WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Paris

Die französische Hauptstadt an der Seine ist in 20 Stadtbezirke unterteilt und mit über 10 Millionen Menschen die zweitgrößte Metropolregion der EU. Beliebte Sehenswürdigkeiten sind der Eifelturm, der Louvre oder die Kathedrale Notre-Dame.

Mehr anzeigen

Protest der Gelbwesten Milliarden sollen Frankreich den sozialen Frieden bringen

Staatschef Macron reagiert mit einer TV-Ansprache ans Volk auf die Proteste. Mit teuren Zugeständnissen riskiert er den Bruch des Defizitlimits. Doch die Demonstranten in den gelben Westen lassen sich nicht umstimmen.
von Karin Finkenzeller

Klagen gegen Deutschland Unternehmer wollen Regierung zu Klimaschutz zwingen

Premium
Unternehmer und Privatleute ziehen immer häufiger vor Gericht. Sie werfen Regierungen Untätigkeit beim Umweltschutz vor. Ihr Vorbild: die erfolgreichen Klagen für Dieselfahrverbote.
von Cordula Tutt

Schalkes Finanzvorstand Peter Peters „Fußballvereine werden von den Fans finanziert“

Bundesligist Schalke 04 ist traditionsreich - und hat bis heute keine Investoren. Schalkes Finanzvorstand Peter Peters über die finanzielle Situation, Vereinsschulden, Transfers und Erlösquellen wie die Super-Liga.
von Melanie Bergermann

Europawahl SPD wählt Barley mit 99 Prozent zur Spitzenkandidatin

Während Parteichefin Nahles angezählt wirkt, ist Justizministerin Barley derzeit eine der wenigen Hoffnungsträgerinnen der SPD. Doch ihre Europawahl-Mission könnte auch zum Karriereknick führen.

Schlusswort Werden vernetzte Demokratien unreformierbar?

Premium
Die Gelben Westen zwingen Emmanuel Macron, die Ökosteuer zu vertagen. Werden vernetzte Demokratien unreformierbar?
Kolumne von Miriam Meckel

Nestlés Gegenspieler So tickt der neue Unilever-Chef

Die Ära Paul Polman bei Unilever geht zu Ende, ihm folgt Alan Jope. Der Schotte sieht sich mit Problemen konfrontiert, die auch anderen Lenkern wie Nestlé-Chef Mark Schneider zu schaffen machen.
von Mario Brück

Reform der Währungsunion Achtung! Gefährliche Euro-Reform

Premium
Die jüngsten Beschlüsse zur Reform der Währungsunion treiben die Euro-Zone weiter in eine gefährliche Transfer- und Haftungsunion.
Kommentar von Malte Fischer

Deutschlands wichtigster Partner Deutsche Unternehmer fürchten gelbes Fieber in Frankreich

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron ist zum ersten Mal vor dem Druck der Straße zurückgewichen. Wankt der Hoffnungsträger? Eindrücke von der Weihnachtsfeier der deutsch-französischen Handelskammer in Paris.
von Karin Finkenzeller

Zu viel Fleisch und Verschwendung Denkfabrik fordert Umdenken in der Ernährung

Im polnischen Kattowitz wird bis zum 14. Dezember über das Klima diskutiert. Eine Denkfabrik fordert ein Umdenken in der Ernährungsgewohnheit und weniger Lebensmittelverschwendung, um die Erderhitzung einzudämmen.

Krawalle durch „Gelbwesten“ Macron und Frankreichs Regierung beraten über Krise

Schwere Krawalle und Proteste in Frankreich: Nun berät die Regierung in Paris. Premierminister Philippe war bereits auf die „Gelbwesten“ zugegangen.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 07.12.2018

Der Fall Nestlé

Zu süß, zu fett, zu böse? Wie der größte Lebensmittelhersteller der Welt mit Investoren, Kunden und Politikern um sein Geschäftsmodell ringt.

Folgen Sie uns