WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Paris

Die französische Hauptstadt an der Seine ist in 20 Stadtbezirke unterteilt und mit über 10 Millionen Menschen die zweitgrößte Metropolregion der EU. Beliebte Sehenswürdigkeiten sind der Eifelturm, der Louvre oder die Kathedrale Notre-Dame.

Mehr anzeigen

EU-Kommission Vestagers nächster Spitzen-Beamter soll ein Franzose werden

Exklusiv
Die Generaldirektion Wettbewerb der EU-Kommission soll künftig von einem Franzosen geführt werden. Olivier Guersent, 56, soll auf den Deutschen Johannes Laitenberger folgen.
von Silke Wettach

Digitalsteuer Der Trick, um Google, Facebook & Co. zu besteuern

Premium
Schöne Idee, aber nicht praktikabel – so das Urteil über die geplante Digitalsteuer. Doch nun haben trickreiche Finanzbeamte einen Weg gefunden, um die Techkonzerne wie Google und Facebook abzukassieren.
von Christian Ramthun

Neue Regulierung Wie die EU Bombenbauern das Handwerk legen will

Premium
Damit Terroristen nicht mehr an gefährliche Chemikalien kommen, wird deren Handel in der EU eingeschränkt – auch im Internet.
von Silke Wettach

Staukosten Der Stillstand kostet Milliarden

Rund 120 Stunden pro Jahr stehen deutsche Autofahrer durchschnittlich im Stau. Welche Schäden entstehen dadurch für die Volkswirtschaft?
von Bert Losse

154 Stunden pro Jahr Autofahrer verlieren sehr viel Zeit im Stau

Wer in Berlin regelmäßig mit dem Auto unterwegs ist, hat 2018 durchschnittlich 154 Stunden im Stau oder dichten Verkehr verbracht, zeigt eine neue Auswertung. Ähnlich anstrengend war da Autofahren in München und Hamburg.

Talfahrt Dax beendet Börsenwoche unter 11.000 Punkten

Der Dax ist zum Wochenende wieder unter 11.000 Punkte gesunken. Der Kursrutsch geht weiter.

Nord Stream 2 Diese Kompromisse musste Deutschland eingehen

Der Kompromiss zur neuen Gasrichtlinie, dem die EU-Staaten zugestimmt haben, dämpft voraussichtlich die Profitabilität von Nord Stream 2. An einer Stelle konnte die Bundesregierung aber den Schaden begrenzen.
von Silke Wettach

Nord Stream 2 Kompromiss im Pipeline-Streit

Im Streit um die Erdgas-Pipeline Nord Stream 2 gibt es einen Kompromiss. Die EU-Staaten haben sich auf zusätzliche Auflagen geeinigt, die das Projekt aber nicht gefährden sollen.

Nord Stream 2 Paris und Berlin geraten auf Kollisionskurs

Gerade erst haben Deutschland und Frankreich ihre Freundschaft im Vertrag von Aachen beschworen. Doch gleich bei zwei Großprojekten von strategischer Bedeutung steuern Paris und Berlin auf eine Konfrontation zu.
von Silke Wettach

Drohende Zölle auf Autos Paris blockiert EU-Freihandelsgespräche mit den USA

Exklusiv
Nach dem Streit um Nord Stream 2 geht Frankreich auch bei den geplanten Freihandelsgesprächen mit den USA auf Konfrontationskurs mit der Bundesregierung.
von Silke Wettach
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 08 vom 15.02.2019

Rettet den Kapitalismus!

Chinas Kommunisten, Trumps Protektionisten und die US-Internetgiganten betreiben den Untergang der Marktwirtschaft – und Deutschland baut den Sozialstaat aus.

Folgen Sie uns