WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Paris

Die französische Hauptstadt an der Seine ist in 20 Stadtbezirke unterteilt und mit über 10 Millionen Menschen die zweitgrößte Metropolregion der EU. Beliebte Sehenswürdigkeiten sind der Eifelturm, der Louvre oder die Kathedrale Notre-Dame.

Mehr anzeigen

Versicherungskonzern Generali verhandelt über Kauf von Credit-Agricole-Tochter

Die Italiener sind an der Übernahme des Versicherungsgeschäft der französischen Großbank mit Kunden aus dem Gesundheitssektor interessiert.

Migration Mehr als 20 Tote bei Untergang von Migrantenboot im Ärmelkanal

Fast täglich versuchen Migrantengruppen den Ärmelkanal zu überqueren. Viele geraten in Seenot – nun ist ein Boot gekentert und mehr als 20 Menschen gestorben.

Bahntechnikkonzern Alstom verkauft Teile von Produktion in Hennigsdorf an spanische CAF

Die EU-Kommission hat Alstom bei der Bombardier-Übernahme auferlegt einige Aktivitäten aufzugeben. Der Konzern gibt auch ein Werk in Frankreich an CAF ab.

Tapie-Affäre Chef von Frankreichs Telekomkonzern Orange verurteilt

In erster Instanz war Orange-Chef S tephane Richard freigesprochen worden. Nun droht dem Manager im Zuge der Tapie-Affäre doch noch eine Strafe.

„Kapitalmarkttag“ E.On plant Milliarden-Investitionen in Netzausbau

In Europa wird künftig immer mehr „grüner Strom“ fließen. E.On will davon profitieren – und plant einen kräftigen Ausbau des Verteilnetzes. Der Energieriese ist sich seiner Sache sicher – und wagt Prognosen bis 2026.

Russische Klimapolitik Die überraschende Kehrtwende des Kreml

Russland ist einer der größten Kohlenstoffdioxid-Emittenten der Welt – und entdeckt die Klimapolitik. Doch das könnte weniger ökologische als außenpolitische Gründe haben.
Gastbeitrag von Sergei Guriew

Großbank UBS einigt sich in Steuerverfahren mit belgischer Justiz

Die Schweizer Großbank UBS zahlt 49 Millionen Euro, erkennt aber keine Schuld an. Das Verfahren geht nun glimpflicher aus als im Vorfeld erwartet.

E-Mobilität Valeo-Siemens: Der E-Trend ist nicht ihr Freund

Mit dem französischen Partner Valeo wollte Siemens Maßstäbe bei elektrischen Antrieben für Autos setzen. Bisher aber hat das Joint Venture nur hohe Verluste produziert. Ein Ende ist nicht in Sicht.
von Karin Finkenzeller

Coronapandemie 3G-Pflicht im Zug: mehr Chaos als Kontrolle?

SPD, Grüne und FDP bringen die 3G-Pflicht in Zügen ins Spiel – so wie in Frankreich. Dort nehmen Passagiere die Regelung in Kauf, in Deutschland regt sich Widerstand. Wer soll das alles kontrollieren?
von Christian Schlesiger, Sonja Álvarez und Karin Finkenzeller

Nach COP26 Die Willigen und die Wirtschaft müssen fürs Klima übernehmen

Die Ergebnisse der Weltklimakonferenz in Glasgow hinken weit hinter dem Notwendigen für die Jüngeren und die Wirtschaft her. Deshalb müssen nun andere den Ausstieg aus dem fossilen Zeitalter voranbringen.
Kommentar von Cordula Tutt
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 26.11.2021

Wer gewinnt den Corona-Poker?

Pharmakonzerne, Biotech-Start-ups und Hightechfirmen setzen mit riesigem Einsatz auf das Geschäft mit der Pandemie. Deutschland spielt vorne mit, hat aber einen Nachteil.

Folgen Sie uns