleger nach Asien schauen sollten

Premium
Trotz Huawei-Boykott und drohender Autozölle: Deutsche Anleger sollten ihre Depots globalisieren und die Scheu vor den Auslandsmärkten ablegen. Wo die besten Aktien der Welt zu Hause sind.
von Sebastian Kirsch

Nach geplatzter Fusion Commerzbank feilt bis Herbst an Strategie

Wie geht es weiter mit der Commerzbank? Ist das Institut allein stark genug? Welche Pläne hat der Vorstand nach dem Fusions-Aus? Konkrete Antworten bekommen die Aktionäre zunächst nicht.

Bernd Lucke „Der Euro war keine gute Idee“

Premium
Der frühere AfD-Vorsitzende Bernd Lucke spricht über die Metamorphose seiner Ex-Partei, seine jetzige Rolle als Spitzenkandidat der Liberal-Konservativen Reformer und die Fehlentwicklungen in der EU.
Interview von Malte Fischer

Europawahl 2019 Steuern, Euro, Mindestlohn: Das planen die Parteien für Europas Wirtschaft

Die Europawahl steht vor der Tür, doch wofür die Parteien genau stehen, ist nicht nicht jedem klar. Dabei gibt es gerade in punkto Wirtschaft bedeutende Unterschiede. Eine Übersicht.
von Kristina Antonia Schäfer

Weltkonjunktur Vorsicht vor zu viel Selbstzufriedenheit!

Für den Daueroptimismus des Internationalen Währungsfonds gibt es keinen Grund – die Prognosen liegen immer wieder daneben. Warum das Wachstum schwächelt.
Gastbeitrag von Ashoka Mody

EU-Gipfel Der Auftakt zum großen Posten-Geschacher

Noch nie gab es in der EU so viele Topjobs auf einmal zu vergeben. Bei ihrem Treffen im rumänischen Sibiu werden die EU-Staats- und -Regierungschefs erstmals über die Neubesetzungen diskutieren.
von Silke Wettach

Vermögensverwalter Frank Walter „Währungsreform träfe die Deutschen besonders hart“

Premium
Frank Walter berät vermögende Kunden und erklärt, warum er die Gefahren von Währungsreformen und Euro-Zerfall ernst nimmt und die Depots der Anleger darauf vorbereitet.
Interview von Heike Schwerdtfeger
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 24.05.2019

Kann Europa Supermacht?

Wie die EU zwischen den Wirtschaftsblöcken USA und China bestehen kann – und was Rechtspopulisten und eine dänische Spitzenpolitikerin damit zu tun haben.

Folgen Sie uns