WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Portugal Telecom

Portugal Telecom ist ein weltweit tätiges portugiesisches Telekommunikationsunternehmen, das unter seinem Dach die Marken Altice, Meo, PT Empresas, Sapo und Moche vereint. Der 1994 gegründete Konzern mit Sitz in Lissabon beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.

Mehr anzeigen

Musterdepots „Erwarte schwankungsreiche Seitwärtsbewegung"

Der Dax befindet sich weiter im Absturzmodus. Besonders hart trifft der erneute Kurssturz das Wikifolio Depot. Daniel Hupfer zieht sich unterdessen langsam zurück. Im ausgewogenen Depot wird dagegen erneut aufgestockt.

Raus aus der Krise Deutsche Bank hilft Espírito Santo

Das portugiesische Geldhaus Banco Espírito Santo steckt tief in der Krise - und bekommt nun internationale Unterstützung. Die Deutsche Bank hilft als Berater, das US-Institut Goldman Sachs steigt bei den Portugiesen ein.

Espirito Santo Portugiesische Banker-Dynastie kriselt weiter

Die Finanzprobleme eines traditionsreichen portugiesischen Bankenhauses verschärfen sich: Nun muss bereits die zweite Holding von Espirito Santo Insolvenz anmelden. Doch es gibt auch einen Hoffnungsschimmer.

BES-Miteigentümer Espírito Santo International beantragt Insolvenzverfahren

Die Börsen wackelten als RioForte seine Schulden nicht mehr bezahlen konnte. Eigentümer ESI, eine portugiesische Unternehmensgruppe, kann nun seine Gläubiger nicht mehr bedienen. Das Insolvenzverfahren ist beantragt.

Ramsch-Niveau Fitch stuft Portugal Telecom massiv ab

Zahlungen fließen nicht, Verbindlichkeiten stehen aus: Kurz vor der geplanten Fusion mit der brasilianischen Oi ist Portugal Telecom in unruhigem Fahrwasser, verärgert den Partner. Die Agentur Fitch zieht Konsequenzen.

Fusion mit Brasilien Portugal Telecom bekommt Geld nicht zurück

Die portugiesische Telecom hat Verbindlichkeiten nicht zurückbekommen und die Lissaboner Börsenaufsicht eingeschaltet. Indes bahnt sich eine Fusion mit dem brasilianischen Mobilfunkanbieter Oi an.

Nervöser Blick auf Portugal Flammt die Euro-Krise neu auf?

Die portugiesische Großbank Banco Espírito Santo kommt nicht zur Ruhe. Wie groß ist die Gefahr, dass die Euro-Krise wieder ausbricht?
von Tim Rahmann

Aktienkurs auf Tiefstand Neue Sorgen um portugiesische Großbank BES

Die Lage der BES erreicht die Börse: Der Aktienkurs der Bank ist um 20 Prozent auf einen historischen Tiefstand gesunken. Die Verluste bestätigen die Sorge, dass die Krise der Bank auf das ganze Land übergreifen könnte.

Euro-Krise Portugiesische Bank schreckt Europa nur kurz

Europas Börsen haben sich vom gestrigen Schock erholt. Kurzzeitig hatten Probleme bei der größten Privatbank Portugals das Gefühl von Euro-Krise wieder aufleben lassen. Wie konnte es soweit kommen?
von Anne Grüttner

Telekom-Anbieter Portugal Telecom fällt auf 18-1/2-Jahres-Tief

Die Stimmung unter Portugal Telecom-Anlegern ist mies: Die Aktien des Telekom-Anbieters fallen auf den tiefsten Stand seit 1996. Der Grund dafür ist ein fragwürdiger Anleihe-Deal mit einer Firma des Großaktionärs.
Seite 2 von 3
Seite 2 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 26.11.2021

Wer gewinnt den Corona-Poker?

Pharmakonzerne, Biotech-Start-ups und Hightechfirmen setzen mit riesigem Einsatz auf das Geschäft mit der Pandemie. Deutschland spielt vorne mit, hat aber einen Nachteil.

Folgen Sie uns