WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Notenbanken

Zentralbanken sind für die Geld- und Währungspolitik eines Staats (Nationalbank) oder Währungsraumes zuständig. Prominente Beispiele: Bundesbank, EZB, FED.

Mehr anzeigen

Konflikt mit Verfassungsgericht EZB hat nach Ansicht des Bundestages Vorgaben zu Anleihekäufen erfüllt

Die EZB erläutert dem Bundestag in übermittelten Papieren ihre Entscheidung für die umstrittenen Anleihekäufe. Dieser zeigt sich damit zufrieden.

Euro/Dollar Euro stabilisiert sich nach Verlusten vom Vortag

Die Gemeinschaftswährung setzt die Kursverluste vom Vortag erst einmal nicht fort. Die allgemein gute Stimmung an den Finanzmärkte stützt den Kurs.

BörsenWoche 264 – Grafik Die überraschende Inflation trügt

Premium
Mitten in der Coronapandemie ist die Inflation überraschend angestiegen. Der Trend zu immer niedriger Preissteigerung bleibt trotzdem ungebrochen.
von Christof Schürmann

Alternative zu US-Anbietern EZB unterstützt Initiative für neues Zahlungssystem in Europa

Die sogenannte „European Payment Initiative“ soll alle Euro-Länder und letztendlich die gesamte EU umfassen und die Vormacht der US-Konzerne brechen.

Nach Wirecard-Debakel Kann die BaFin auch Superbehörde?

Premium
Als einer der Versager im Wirecard-Skandal gilt die Finanzaufsicht BaFin. Wie die Politik sie jetzt umbauen muss, damit sie so wird wie das US-Vorbild SEC – in sieben Schritten.
von Lukas Zdrzalek, Benedikt Becker, Niklas Hoyer, Nele Husmann und Christof Schürmann

Förderbank KfW muss weniger Geld am Kapitalmarkt aufnehmen

Die KfW senkt das Volumen der geplanten Anleiheemissionen um zehn Milliarden auf 65 Milliarden Euro. Stattdessen nutzt sie eine Alternative.

Euro/Dollar Euro setzt Kursgewinne fort

An den Finanzmärkten herrscht eine allgemein freundliche Grundstimmung. Von der profitiert auch der Euro. Im Tagesverlauf treffen neue Konjunkturdaten ein.

Notenbanken EZB-Chefökonom Philip Lane deutet Geldpolitik-Pause an

Aus Sicht des EZB-Chefvolkswirts haben sich die Finanzmärkte inzwischen stabilisiert. Nach massiven Stützungsschritten werde die EZB wohl nun zunächst abwarten.

Notenbank EZB-Chefsprecherin Graeff wechselt zur Credit Suisse

EZB-Kommunikationschefin Christine Graeff fängt zum Jahresanfang 2021 bei der Großbank Credit Suisse an. Sie wird die Notenbank Ende September verlassen.

Bundesverfassungsgericht Spaniens Notenbankchef: Karlsruher Urteil beeinflusst Geldpolitik nicht

Laut de Cos beeinflusst das Urteil keine EZB-Entscheidungen. Die Richter hatten die Verfassungsmäßigkeit des PSPP-Programms infrage gestellt.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft, so wie wir...

Folgen Sie uns